WolfRichards

Entfernt

  • Autor WolfRichards
  • songvote_creation_date
Dieser Song wurde entfernt.
Autor
WolfRichards
Song-Veröffentlichung
Artist
Wolf Richards
Kategorie
Techno, Dance, Trance
Aufrufe
187
Bewertung
4,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

R
Ich wollte eigentlich nicht mehr voten und meine Zeit effektiver für mich nutzen, aber ich will heute mal ne Ausnahme machen. Ich finde Dein Experiment gelungen - und glücklicherweise werden damit nicht die üblichen Wege gegangen. "Mainstream" wolltest Du ja damit auch vermeiden. Ohne auf die Komposition einzugehen, bei der ich`s mir nochmal anhören müßte, kann ich sagen, dass der Sound okay für meine Ohren klingt. Und gut gemacht finde ich`s auch (sechs Sternchen). Aber nebenbei bemerkt. Bedauerlicherweise findet man auf dieser Website fast durchgängig synthetische Musikerstellung. Kein Mensch scheint mehr einen Song von A bis Z selbst durchspielen zu können, deshalb diese elende Sampelei und Patchwork. Eigentlich kann man so keine herausragende Musik machen, die Seele hat, weil alles vorgefertigt ist. Bahnbrechendes schon garnicht. Schade. Das betrifft nicht nur Dich, sondern wohl die Majorität der Musizierenden hier. Wenn sich doch mal jemand (zu)trauen würde, eine "echte" Aufnahme zur Diskussion zu stellen. Ja, das wär` was.... Dann hätt` ich auch wieder Lust zum Voten.
  • Danke
Reaktionen: WolfRichards
F
mmmh wenig punkte bisher du sollst wohl back to the roots. ich finds wieder ganz ok. koennte etwas schraeger noch vom gesang... so richtung yellow ist das ausbaufaehig. mit passendem lead sounds. gruss Frank
elradko
Gut, für mal was Anderes. Was mir besonders auffällt ist der "Bruch" der Drumline und das gleichtzeitige abbrechen der "Atmosphäre" (Reverb etc.), das zerstört nach meiner Meinung das komplette Stück.
M
Nachdem das wohl der zweite Anlauf ist, kann ich mich trotzdem nicht dafür begeistern. Das liegt für mich immer noch an den Sounds, die einfach nicht zum Genre passen. Zumindest so wie du sie einsetzt. Ich finde außerdem nichts, woran ich mich bei dem Track halten könnte. Weder eine einprägsame Hook, oder sonst etwas in der Art. Der Hall ist auch irgendwie seltsam. Des weiteren ist diese Collage ein echtes wildes Durcheinander ohne roten Faden. Das klingt fast so, als bestünde der Track aus 6-7 verschiedenen Tracks. Ich finde, bei dem Track ist weder Potential nach oben, noch geht da irgendwas. Auch bringt das ein Neuaufnehmen nichts. Der Track sit wohl eher etwas für die "Ablage". Daher nur dieser traurige eine Punkt.
Oben