O

Drunken Nightmare

  • Autor Obsolet
  • songvote_creation_date
Eines Nachts in 2-Takes aufgenommen Gibt nicht viel von mir dazu zu sagen... Naja, vielleich doch: 1. keine Vocals, 2. Rohversion. 3. mit falschem Mikro aufgenommen, schlecht EQt, die "Solo" Melodie war der 1. Take . Alles keine Entschuldigungen, nur eine Erklärung ;) Außerdem mag ich Schmutz..."Vollversion" ist in Arbeit :) Update: überarbeitete (Sound) Version nun hier:
Noch immer "dran" an einer BIG Version ;)
Autor
Obsolet
Song-Veröffentlichung
Artist
Obsolet
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
343
Bewertung
6,88 Stern(e)

Song-Rezensionen

FIXXXER
gefällt mir sehr, ich find das kann man fst schon so lassen. im ganzen sehr stimmig, die kleinen ungenauigkeiten, der sound, ich find das passt alles, mache selber ab und zu ähnliches, ich find da muss man nicht viel rumstrukturieren eher die stimmung und den moment einfangen, ich denk das hast du sehr gut geschafft. einzig der schluss könnte etwas schöner gestaltet werden, ein lages fade out wär glaub ich passender.
Fabfabian
Ich hab manchmal auch solche Momente, wo ich stundenlang auf zwei Akkorden rumjammen kann, wichtig is' aber, das nicht liegen zu lassen und die Kernidee weiterzuentwickeln. In diesem Falle heißt das über die sich steigernde Dynamik hinaus eine richtig gute Melodie zu finden, die das ganze trägt. Und: wohin führt das? Du willst es nicht so enden lassen, oder? Wäre dann eher was für ein Intro/ Outro eines Albums.
  • Danke
Reaktionen: Obsolet
kasimiruslav
Ich sag mal Hitverdächtig ... ist der Vorschuss auf die Vollversion ... Bin ich tierisch drauf gespannt .. Gruss, Karsten aka Kasimiruslav
  • Danke
Reaktionen: Obsolet
P
Moin, schönes Arrangement...und für 2 Takes isses eigentlich ganz gut eingespielt aber da geht bestimmt noch viiiel mehr......daher
  • Danke
Reaktionen: Obsolet
Z
Naja, das ist eigentlich nicht so schlecht, wahrscheinlich hast Du es erst mal so gelassen, um diesen spontanen 1. Moment einzufangen, der vielleicht nicht mehr so reproduzierbar ist. Aber das Stück ist wirklich trotz all der Widrigkeiten immerhin noch hörbar. Ich frage mich bloß, was da mit etwas Ehrgeiz und etwas sorgfältigerer Arbeit alles drin gewesen wäre, ich hätte es wahrscheinlich einfach nur genossen und 5 Mal hintereinander angehört ....
  • Danke
Reaktionen: Obsolet
KascheK
Kritikpunkte hast du ja schon selbst beschrieben. Mit mehr Aufwand kann man aus dem Stück was wirklich feines machen.
  • Danke
Reaktionen: Obsolet
C
Also als reines Instrumental ist mir das Dingen etwas zu schlicht. Aber es hätte durchaus Potential für 'nen richtigen Song. Stimmige Vocals drauf und dann passt das auch. Im Hinterkopf hab ich da so'ne Nummer wie, "When poets dreamed of angels" von D. Sylvian. Im Mix fehlt es für mich vor allem an Brillianz. An der Performance hab' ich da jetzt nix zu mäkeln. Ist halt nur noch ziemlich roh.
  • Danke
Reaktionen: Obsolet
Keygenerator
Hey there. Es klingt nicht unbedingt nach Nightmare, im gegenteil, es klingt sehr angenehm ;) Auch wenns zwischendurch kleine Rythmische ungereimtheiten gibt und der Mix nicht die Bombe ist, und auch die Akkore und Melodien besonders kreativ, und das Arangement auch sehr...'übersichtlich'...ist, gibts trotzdem 7 punkte von mir. Weil ich solche musik einfach mag. Ich hör ja auch muddasheep bis zum Abwinken :D
  • Danke
Reaktionen: Obsolet
Oben