1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

Hades

Song in 'Rock, Metal, Punk' von simonrouge gepostet, am 20.08.16.

  1. simonrouge

    simonrouge

    Registriert seit:
    20.08.16
    Punkte:
    0
    8.79/10, 14 Stimme(n)
    Titel:
    Hades
    Dauer:
    00:09:32
    Datum:
    20.08.16
    Interpret:
    simonrouge
    Kategorie:
    Rock, Metal, Punk

    Neuste Single meiner Band "Divus". Was meint ihr? PS: Wir suchen Musiker! (Gesang, Gitarre, Bass). Einer unserer Gitarristen hat die Band verlassen. Wir proben in Solothurn, Schweiz, wobei dies in den heutigen digitalen Zeiten nicht mehr so eine Rolle spielt. Bei Interesse Mail an info@divusband.com! www.divusband.com Hades Musikvideo:
     
    simonrouge, 20.08.16
  1. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    51.300
    51300
    8/10,
    Ohne Gesang wirkt das Liedlein etwas zu schwach auf der Brust, d.h. eintönig bzw. dezent langweilig. Trotzdem aber saugut gemacht!
     
  2. antares

    antares Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    24.09.04
    Punkte:
    7.631
    7631
    7/10,
    Hi Höre via Headphones + guter Mix, gute Trennung der Instrumente! + Handmade! +/- Drum zuviel Raum vs zu laute "breite Gitte, liegt bestimmt an meinen Headphones Ja, nach dem Intro kommt "überaschend" ein instrumentaler Teil welche harmonisch den Boden für einen Gesang bietet, muss wohl einen Grund haben warum da kein Ton zu hören ist. Ein Picking ist ja fein, Breaks und Variationen "immer" um das Thema herum (03:47) sind ja fein, ja die Gitte ist sehr gut mit dem Drum eingespielt und der Bassist ist präsent = feine Sache! Leicht kompositorisch an das Spiel Dur/Moll ... Moll/Dur vice versa ... angelehnt dreht sich auch bei 05:30 alles noch um dieses eine Thema ... ich will vorwärts .. also mal den Knopf ">>" sorry ... Der Song könnte für mich erst ab 07:23 beginnen (klingt nach ein Strophe!), jetzt wird es wirklich interessant, keine Panik, ich ertrage locker lange Songs :) -> Arrangement überdenken! Bis 08:22 wäre das Intro und dann ab die Post Jungs! Wow! [.] @ntares
     
    antares, 27.08.16
  3. Tatsuya

    Tatsuya

    Registriert seit:
    24.05.12
    Punkte:
    186
    186
    10/10,
    Finde ich richtig stark. Schade, dass kein Gesang dabei ist, manche Parts schreien ja quasi danach. Aber instrumentalisch tadellos und genremäßig kreativ. Take my money, äh points!
     
    Tatsuya, 26.08.16
  4. HarrySH

    HarrySH

    Registriert seit:
    03.06.10
    Punkte:
    6.076
    6076
    9/10,
    Sauber eingespieleter Progrock. Gesang fehlt mir nicht. Ein authentischer Bass würde den Track nochmal aufwerten, obwohl die BD schon viel wettmacht. Wie Du schon selbst schreibst: In Internetzeiten wäre ein externer Basser auch möglich.
     
    HarrySH, 25.08.16
  5. TheNoob

    TheNoob Kabelträger

    Registriert seit:
    28.06.16
    Punkte:
    479
    479
    8/10,
    Etwas lang und bei den ruhigen Parts könnte die Drum etwas mehr variieren, ansonsten Klasse. 8p
     
    TheNoob, 24.08.16
  6. montybunker

    montybunker Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    28.12.04
    Punkte:
    3.257
    3257
    7/10,
    Gut gemacht, aber als Song auf die Dauer etwas langweilig. Sieben verdiente Sterne für das tolle Handwerk. Viel Erfolg.
     
  7. mfx

    mfx Groupie

    Registriert seit:
    23.06.16
    Punkte:
    6.049
    6049
    10/10,
    Es wurde bereits alles gesagt.... Ganz große Klasse!
     
    mfx, 23.08.16
  8. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    19.596
    19596
    8/10,
    Klingt genial gut. Frisch gut. Die verstimmte Gitarre mindert den Hörgenuß.
     
    stonyroad, 23.08.16
  9. hopoh

    hopoh

    Registriert seit:
    07.05.07
    Punkte:
    11.398
    11398
    10/10,
    Bin jetzt sicher nicht der absolute Hard-Rocker-Kenner – aber das was ich da höre hat mich doch umgehauen. Bin selber Fan vom genialen „DreamTheater“ und mit dieser Mischung aus progRock und HardRock würde ich eure Musik vergleichen wollen... Geniales Composing , klasse Guitars und Drums , guter Sound, viele kleine Details und Arrangements , klasse Riffs und Akkordfolgen, die einzelnen Parts wunderbar verkettet und verwoben – wird nie langweilig – kleines beispiel wie die Leadguitar bei ca. 4.50 das neue Thema ganz leise initiert und dann nach dem ruhigeren Teil ab 5.20 die Band das übernimmt...was danach kommt ist eh genial. Auch das Video von eurer Bandseite zu dem Song kommt gut. Wie ich im Video sehe fehlt euch noch ein Basser und Keyboarder...schreibt doch oben rein wo genau aus der Schweiz Ihr herkommt und wo Ihr probt – ist für den einen oder anderen sicher hilfreich :) Kleiner Tip auf dem Video kommt der Sound bei mir mindestens gleich gut wenn nicht sogar noch besser an ( anderer Mix ? ) Fazit: Hamma-Teil - Full House
     
    hopoh, 21.08.16
  10. Chronique

    Chronique

    Registriert seit:
    17.08.15
    Punkte:
    835
    835
    8/10,
    ist zwar musikalisch nicht so mein Ding, aber toll gespielt. Klingen tut´s auch gut.
     
    Chronique, 21.08.16