L

Hin & Her

  • Autor lape
  • songvote_creation_date
Einer der ersten Songs die wir im Proberaum aufgenommen haben ;) Danke für die vielen Bewertungen! Das Polarisieren klappt ;)
Autor
lape
Song-Veröffentlichung
Artist
Pazifik adé
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
336
Bewertung
8,10 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

popnapp
Klasse Stück. Das Arrangement mit Mut zur Pause und ungewöhnlichen Ideen. Schöner Kontrast zwischen nervösem Stop And Go und der continous Gesang. Fast Profiniveau.
Marcel88
gefällt mir als alter punk sehr gut! top!
musicdevil
Mix leider noch alles andere als optimal, allenfalls Demo-Charakter. Song "geht so", hat paar gute Elemente, spricht mich aber nicht ganz an.
cartoffle
Vielleicht ein bisschen zu sehr Text ins Stück gestopft, musikalisch sehr bemüht um Authentizität, aber irgendwie klappt es nicht. Aber ich kritisiere ja nur Stücke, die was haben, daher 9 Punkte.
hopoh
Für mich ein sehr eigenwilliges Composing in den Strophen und Bridges , beim Refrain wieder mehr mainstreamig, Voice wird immer besser je länger der Song geht. Gut gespielt und mit viel Emotionen rübergebracht. Stellenweise ist der Songablauf schon sehr vertrackt und kompliziert mit den Breaks, Pausen und unstetigen Drums , was den Songablauf für mich etwas beeinträchtigt - aber gleichzeitig ist diese herangehensweise eben auch sehr innovativ und fresch :) Hat mir unter dem Strich gut gefallen :)
Marry50a
Gutes Stück, geht gut ab. Gefällt uns. Unserer Meinung zerreißt der lange Break das Stück ein bißchen, hemmt den Fluss. Ok andere werden's vielleicht toll finden - halt geschmacksache. Ändert aber nichts an einer guten Bewertung!!!
stonyroad
Starkes Intro mit dem Flanger(?) !!! Nervöse Git gefällt mit, bissi zu höhenbeschnitten und mit der Zeit durch die "Beständigkeit" etwas aufdringlich. Hätt nicht andauernd durchzucken sollen Strophe zieht sich etwas Teil (Bidge)ab 0:46 klasse Refrain ab 1:02 noch klasser. Da hättest die Gits so richtig dreckig und böse machen können. Auch in den unteren Lagen. Percusion (klopfen einer Blechdose) in der zweiten Strophe kommt gut 1tes SOlo(2:28) der LG: "HEy Bulldog" - like aber nicht sehr spannend Der Gesungen Teil nach dem Solo ist wie ein Höhepunkt des Songs Das Solo ist zwar auch kein großes Ding aber es macht Dampf passt perfekt zu dem Gesang davor Outro gelungen.
raziel28
Gut gemischt, tolle Songidee und viele Elemente mit Wiedererkennungswert. Sauber abgeliefert, wie aus dem Lehrbuch.
montybunker
Deutsche Musik ist meins, dafür schon einmal Lob. Die ständigen Schlagzeugbreaks fand ich anfangs gut, zum Ende wurde es mir dadurch zu "unruhig". Vielleicht nach dem Solopart in straighten Beat gehen und bis zum Ende bleiben? Alles in allem aus meiner Sicht solide. Dankeschön.
helge1973
Wat fürn Polarisieren? :-o Da gibbet mE nicht allzuviel zu polarisieren - das ist einfach nur geil! Auch hier: wenige Mittel - großes Kino, viel Liebe zur Musik, unendlich viel Power und Gefühl im Gesang, dazu auch noch auf deutsch - KLASSE! :right: Fängt ja gut an, der November! :) :respekt:
Oben