Primo

Entfernt

  • Autor Primo
  • songvote_creation_date
Dieser Song wurde entfernt.
Autor
Primo
Song-Veröffentlichung
Artist
Primo
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
164
Bewertung
4,33 Stern(e)

Song-Rezensionen

M
Viele sehr interessante Ansätze. Mir gefällt der zwar noch recht ungeschliffene, aber doch auch eigenständige Sound ganz gut. Prinzipiell hab ich auch nix dagegen, das Stück mal (hier sogar 2-mal) komplett in eine andere Richtung abdriften zu lassen. Das erfordert durchaus einen gewissen Mut, insbesondere bei der Länge. Trotz allem finde ich es schade, das Du hierbei die Gelegenheit nicht genutzt hast, um das vorhandene Material für ein paar Wiedererkennungseffekte bzw. arrangement-technische Klammern zu nutzen (also z.B. einzelne Parts, die am Anfang kamen, weiter hinten nochmal zu zitieren oder das ganze zu einem vom Anfang des Stücks wohlbekannten Abschluss zu bringen). Das hätte dem langen Track einen ordentlichen Schuss kompositorischen Gehalt verpasst und ihn für den Hörer wesentlich interessanter und kunstvoller gemacht. So sind es halt nur drei aneinandergereihte Arrangement-Mutationen, die recht interaktionslos nebeneinander her existieren. Aber von reinen musikalischen Gehalt ist da durchaus Einiges drin und ich habe es insgesamt gerne gehört und habe auch kein Problem gehabt, mich auf die Länge einzulassen (ist natürlich auch eine Frage des Musikgeschmacks.) Abwechslung an sich finde ich hier (für diese Musikrichtung wohlgemerkt!) ausreichend geboten, so dass in Zusammenarbeit mit einer "akzeptablen", da durchaus hypnotischen Monotonie insgesamt keine Langeweile aufkommt.
  • Danke
Reaktionen: Primo
octay
Ist schon prima bis auf die Handclaps am Anfang. Die Riddm sektion kommt gut durchsichtig oder hörig? ab der 4.minute wirkt es noch immer monoton von der musikalität, geh mal raus aus den zwei akkorden oder änder den basslauf lass die Sache modulieren, die melodien sind zwar ok, aber auch nur widerholungen. ab der 6 1/² minute kommt ne art von Abwechlung mit klirrenden flaschen in der 8.Brass... er wird langsam langweilig auch wenn der Beat gut ist. da geht noch sehr viel.....
  • Danke
Reaktionen: Primo
T
Der Song ist nicht schlecht! Der Klang scheint etwas gelitten zu haben. Besonders das HiHat klingt sehr verzerrt und abgebrochen. Und der Song "pumpt" etwas zu sehr.
  • Danke
Reaktionen: Primo
Oben