1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

Everything is possible

Song in 'Chillout' von dhinda gepostet, am 03.10.21.

  1. dhinda

    dhinda

    Registriert seit:
    05.01.16
    Punkte:
    10.168
    10168
    Titel:
    Everything is possible
    Dauer:
    00:11:23
    Datum:
    03.10.21
    Interpret:
    Dhinstroke
    Kategorie:
    Chillout

    Hi Kollegas,
    weiß nicht, ob Ihr euch überhaupt auf runde 11 Minütchen einlassen wollt, jedenfalls würde es mich freuen. :)

    Das Cover und der Titel soll zum nachdenken anregen. Ich habe versucht, das sich der musikalische Inhalt dem Cover wiederspiegelt.
    Lehnt euch zurück, damit anschließend euer Kopf kocht... :)

    [​IMG]
     
    dhinda, 03.10.21
  1. HarrySH

    HarrySH Kabelträger

    Registriert seit:
    03.06.10
    Punkte:
    6.491
    6491
    Tja, wo fängt man da an. Ich empfinde das als aneinanderreihen von Soundscapes. Die Sounds sind ja ganz nett, aber Bilder hatte ich keine Im Kopf. Mit Film/Video hätte das schon eine andere Wirkung. Gut, die Tracklänge stört mich jetzt nicht.

    Mir fehlt eine rhythmische Komponente, also Percussion bzw. Drums meine ich damit nicht, vielmehr Synth-Arpeggien. So ab 8:00 min. schimmert was durch, fällt aber nach kurzer Zeit wieder ab und plätschert dann so vor sich hin. Und unter Chillout verstehe ich was anderes, unter Sonstige hätte ich das eher deklariert.
     
    HarrySH, 13.10.21 um 01:45 Uhr
    dhinda bedankt sich.
  2. DanielaX

    DanielaX Boxen-Luder

    Registriert seit:
    27.02.19
    Punkte:
    2.297
    2297
    Eine interessante Story erzählst du da. Scheint als hätte sie auch ein happy End. An bestimmten Stellen hätte ich jetzt kein Gesang erwartet, aber ok das ist mein Meckern :D. Diese Mühe muss belohnt werden! Mir gefällt's ganz gut. Ist zwar tatsächlich etwas lang, aber absolut nicht langweilig! :right:

    :)
     
    DanielaX, 12.10.21
    dhinda bedankt sich.
  3. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    23.359
    23359
    Imposanter Einstieg und keine Sekunde zu lang.
    Soundmalereien hat hopoh gesagt - das triffts.
    Es gibt keine Passagen wo ich mir denke "Jaja reicht schon", weil die einzelnen Bilder sehr behutsam von anderen abgelöst werden, ohne Bruch.
    Auch wenn die Stimmung von da nach dort wechselt.

    Hat mir sehr gut gefallen :)
     
    stonyroad, 09.10.21
    dhinda bedankt sich.
  4. hopoh

    hopoh

    Registriert seit:
    07.05.07
    Punkte:
    13.359
    13359
    Ganz viele Wunderbare Details und Soundmalereien hoere ich da zwischen den Pad-schwaden und vorbeiziehenden Wolken...hat für mich auch viele spacige Momente und viel infinity, dann wieder spirituelle prog-rockige Klänge so ab 5`56 oder eher duestere so ab 6`50 , so ab 8´10 leicht floydisch dann wieder etwas Richtung World-music...eine tolle Reise auf die du uns da mitnimmst , mit viel Zeit für das Wesentliche und Entschleunigung pur nach einem anstrengenden Arbeitstag :) Klasse !
     
    hopoh, 08.10.21
    dhinda bedankt sich.
  5. rho

    rho

    Registriert seit:
    07.02.09
    Punkte:
    4.618
    4618
    Sehr schöne Soundscape, handwerklich gutes Cover, aber ein völlig nichtssagender Titel. Der Unterschied zwischen der Aussage "Alles ist möglich" und Schweigen liegt einzig in der Energieverschwendung. Aber Punkte gibt es für das Klang- und nicht für das Beiwerk.
     
    rho, 07.10.21
    dhinda bedankt sich.
  6. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    29.159
    29159
    das ist eine sehr schöne soundcollage geworden.
    hab allerdings auch viele düstere elemente gehört, die ich im bild so nicht wiederfinden konnte ...
    gerne gehört!
     
    jet2, 06.10.21
    dhinda bedankt sich.
  7. AlexKohnert

    AlexKohnert Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    07.04.16
    Punkte:
    536
    536
    Um ehrlich zu sein, das Cover habe ich erst später gesehen. Ich habe hier etwas anderes gesehen...viele düstere Elemente - eine im Nebel liegende alte Festung - nicht kitschig sondern mit einer gewissen melancholischen Romantik. Ich habe die ganzen 11 minuten eher als einen Zusammenschluss mehrerer kleinen Kompositionen gesehen die sich aber stimmig ins Gesamtbild eingefügt haben.

    Ich habe schon Hollywood-Filme gesehen die schlechter vertont waren und daher bekommst du 9 Sterne vor allem weil es gegen ende ins Morgenland geht :)
     
    AlexKohnert, 05.10.21
    dhinda bedankt sich.
  8. malles

    malles

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    6.683
    6683
    Ist eher was für den Konzertsaal, so opulent wie es startet, so detailliert wird es im Verlauf. Vor der Komposition kann man schon den Hut ziehen, geschweige denn vor der Produktion. An moderne klassische in Höhlen aufgeführte Stücke fühle ich mich erinnert. Das hier trägt aber noch viel mehr unterschiedliche Facetten und muss schon öfter konsumiert werden, um es zu begreifen.
     
    malles, 05.10.21
    dhinda bedankt sich.
  9. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    58.313
    58313
    sehr schönes Kopfkino
     
    holgi, 04.10.21
    dhinda bedankt sich.