Cyrick

Dreamer

Ich bin ein Träumer und Realist gefangen in einem. Also Träume ich mit jedem neuen Sound und bin so sehr Realist das ich weiß das ich noch viel Lernen muss.
Kennt Ihr das? Man arbeitet an einem Sound und denkt sofort das müssen alle geil finden. Dann hört das die Lebenspartnerin oder Lebenspartner, bester Freund oder Freundin (die/der SO Schlager Fan ist und so wenig House/Techno Fan) und der nickt nur und sagt. "Klingt nett"
Also ihr seid dran das zu Beurteilen was gut und was nicht so gut ist, man lernt am Feedback.
Melodischer House/ Techno Track, Piano, Synthi, Bass und Drums und Effekte. Ohne Vocals in Abelton Live Produziert

Kommt mit mir auf meine REISE ich hoffe ihr könnt es fühlen.
Autor
Cyrick
Song-Veröffentlichung
Artist
Cyrick
Kategorie
Techno, Dance, Trance
Aufrufe
113
Bewertung
This rating will show up in 7 day(s).

Song-Rezensionen

holgi
  • holgi
  • This rating will show up in 7 day(s).
Hi,

ich denke dein Song ist besser im Unterfroum "Feedback gesucht" aufgehoben, du schreibst ja selber das wir Zuhörer beurteilen sollen was an deinem Song gut/weniger gut ist, kurz: du möchtest konstruktives Feedback :)

Im Voting stehen per def Songs die der User als fertig betrachtet.

Der Song ist rudimentär, er hat auch rhythmische Schwierigkeiten die den Flow zerstückeln, darüber hinaus ist er als Arbeitsgrundlage gut, aber eben nur das ;-)
  • Gute Antwort
Reaktionen: Cyrick
emhead
  • emhead
  • This rating will show up in 7 day(s).
Die Grunstimmung find ich schön.
Aber es sind zu oft zu viele Sounds auf der Eins. Und nur dort.
Die Bassline und die tiefen Pianoklänge müssten mehr variieren.
Die Melodie...der hohe "Pling"-Sound irrt teilweise etwas hilflos umher. (Ist vielleicht gewollt) Vielleicht mehr Struktur im Melodielauf, damit soetwas wie eine Hook entsteht, an die sich der Hörer gewöhnt.
Auf der Bassdrum liegt fast immer eine Art Hihat. Ich glaub, trocken wär sie auch ok.
Das sind alles subjektive Empfindungen und sollen nur Vorschläge sein. Die Sounds und den Stil an sich find ich echt gut. Unbedingt ausbauen, weiter experimentieren, überraschende Geräusch-Effekte einbauen und einfach mal den einen oder anderen Regler testweise auf Anschlag drehen, um zu hören was passiert.
Und ja, ich kenne das was du schreibst nur zu gut. Deshalb ist es ja auch dringend notwendig, dass es sowas wie diese Seite hier gibt.
Beim End-Abmischen mute ich meinen "Mitbewohnern" manchmal ziemlich viel zu. Manchmal 2 Stunden ein 30 Sekunden-Part im Loop. Was sollen die anderes machen als das Ding lustlos abzunicken? Nur damit's endlich ruhig ist :)
Gruß
Micha
  • Danke
Reaktionen: Cyrick
Mike2009
  • Mike2009
  • This rating will show up in 7 day(s).
Find' ich grundlegend durchaus gut gemacht.
Bin jetzt für derlei Musike nicht der ausgesprochene Kenner, aber was mir persönlich auffällt, ist, dass das Ganze gerne mal "zum Kern" hätte kommen können.
Für meine Öhrchen geht das die ganze Zeit mehr oder weniger "gemäßigt" durch, also ohne dass sich irgendwann das Werk musikalisch mehr "öffnet".
Aber das kann jemand mit mehr Kenntnissen in diesem Genre besser beschreiben/beurteilen als ich, ohne Frage.
Mixtechnisch ist die Nummer übrigens auch klasse gemacht, find' ich.
  • Danke
Reaktionen: Cyrick
Oben