Destiny

Song in 'Pop' von noteveryonesdarling gepostet, am 07.05.13.

  1. noteveryonesdarling

    noteveryonesdarling

    Registriert seit:
    11.04.13
    Punkte:
    139
    139
    Titel:
    Destiny
    Dauer:
    00:03:52
    Datum:
    07.05.13
    Interpret:
    noteveryonesdarling
    Kategorie:
    Pop

    Destiny ist ein Song, der fast keiner geworden wäre... traf mich mit meinem Gitarristen vor dem Sommerurlaub zum jammen und er spielte spontan die Begleitung auf den Recorder... waren da nicht sehr enthusiastisch [​IMG] dann im sonnigen Süden überkam mich beim Hören so ein "Scheiss-egal" Gefühl und ich entdeckte meine romantisch (-schmalzige) Seite, die ich dann beim Mix noch mit viel Hall - das Stuhlknirschen wurde zum Lagerfeuerknistern ;-) - kräftig unterstrich [​IMG] und schwupps - plötzlich fand ich ihn stimmig... Vermutlich werden da die Geschmäcker auseinandergehen... egal - ich steh dazu :) Gitarre: Andreas Zanker [size= x-large]Destiny[/size] [size= small]Every morning light – I try, to find this way inside of me[/size] [size= small]and I`m reaching out - [/size] [size= small]for a man I used to be...[/size] [size= small]Always on my mind – all these days[/size] [size= small]I can`t live without you - [/size] [size= small]you`re my destiny...[/size] [size= small]Time -- to stay -- at a place[/size] [size= small]where I belong to...[/size] [size= small]Time -- I realize -- it has just begun...[/size] [size= small]Every morning...[/size] [size= small]Always on my mind...[/size] [size= small]Stand up in the morning -- lay down at night[/size] [size= small]sometimes it seems to be the same -- day by day[/size] [size= small]but every minute – everyday[/size] [size= small]every desicion -- should I go – or should I stay?[/size] [size= small]Every morning...[/size] [size= small]Always on my mind...[/size] [size= small]You lay it in my hands![/size] [size= small]So I can do what I want...[/size] [size= small]like you did it long ago,[/size] [size= small]I try to understand...[/size] [size= small]Always on my mind...[/size]
     
  1. altessockenfach

    altessockenfach

    Registriert seit:
    16.12.12
    Punkte:
    7.857
    7857
    Charmantes Stück Musik, schöne Stellen drin. Bleibt bei mir aber nicht haften. Was micht nervt ist dieser heftige Gesangsdopplungseffekt, bzw. die Dopplungen. Das menschliche Delay am Anfang ist mal was anderes. :D 6 Punkte von mir.
     
    noteveryonesdarling bedankt sich.
  2. notenhobler

    notenhobler

    Registriert seit:
    18.08.04
    Punkte:
    483
    483
    Back to the Seventies. Das Ding hat Seele und das ist was Musik ausmacht. Schlicht und schön. Toll. Klanglich geht da sicherlich was, aber wie sagte ein weltberühmte Jazzpianistin:"My music shall go from heart to heart and not from my finger to your ear!"
     
    noteveryonesdarling bedankt sich.
  3. Bernd_Burns

    Bernd_Burns

    Registriert seit:
    04.04.13
    Punkte:
    28
    28
    Dieses Stück mag ich. Mehr sage ich nicht. Es reicht ja wenn man etwas mag :)).
     
    noteveryonesdarling bedankt sich.
  4. SoulFrontier

    SoulFrontier

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    15.749
    15749
    Ich finde das großartig! In seiner Schlichtheit ergreifend und eben handmade. Die meisten hier wissen doch absolut nicht was das überhaupt bedeutet. :) Verwöhnt von Gesangssamples aus ihren teuren Libraries. Sehr schönes schlichtes Gitarrenspiel und ein hervorragender Gesang. Herz was willst Du mehr. Auf dem Gesang hast Du viel zu viel Hall! Das wolltest Du zwar, aber es ist nicht gut.
     
    noteveryonesdarling bedankt sich.
  5. xlv-426

    xlv-426

    Registriert seit:
    30.12.08
    Punkte:
    684
    684
    Hallo! Sehr schöne Musik mit tollem Gesang vom ersten Augenblick an! Manchmal jedoch scheint mir die Stimme nicht ganz sicher zu intonieren und die gesungenen Echos, hätte ich wohl mit nem Echoeffekt gemacht. Das ist aber rein Subjektive und soll bitte nicht als bittere Kritik aufgefasst werden! Der Song so wie er ist, ist gut und angenehm für die Seele. LG. xlv-426
     
    xlv-426, 09.05.13
    noteveryonesdarling bedankt sich.
  6. DonPedro

    DonPedro

    Registriert seit:
    24.12.11
    Punkte:
    12.516
    12516
    Hab in letzter Zeit sehr wenig hier reingehört weil für mich meißt - zu elektronisch, zuwenig echtes Songwriting, zu lautgedroschen, zu wenig "echte" Instrumente, zu selten gute Stimmen zu hören sind. Jetzt hab ich grad deinen Song gehört :) ja das gefällt mir rundherum sehr gut ! Tut gut auch wieder mal sowas zu hören - weiter so ! Von mir kriegst du einen Sternenhimmel :) Liebe Grüße !
     
    DonPedro, 09.05.13
    noteveryonesdarling und rbschu bedanken sich.
  7. Ishido

    Ishido

    Registriert seit:
    01.05.10
    Punkte:
    8.446
    8446
    rbschu hat es geschafft 5,4 sterne zu drücken....ich wollte ja 7,9...hab es aber nicht hinbekommen :D mir gefällt der song an sich...alles "holprige" außen vor, ist das 'ne sehr schöne nummer geworden
     
    Ishido, 07.05.13
    noteveryonesdarling bedankt sich.
  8. rbschu

    rbschu

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.443
    3443
    Schön, dass hier auch mal etwas Minimalistisches vorgestellt wird. Nur Akustikgitarre und Gesang. Aber je weniger "Drumherum" es gibt, umso kritischer sieht man die beiden eigentlichen Komponenten. Deshalb möchte ich anmerken, dass mir der Sound der Gitarre nicht wirklich gefällt. Die klingt irgendwie nach bespanntem Zigarrenkästchen. Und der Gesang? Auch karg gehalten. Den hätte ich mehr in Richtung Simon & Garfunkel getrimmt. Aber hier steht ja auch kein kommerziell gefertigter Song zur Debatte, sondern der durchaus mutige Versuch, ohne jeden Schnickschnack ein gutes Lied zu recorden (heisst ja auch recording.de hier...). Ich finde, da steckt Potenzial drin. Vor allen Dingen im Feinschliff des Songwritings (Harmoniestimmen) kannst Du noch einiges rausholen. Stimmlich geht das in der jetzigen Form in Ordnung. Deshalb votiere ich für "Mittelfeld" (5,4 Sterne)
     
    rbschu, 07.05.13
    noteveryonesdarling bedankt sich.