easyrider

du warst das schönste Mädchen!

  • Autor easyrider
  • songvote_creation_date
Hier mal einen älteren, aber meiner Meinung nach gut gelungenen Song! Mal etwas sinnvolles und nicht nur geprotze! Wie ihr heraus hören werdet handelt es sich in diesem Song um ein Mädchen und ich hoffe ich kann auch anderen Musik Geschmäckern davon überzeugen das Rap Musik doch mal anhörenswert ist!:) Einen schönen abend noch!
Autor
easyrider
Song-Veröffentlichung
Artist
easyrider
Kategorie
HipHop
Aufrufe
258
Bewertung
5,67 Stern(e)

Song-Rezensionen

KoolKolle
Also erst einmal finde ich deine Ansprache furchtbar!!!! Rap IST anhörenswert, wer denkt dass Rap nur ausnahmsweise kein Geprotze ist oder wie auch immer das im Einzelnen ausgedrückt wird, der hat keine Ahnung, keine Eier und gehört auf den Pranger um dort von der breiten Masse solange mit 2pac und Biggie Alben beschmissen zu werden bis er grün, gelb und rot im Gesicht ist!!!!!!!!!! Zum Track: Das Statement des Textes ist leider für mich nachvollziehbar, aber ich finde ihn im Endeffekt doch ganz schön oberflächlich und es wirkt fast schon so als wolle man einfach möglichst pathetisch wirken um auch mal einen "deepen" Track zu haben oder dergleichen. Es ist auch nicht so ganz klar was ausgedrückt werden soll, Wut oder Trauer? Oder ist die Unklarheit darüber gerade das was dahinter steckt? Wenn es dieses Mädchen wirklich gibt oder gegeben hat würde ich mich schämen so einen Track über sie zu machen, ganz ehrlich. Auf mich wirkt es so als sei das Mädchen frei erfunden oder du bist ein sehr oberflächlicher Mensch. Also ich will mir sowas nicht anhören irgendwie und ich höre sehr gerne Rap, auch mal Rap der pathetisch ist, aber mit diesem Track kann ich iwie nichts anfangen. Der Beat (Piano und Strings Beat Nr 294575893457830815) setzt dem ganzen halt noch die Krone auf. Ansonsten technisch auf jeden Fall ok, aber auch nicht umhauend.
helge1973
Die Messlatte - hier und überall - sollte nicht die sein, dass man bei HipHip schon froh ist, wenn es kein SchwanzvergleichText ist, sondern ganz einfach: wie ist der Track - unn nix anderes :smil47eddbd8e1ae8: Für über 4 Minuten hapert es an 2 üblichen Problemen: 1. Beat zu langweilig (vor allem das Piano nervt gewaltig) und 2. Vocals zu überladen Mir fehlt beim letzten Punkt die Luft zum Atmen, aber ist ja auch klar, wemma so nen LoopBeat benutzt, da wird's halt nach ner Zeit eng. Und da kann mir so n Bizi 100 x mit "Loops sind gängig im Genre" kommen, doch "gängig" soll doch nicht (immer) die Devise hier sein, oder? Text ... ja, man hat sich Mühe gegeben, aber auch hier wird mir der Ref schon SO oft durchgenuldet, dass es schon fast penetrant wirkt und generell wirkt mir der Text zu aufgesetzt, zu sehr mit dem Zeigefinger, zu direkt, ohne Allegorien oder doppelten Boden, zu beliebig ... Und der 2. Rappa geht vom Flow her gar nicht (oder hat sich da der 1. Rapper runtergepitcht? :kratzamkinn:), das klingt so total nach Rookie. Vom Flow und von der Grundstimme her finde ich den 1. Rapper gut, der hat's drauf, auch die Emotionen finde ich passend (mehr wäre 2 much). Alles in allem erkenne ich die Mühe an, doch das hier wirkt ZU bemüht und ist vor allem ZU lang.
U
Ja hast du gut hingekriegt ! Irgendwie groovt mich dein Rap, wobei ich mir da noch mehr Leidenschaft und Energie vorstellen könnt ! Ich hab da grad eine Phase wo ich mich mehr mit deinem Genre auseinandersetz und drum hör ich mir da einiges an Songs an. Dein Teil hier gefällt mir GUT, du hast Potential bleib da dran !!! ... aaber schmeiß deine Stimme rein beim nächsten Song ... so als ob es dein letzter wär den du in deinem Leben bringts ... hau alles rein was da ganz tief in dir drin schlummert ! Auf alle Fälle verdächtige ich dich das da in baldiger Zukunft ein echter Hit kommen kann, yeah ich hab gesprochen ;-)
  • Danke
Reaktionen: easyrider
Oben