Musikarchitekt

Energetik

  • Autor Musikarchitekt
  • songvote_creation_date
Der hier ist schon etwas älter (Dezember 2014). Habe mich hier von Kraftwerk inspirieren lassen. :)
Autor
Musikarchitekt
Song-Veröffentlichung
Artist
Musikarchitekt
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
298
Bewertung
5,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

Hobelhai
Sehr reduziert.
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
Locis
Nicht so mein Fall. Im Großen und Ganzen aber doch ganz gut hörbar.
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
stonyroad
ICh find den Kaugummisynth nett. Klar ist nicht die große Komposition aber ich finde nicht das es dahin gerotzt ist, Es gibt ein immer wiederkehrendes THema - auch wenn es das einzige Thema ist. So gesehen. Aber hat trotzdem was
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
Krax
Die Kraftwerk-Inspiration ist dem Song zu Beginn deutlich anzuhören. Der Titel hat in meinen Ohren Potenzial, ist aber ziemlich minimalistisch gehalten. Das ist dann für die einen (meisten?) eine Skizze, kann aber natürlich auch stilistisches Mittel sein. Meinem Geschmack ist es zu minimalistisch. Ich schlage noch in die gleiche Kerbe mit den Snares und finde, mit mehr Drums könnte schon viel mehr erreichen. Allerdings glaube ich so etwas wie eine Snare ab 1:51 rausgehört zu haben, die sich dann aber schnell wieder verdrückt.
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
helge1973
Der Drum_Loop ist sterbenslangweilig, der furzt sich in einem durch :( Eine Aneinanderrreihung von Ideen und sehr wiederholend. Struktur ist nicht vorhanden, einfach einen Sound nach dem anderen - und gut is. Eher was für's Feedback. Leitmotiv aber Gans gut.
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
HarrySH
Netter Elektro. Ein paar Stellen sind ganz sympathisch, insgesamt fehlt aber Abwechslung. Bei 1:44 ist ein musikalisches "Loch" entstanden. Du hättest das ganze mit ein paar Effekten würzen können. Mixtechnisch soweit ganz ok.
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
L
Die Soundauswahl ist hier wieder mal besser gelungen. Schlicht, aber keinesfalls dieser GM-Sound. Elemente aus dem Dingen könnte man m.E. in 'nem Film gebrauchen oder wären verwendbar in 'nem Spiel. Als eigenständiges Stück mit Kraftwerkbezug sehe ich es aber nicht so wirklich. Dafür fehlt dem Stück doch das gewisse Etwas. Was der holgi da mit der Snare schrieb, kann ich nur unterstreichen.... muss nicht durchgehend da rein, aber zumindest mal sporadisch eingeworfen.
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
holgi
Da fehlt ne Snare, mit ihr wäre der Song fast fertig :) Die Kraftwerk-Anleihen sind da, kratzt fast an Plagiat, "wir sind Roboter" und so, aber zum echten Plagiat fehlt ne Menge. Du verballerst viele Elemente, einige davon sind gut, andere weniger, dein Song hat für mich somit Skizzen-Charakter.
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
Oben