NisarMusic

Es tut mir leid

  • Autor NisarMusic
  • songvote_creation_date
Einen wunderschönen guten Morgen Ich präsentiere euch meinen Künstler Age Beat By: Insane Aufnahme / Mix / Master : Nisar ( Ich ) Künstler / Songwriter : Age Gesang: Julia Aufnahme: mit einem RodeNt1a Großmembran Microfon Soundkarte: Focusrite 2i2 Abhörer: KRK Rokit 6 G3 DAW: Logic X
Autor
NisarMusic
Song-Veröffentlichung
Artist
AGE
Kategorie
HipHop
Aufrufe
309
Bewertung
6,38 Stern(e)

Song-Rezensionen

XCapt
Ja schade....da hätte es für disch mehr Punkte geben müssen...es tut mir lied! Also Beats klingt ein wenig ideenlos und wie schon tausendmal gehört sorry. Rap-Part ist gut - defintitv. Kein wirklidher Unterschied zu den Mainstream Rapern - heisst fettes Kompliment. Den Refrain / Hook hätte ich mir mit fetter Melodie und Gesang gewünscht. Hier ist leider eher gähnende Leere in Richtung Bedeutungslosigleit. Schade... Ansonsten Mix etc. sind gut - daher solide Arbeit
hopoh
Bin ja auch Fan von deinen Sachen :) Gut gerappt , gutes , wenn auch etwas langweilig-beliebiges Playback , Refrain ist nicht so der Bringer soll heissen gefällt mir nicht so , Strophen find ich besser - nein gut, habe aber auch schon bessere Produktionen von dir gehört , aber gegen viele aus deinem Genre die ich hier schon gehört habe immer noch im vorderen Drittel :)
holgi
Guter Mix, kennt man ja von dir, Beat ist super, der Rap klingt klar und deutlich, Respekt. Text ist gut, ich höre keine wüsten Beschimpfungen, ist ja mal ne Bank im HipHop, für mich :) Lediglich die Breaks mit der aussetzenden Instrumentierung schaffen ein bissel Unmut in mir, da geht der Faden flöten, und die Dame die da ein wenig mitsingt klingt dünn und zu weit weg, weisschmein? :)
U
Musik mir gefällt :) Text mir nicht gefällt :-(
stonyroad
Guten Ideen wenn der Song scheinbar abbricht und dann nur noch ein Echo hören zu ist. Gute Stimme in den Strophen, gut verständlich ausgesprochen. Im Refrain find ich die Stimme zu tief "Es tut mir Leid". Wenn du das höher bringt, mit mehr Emotion hat das gleich einen stärkeren Charakter. Die weiblichen Vox im Refrain sind beinahe nur zu erahnen was ich Schade finde. Auch an der Stelle wo sie allein singt ist sie zu weit im Hintergrundt Softer HH, wnn ich vergleiche was ich so bisher an HH gehört habe. Etwas statisch im Ganzen.
helge1973
Das "Isch", "Disch" stört mich nie, ist (deutsch-)Genre typisch, passt soweit. Das Problem, das ich mit diesem an sich anständigen Track habe ist seine Langweile: hier geht mir alles am A***h vorbei ... gefühlsmässig erreicht mich nix, der Rap ist zu (typisch) cool, obwohl es nach mehr Wut, mehr Herz, mehr Schmerz, mehr nach allem verlangt. Der Refrain berührt mich dann auch überhaupt nicht. "Es tut mir leid" - ist zu wenig. Julia wird zu wenig eingesezt, kann ich kaum was zu sagen. Beat ist auch zum größten Teil langweilig, die Streicher klingen "billig" im Refrain. Klingt am Ende wie gewollt und nicht gekonnt.
musicdevil
Ist glaub ich im Großen und Ganzen ganz gut gelungen. Der Refrain dürfte für meinen Geschmack gern etwas bombastischer kommen und Julia`s Stimme könnte man da durchaus auch in den Vordergrund stellen. So wie es ist, klingt es trotz kleiner Spielereien doch etwas gleichförmig, ohne wirklich großartige Steigerungen wie ich sie grad im Hinterkopf habe. Spätestens wenn der Refrain einsetzt, will ich Gänsehaut haben :)
montybunker
Gutes Stück. Punktabzug für die Fäkalsprache. Die ist mir zu pubertär und der Song ja textlich besser inszeniert werden. Ansonsten klingt der Mix nett, aber der Song ist insgesamt etwas langweilig. Ich freue mich über Rap hier und gebe sechs gute Sterne! Weiter so und viel Erfolg.
Oben