Sultan_Absinth

Gepettos Sohn ( Operette)

  • Autor Sultan_Absinth
  • songvote_creation_date
Gepetto dieser alte Knacker schnitzte pinoccio diesen kleinen ungezogenen Racker er sprach : mein sohn wärst du am leben was würd ich dafür alles geben obwohl du aus holz bist hab ich dich lieb doch jetzt hab ich erstmal hunger und koche mir nudeln, die schöpfe ich dann ab mit einem Sieb und als vorspeiße kochte er noch ein süppchen und redete die ganze zeit mit dem leblosen püppchen am abend da strahlte ein sternlein so hell da kam die gute fee hurtig und schnell sie sprach . oh diese puppe aus holz ist aber schick und erweckte pinoccio mit ihrem magic stick am nächsten morgen als gepetto erwachte und er sah wie pinoccio tanzte und lachte da schrie er vor freude und glück und pinoccio fragte: papa macht es was aus wenn ich raus gehe und ein paar blumen pflück nein du gehst zur schule sprach der strenge vater auf dem weg dorthin traf er einen fuchs und einen kater die sprachen : pinoccio geh nicht in die schule das ist ein ort für streber und uncoole komm lieber mit mir in ein theater dort wirst du reich dass gefällt auch sicher deinem vater und so ließ pinoccio sich schnell überzeugen nach der vorstellung musste er sich vor den leuten verbeugen doch der theaterbesitzer war böse und schlecht und behandelte pinoccio ungerecht er sperrte ihn hinter gitterstäben was hatte das püppchen da bloß für ein schlimmmes leben doch abra kadabra eins, zwei, drei flog plötzlich die gute fee vorbei und befreite den jungen aus seinem knast da fiel von seiner schulter eine große last du musst artig sein und darfst NIE lügen wollte die gute fee ihn noch rügen weil ich dir sonst nicht mehr helfen kann doch ehe sie es sich versah schwindelte der bub sie schon an darauf ließ sie seine nase wachsen und sagte : pinoccio hör auf mit diesen faxen dann ging das bürschlein heim zu gepetto der wohnte in der stadt in einem ghetto die beiden erlebten viel schreckliche dinge sie zogen öfters den hals aus der schlinge und einmal verschluckte sie auch noch ein wal doch vater und sohn war selbst das egal sie machten ein feuerchen in seinem magen der wal spuckte sie wieder aus ohne zu fragen so bewies pinoccio seinen mut und die fee empfand das für gut und sprach du bist ab sofort ein richtiger junge da zeigte der bengel ihr gleich seine zunge darauf hin wurde die fee furchtbar sauer und verhaute den knaben und der schrie bloß : AUA
Autor
Sultan_Absinth
Song-Veröffentlichung
Artist
Sultan_Absinth
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
502
Bewertung
2,20 Stern(e)

Song-Rezensionen

kruparsonic
Wenn ich mir Operette anhören will, tippe ich bestimmt nicht recording.de im Browser ein.
Bassy
Verarsche?
geebee
Naja, eine Erzählgeschichte als Gesanggeschichte vertont. Leider ist die Stimme nervig, hier und da störende Effektspielereien. Die Streicher sind kaum zu hören, und es entsteht eine Atmosphäre wie Nachts in der Tiefgarage...
octay
Hab sogar das Buch gelesen, war auch nicht besser. Mach das naechste mal Robinson Crusoe würde eher zu deinem Stil passen.
  • Danke
Reaktionen: kenfjohnnydee
M
Das letzte Wort des Librettos trifft's doch recht gut!
Soundkraft
Ich sag mal: "Hurz" :D Natürlich ist das ganze nicht ernsthaft gemeint...aber zum Lachen wars halt jetzt auch nicht....leider. Über den "Gesang" brauchen wir nicht reden und die Musik macht halt auch nix her...es bleibt also nur der Text...den hätte ich mir gut in einem "EAV"-Stil (was du ja wirklich gut kannst) vorstellen können...so gehts aber leider voll in die Hose. 2 Punkte von mir....sorry!
K
Kreativ ist das schon, aber Libretto und Musik passen nicht zusammen. Und auserdem hast Du auch noch schepp gesungen und scheinbar auch noch nie etwas von Teiming gehört. Da geht noch was.
MelvinWish
Okay, das soll witzig seien?? na wenn man es nett nennen würde Hmmm ich denke es ist ja nicht mal Comedy... Also wenn das ganze mal im Timing wäre, aber hier singt man ja am Song vorbei??? Also meinem Eismann würde ich das abnehmen wenn er das so singt, hat ja auch was, aber im Voting??? Ich weiß nicht ........ Todd...
K
Klingt nach 'ner Therapiesitzung für Marionettenphobiker. Ein Schuss in den Holzofen. Da fehlt es an allem... Kreativität, Witz, Musikalität....
Wennto
also, ich steh auf bekloppte Klamotten und gehe nicht zum Lachen in den Keller, aber was der hier soll, erschliesst sich mir nicht. Ich habe mir den angeblichen Operngesang nur kurz anhören können (schrecklich nervig und schlecht), dann gezappt und am Ende nur den Text gelesen. Bei mir bleibt einfach ein grosses Fragezeichen. Aber das letzte Wort der Lyrics bringt es auf den Punkt: AUA!!! Also von Dir habe ich schon extrem kreative und auch positiv bekloppte Klamotten gehört, aber das hier ist, für mich, voll Banane.
Oben