1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

Home

Song in 'Rock, Metal, Punk' von Tatsuya gepostet, am 18.07.20.

  1. Tatsuya

    Tatsuya

    Registriert seit:
    24.05.12
    Punkte:
    251
    251
    Titel:
    Home
    Dauer:
    00:06:01
    Datum:
    18.07.20
    Interpret:
    Tatsuya
    Kategorie:
    Rock, Metal, Punk

    Mein Beitrag für diesen Monat bezieht sich auf Drogen und häusliche Gewalt.
    Eigentlich ist es der mittlere von drei Songs, die mehr oder weniger zusammen gehören, aber ich denke er kann zu diesem Thema auch gut für sich alleine stehen.

    Schöne Grüße.

    I’m taking you home. I’m taking you home
    Inside you better say you’re sorry
    I’m taking you home, I’m taking you home
    Inside you better play along

    Once again her room looks dead
    The only home she’s ever had

    A touch so cold, that it freezes her face
    A kiss so bold, that her heart runs away
    A fist so hard, that there is no room to breathe
    Another sting to bring release

    And so she cries against the wind
    Black scars and everything
    Forever lost, forever cold
    In this prison cell called home


    Welcome Home, welcome home
    This is your final return
    Welcome Home, welcome home
    Just make this fantasy work


    Once again her eyes look dead
    Her body bruised, her veins look black

    Falling apart, beaten and bruised
    Pierced and raped, mistreated, abused
    A shot so hard, he can’t stay awake
    Another chance to run away

    And so she runs against the wind
    Sore feet and everything
    Nowhere to run, nowhere to stay
    Yet she’s running anyway

    You’re running away, you’re running away
    Inside you better get to know me
    You’re running away, you’re running away
    Inside you better get to know
    Stop running away, stop running away
    Inside you feel a different story
    Stop running away, stop running away
    Inside I’m always there for you


    And so she cries against the wind
    Black scars and everything
    Her only friend inside her veins
    Will never cease to scream her name

    And so she cries against the wind
    Black tears and everything
    Is someone there to right the wrongs?
    Just a feeling to belong
     
    Tatsuya, 18.07.20
    montybunker, mjmueller und KoolKolle bedanken sich.
  1. mfx

    mfx Groupie

    Registriert seit:
    23.06.16
    Punkte:
    6.506
    6506
    Bärenstark!
     
    mfx, 27.07.20
    Tatsuya bedankt sich.
  2. Thorsten79

    Thorsten79

    Registriert seit:
    22.04.12
    Punkte:
    147
    147
    :eek: Heilige Dampfwalze.......mega geiler Song und Sound
    Ist hier jemand der mir den Mund wieder zumacht........Top Stimme.....Top Instrumental
    Crazy.........:hammer::headbang::jhappy:
     
    Tatsuya bedankt sich.
  3. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.349
    61349
    Nicht ganz mein Genre (außer Tool höre ich wirklich kaum was, das auch nur grob in so ne Richtung geht, ich bin eher Elektroniker) aber ich finde es verdammt gut. Komposisition erscheint mir jetzt eher mainstreamtauglich als außergewöhnlich, dafür aber auf einem sehr hohen Niveau performed + Sänger mit Stimme die sich das erlauben kann. Geiles Solo, danach noch ein unerwarteter Part. Und am Ende die Zigarette danach? Also das ist jedenfalls wirklich rund!
     
    KoolKolle, 24.07.20
    Tatsuya bedankt sich.
  4. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.706
    50706
    Grosses Heimkino!
     
    holgi, 24.07.20
    Tatsuya und montybunker bedanken sich.
  5. Instrumentenfreak

    Instrumentenfreak

    Registriert seit:
    16.07.07
    Punkte:
    14.195
    14195
    Geiler Sound! Was ich an der Produktion ändern würde sind die Telefon-Teile; da sind mir die Drums zu direkt/nah und die Toms spielen zu stark im Vordergrund.
    Das erste Solo ... das ist technisch nicht gut gespielt (Timing daneben). Das zweite Solo dagegen ist der Hammer.
     
    Tatsuya bedankt sich.
  6. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    20.555
    20555
    Gefällt mir wirklich gut, auch die Telefonvocals zu Beginn.
    Das es nicht nur um ein wildes Gebrüll mit Gitarrensmog handelt finde ich besonders gut. Das Abdriften des Mittelteils bringt auch eine neue Note.
    Gut++ gemacht.
     
    stonyroad, 22.07.20
    Tatsuya bedankt sich.
  7. Ennui

    Ennui Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    3.309
    3309
    Sehr cooler Song und krasse Produktion! 9/10 Den Punktabzug gibt es nur wegen dem Text, der mich trotz des starken Themas nicht ganz abholt.
     
    Ennui, 20.07.20
    Tatsuya bedankt sich.
  8. ArgentosThemePark

    ArgentosThemePark Musikmacher

    Registriert seit:
    05.05.20
    Punkte:
    138
    138
    Hat Schmackes. Coole Gitarrenarbeit, hört sich wirklich gut an. 9/10
     
    Tatsuya bedankt sich.
  9. Amy Z.

    Amy Z. Newcomer

    Registriert seit:
    18.07.20
    Punkte:
    48
    48
    wichtig, so ein Thema anzusprechen. Du hast den künstlerischen Weg gewählt. Sehr stark! Danke für diesen Track, der unter die Haut geht und rockt.
     
    Amy Z., 19.07.20
    Tatsuya bedankt sich.
  10. hopoh

    hopoh

    Registriert seit:
    07.05.07
    Punkte:
    11.711
    11711
    Klasse Teil ! Hamma Sound und Gits ...mich erinnert es nicht an DreamTheater ( auch eine Hamma Band ) sondern eher an Evanescence , aber das sind nur Vergleiche , braucht es nicht , dein Stück hat einen eigenen Charakter und Charme , auch die Voice, Songwriting usw...der Teil ab 3.21 ist jetzt nicht ganz meins auch nicht das leichte Gegrunze danach , aber das "meinem Ganzen sehr guten Eindruck nicht schmälern tut" würde mein Avatar jetzt sagen :)...Gut gemacht ! Hamma Teil !
     
    hopoh, 18.07.20
    Tatsuya bedankt sich.
  11. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    21.756
    21756
    cooler song!
    hier und da ist der gesang tonal nicht ganz 100%, aber das ist meckern auf hohem niveau.
    vor allem die gitarren finde ich sehr gut gespielt.
     
    jet2, 18.07.20
    Tatsuya bedankt sich.
  12. harzcore

    harzcore Musikmacher

    Registriert seit:
    06.06.20
    Punkte:
    17
    17
    Ist das ne one man show? kann ich mir aber nicht vorstellen, klingt alles sehr professionell, auch die Produktion paßt, da steckt ne Menge Erfahrung hinter! Erinnert mich übrigens ein wenig an Dream Theater, die hatten mal ein ganz ähnliches Riff ;)
     
    harzcore, 18.07.20
    Tatsuya bedankt sich.