Souljacker

Eleanor

  • Autor Souljacker
  • songvote_creation_date
"Eleanor" ist eine kleine, minimalistische Pseudo-Jazz-Interpretation über meine Lieblingssängerin Eleanor Friedberger. Im Forum hat man mir schon gesagt, dass sich das nach den Beatles anhören würde. Aber alle Ähnlichkeiten zu Liedern von den Pilzköpfen sind wirklich nur ausversehen. Das Lied ist eigentlich schon fertig, aber Jeff hat mir noch Hilfe bei der Drumprogrammierung angeboten...mal schauen was noch daraus wird. mfG Daniel
Autor
Souljacker
Song-Veröffentlichung
Artist
Zille
Kategorie
Independent
Aufrufe
917
Bewertung
8,23 Stern(e)

Song-Rezensionen

G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 10,00 Stern(e)
Oh ha - ein Zille-Song, den ich noch nicht kenne *freu* ... und was für einer! Klar, er klingt extrem nach den pilzköpfigen Vieren, aber das ist vermutlich mehr Vorzug als Nachteil, irgendwer muß ja schließlich die würdige Nachfolge antreten! Außerdem kann ich derart endlich mal wieder einen neuen Beatles-Song hören! *schleim* ;-) Nein, wirklich, das ist eines der besten Stücke, die ich von dir gehört habe - große Klasse - aufgenommen in die ewigen heiligen Hallen der Zille-Hall-of-Fame, er klingt vor allem nicht so "resigniert" und selbstmitleidig wie viele andere, vielmehr klingt er recht fröhlich und abwechslungsreich und der Refrain ist einfach nur umwerfend schön, eine wahre Hommage zum Dahinschmelzen, große Momente, vielen Dank für soviel Schönes, das du uns schenkst! Ich hätte übrigens gerne die Lyriks und die Griffe zu diesem Lied - wäre das möglich? Und - ich verstehe die Zurückhaltung in der Bewertung der anderen nicht so recht, was aber daran liegen mag, dass du wirklich in deiner höchsteigenen "Liga" spielst ... ich hätte dir übrigens gerne mehr Punkte gegeben, aber bei 10 ist hier leider schon Schluss! Nihil PS: Der Refain ist einfach nur genial .... *schwärm* Irgendwann schenke ich dir noch mal ein Kondensator-Mikro ... :)
tom-netz3
Sehr abwechslungsreich und vielfältig.
mad
Also Daniel Wie immer ein sehr spezieller Song. Schön LoFi irgendwie... gefällt ohne mich jetzt übermässig zu faszinieren, wie das bei Stücken von dir schon der Fall war. Gruss Mad Edit: Von 8 auf 9: Der berüchtigte "nach-5-Mal-hören" ist eingetreten... Super, Daniel, echt!
fischchopf
mmh warum kommen mir da die beatles in den sinn, naja was auch immer! ist jedenfalls so ziemlich was ich erwartet habe, typisch zille eben;-) nicht überladen, bin mir nich sicher ob ich da sogar bläser im hintergrund hören kann? sehr melancholisch und leichtfüssig! grezzz
mathew
Hi Daniel Das ist wieder songwriting in guter bewährter Zille-Manier. Im Feedback-Forum hatte ich ja von Minmalistik gesprochen (in Besonderen ab 1:23) - aber nach mehrmaligem Hören fehlt mir eigentlich nichts, im Gegenteil schafft diese Sparsamkeit im Arrangement erst diese Atmosphäre. Auf jeden Fall eine Deiner besseren Kompositionen! Auch dein sound wird - trotz Deiner beschränkten technischen Möglichkeiten - immer ausgereifter. Das ist Zille wie ich ihn mag ;) Gruß Mattes
tanguy
habe schon von profis und stars wesentlich schlechtere songs gehört ,mach weiter so.
antares
Hi, schöne "alte" Zeit kommt in mir hervor. Jazziges ist hier wahrlich nicht zu hören, eher Melodic-Rock der guten "alten" Schule. Es ist schön harmonisch anzuhören, mit bewusst zagender Stimme vorgetragen und von schönen Bridge-Chören begleitet. Wow, das kann ich gar nicht und hab dies schon lange nicht mehr gehört (auch im HR)! Nett gemacht und intuitiv 6 Punkte für angebracht halte. lg antares
oBEATz
Hallo Daniel, definitiv ein "Hinhörer". Liegt's an diesem LoFiSound? Am Songwriting? Alles wirkt sparsam und erfüllt seinen Zweck, kein überflüssiges Gedudel. Ich find's schön - wenn man das so sagen darf. Für meinen Geschmack isses einen Tacken zu lang... Oder doch nicht? Ich hör' nochmal 'rein! Gruss, Ope
g-taste
Hallo Zille, Ich glaub ich hab schon im Feedback zum Song geschrieben. Einfach für mich auf die Punkte gebracht: Songidee 8 Punkte Stimmigkeit Text und Musik - auch 8 Punkte Arrangement ( ich kann nicht so minimalisitisch arbeiten) 7 Punkte also insgesamt klar und locker auch 8 Punkte
Kesse
Hi Souljacker, hat ein schönes warmes Ambiente lässt sich angenehm hören gefällt sehr gut ohne grosse Begeisterung auszulösen... [color=CC3300]Gruss [/color] [size=large][color=00CC00]K[/color][color=0000ff]e[/color][color=0099ff]s[/color][color=ffff00]s[/color][color=990000]e[/color][/size]
DonChris
sehe ich wie Hintermann... außerdem höre ich gerne Deine Stimme ein schönes Lied!
Hintermann
deine songs kann ich nur aus dem bauch raus bewerten, deshalb lasse ich die ( bei dir) unwichtigen technischen aspekte weg - es gibt wie man bei dir immer wieder sieht auch wichtigeres, nämlich gutes minimalistisches songwriting
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 8,00 Stern(e)
Hallo Daniel, nu ja, der Vergleich mit den Käfern mag etwas vom Titel herrühren und vom zeitlosen Songwriting, ansonsten sehe ich da kaum Paralellen. Jazz kann ich hier ebenso wenig entdecken, dafür aber ein schönes Stück Musik mit typischer Zille-Handschrift. Der Gag mit der Fliege ist gelungen, ich hab kurz den Speaker runtergedreht, hehe... Die Sache mit dem virtuellen Sax kommt auch gut, fügt sich gut ein. Die Vocal-Doppelungen am Ende könnten etwas besser in Sachen Timing sein. Interessante Stimmung hat das Stück, läßt sich gut hören und die Füße wippen. EDIT: Grad erst den zugehörigen Thread gesehen, keine Fliege sondern Zähneputzen. Ja, so kann man sich täuschen...erinnert mich an irgendwas ;-))
Zurück
Oben