Pleytoon

First Love

  • Autor Pleytoon
  • songvote_creation_date
Anlässlich der Hochzeit einer guten Freundin, mit der ich früher (Anfang der 1990er) immer wieder Songs geschrieben und mehr schlecht als recht auf einem 4-Spurrekorder (Fostex Model 280) aufgenommen habe, habe ich einen unserer damaligen Songs neu aufgenommen. Er ist im Prinzip "unverändert", d.h. die Harmonien, Ablauf, Text und Gesangsmelodie sind 1:1 von damals übernommen. Lediglich beim Gitarrensolo, das ich damals im Alter von 12 Jahren geschrieben hab, hab ich ein paar Nötchen mehr gespielt. Der Song ist nun annähernd 16 Jahre alt. Damals hat sie ihn gesungen, aber da es ein Hochzeitsgruß sein soll, habe ich mich mal zur Abwechslung am Gesang probiert und zu einer Hochzeit ist ja Schnulz und ein Stück Nostalgie angebracht;). Vielen Dank fürs Voten und viel Spass beim Hören @ Instrumentenfreak: der Hall ist ein CSR Room + Space Designer mit einem 6,6 Sekunden Hall (Botta Church). Ab dem ersten Refrain hab ich noch ein leichtes Stereodelay hin zugemischt, das allerdings bei ca 1000Hz einen highcut hat
Autor
Pleytoon
Song-Veröffentlichung
Artist
Benny
Kategorie
Pop
Aufrufe
220
Bewertung
8,50 Stern(e)

Song-Rezensionen

A
Super Gutes Stück. da kommen alte Erinnerungen bei mir zu Tage. Das Piano ,sehr schön gespielt. Gittarensolo voll Ok. EIN STÜCK MIT SEHR VIEL GEFÜHL......Einfach nur Peng........
Fabe24
Gut gemacht. Mich holt die Lead-Stimme aber emotional nicht ab und die Drums klingen für mich zu sehr nach Computer. Ansonsten: Sehr sauber, wie ich finde. gz, fabe
Fan
Finde den Song im Unterschied zu den meisten anderen, die hier reingestellt werden, sehr gut arrangiert und instrumentiert. Ein Punkt Abzug gibt's wg. etwas einfallslos programmierten Drums. Das fällt vor allem beim Crash-Becken unangenehm auf. Blech vom Schlagzeug ist für meinen Geschmack auch zu laut. Gruß Fan
geebee
Tolle Idee! Da wird die Braut sich aber freuen! :) Auch ich finde die Instrumentalisierung sehr gut! Der Gesang ist zwar in Ordnung, haut mich aber nicht vom Hocker. Beim Chorgesang hast du dir sehr viel Mühe gegeben - das lohnt sich immer! Die Sologitarre schwimmt im Hall, dagegen ist deine Gesangsstimme schon ein wenig zu trocken. Ab und zu klimpert mir das Piano ein wenig zu einfallslos daher (z.B. 01:58 bis 02:04), obwohl es sehr schön klingt! Insgesamt erzeugt der Song eine angenehm ruhige Stimmung, die sich langsam steigert. Viel Spass auf der Hochzeit! :D
Instrumentenfreak
  • Instrumentenfreak
  • 8,00 Stern(e)
Schöne Schnulze. Klanglich habe ich auch nichts auszuseten; was hast du für einen Hall auf der Stimme? Der gefällt mir echt gut!
Z
Süßes Liedchen, exzellent instrumentiert und arrangiert, klingt auch insgesamt gut und schlüssig gemixt, bevor der Gesang einsetzte dachte ich sogar, daß das ein Song von der Machart "Elton John" werden könnte, die Art wie das Klavier gespielt ist, erinnert etwas daran. Kleinen Punktabzug für die Stimme. Die ist zwar sauber intoniert und klingt gut und es ist kein Fehler drin, im Gegenteil, aber irgendwie springt da bei mir kein Funke über, naja, vielleicht bin ich heute für "Schnulzen" auch nicht so anfällig ;) Der Braut wird´s aber sicherlich sehr gut gefallen, das ist die Hauptsache, der nostalgisch- sentimentale Hintergrund und Dir ist seitens der Braut "eine glatte 10- Punkte- Wertung" bestimmt sicher. ;)
Oben