FeldFunker

De Profundis

  • Autor FeldFunker
  • songvote_creation_date
Manchmal muss es eben heftig sein; noisiges Industrial-Brett ohne Gnade oder Putzfrau, gar nicht nice & clean, sondern mal mitten in die Fresse. Der Track hat ne ziemlich wirre und emotionale Entstehungsgeschichte, die ich Euch aber erspare - nur soviel, was erst nach Lärm klingt hat durchaus so seinen Sinn... ;-) Style: Electro-Industrial, leicht breakig Qualität: 128K MP3
Autor
FeldFunker
Song-Veröffentlichung
Artist
FeldFunker
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
563
Bewertung
8,83 Stern(e)

Song-Rezensionen

Industrial
Echt geil das Lied, mir fehlt irgendwie der Bass. Man oh man kannst du mit Samples umgehen, da werde ich irdendwie neidisch ;-). Wegen Bass sehr gute 9 Punkte
melancholeriker
  • melancholeriker
  • 9,00 Stern(e)
sehr tolle samplearbeit. auch der anfang gefällt mir sehr gut. (ist das rauschen in den höhen absicht oder ein unvermeidliches sample nebenprodukt? stört jedenfalls nicht) beat kommt sehr gut. der kontrast von dem und dem requiem spannt einen raum auf, von dem dieser song lebt (für mich zumindest :> ) dann weiterhin schöne samples die geradezu kalt den rücken runterlaufen. der tempowechsel gefällt mir leider weniger, wobei er bei mehrfachem hören auch seinen reiz entfaltet. Aber gefallen will er mir trotzdem nicht. Und wie auch andere gesagt haben. Ganz unten in den bässen fehlt ein bisschen was. Allerdings das Ende: Hammer!!
Blitzdieter
einfach geil - 9 Punkte
mypan
hi FeldbettFunker ;) hörerlebniss: 8 Points "Und schliesse die Augen !" menno hab ich doch :) ich höre mir im voting die stücke mehrmals an und schreibe schon am bewertungstext. und ich hatte schon eine 9 - 10 im auge und war begeistert vom song, vom treibenden beat. doch dann wechselst du bei 2:17 das tempo, tja, und ab da war mein bild von einer 9 - 10 kaputt :( schade, dachte es würde so schön weiter treibend mit überraschungen bis zum ende gehen. sicherlich findest du das ( und andere ) so ok und auch richtig, aber ich darf ja hier mein geschmack und mein "hörerlebniss" rauslassen :) ansonsten schön gemachter "klassik" song :)) lieb gruss meapa culpa mypan
electrysoir
salut ich finde es sehr gut vor allem der distorted groove geht mir direkt in den magen in verbindung mit der ambience sehr strange.. ciao, e.
S
da wurde schon viel richtiges gesagt... was mir noch bleibt, sind gute 9 points zu vergeben.
InSomnius
Grüße. meine fresse is das böse!!! ich habe keine ahnung von dieser musik, darum kann ich nur bewerten, wie sie auf mich wirkt. und ich bekomme angst, will mich verstecken... fies... ich würde sowas auch gerne können, um es in meine eher metallischen songs mit einzubauen... wahnsinn, das killt.... ich kann schon fast den kalten stahl an meiner kehle spüren... ;) Der Gruß InSomnius EDIT: ich habe im nachhinein nochmal um einen punkt aufgestockt. einfach geil! :)
soulmanager
kurzweilige Industrial Breakbeats mit lustigen Effekten. Wie im Feedback bereits gesagt, ist das unheimlich effektive Sample und Effektarbeit, aus minimalem Material entsteht maximaler Hörgenuss für Noise-Fans. Ich vergass beim ersten Hören den Mund wieder zu schliessen! Im Mix fehlen vielleicht ein wenig die tiefen Bässe, aber sonst in dem nichts zuzufügen. Ich schliesse die Augen...
R
Mir fehlt nur ein wenig Bass! Ab 2:17 gehts so was von ab, hammergeil! Überhaupt der Song in sich ist einfach staubtrocken und super stramm... Finds einfach nur super, grosses Tennis! Geile Samples, devastating beat... Hut ab!
mathew
Hi Uff, ich höre ja selten diese Art Musik aber das ist superklasse gemacht! Meinen vollen Respekt und fette 9 Punkte! Gruß Mattes
Kesse
Hi FeldFunker, meine Bilder: Wald... weiser Nebel... Linien verwischen... weiser Raum... Blitze... kurz sichtbare Fussabdrücke stampfen ins Weis... Wassergüsse huschen... hinter dem weisen Nebel, kehrt der Wald zurück... [color=CC3300]Gruss [/color] [size=large][color=00CC00]K[/color][color=0000ff]e[/color][color=0099ff]s[/color][color=ffff00]s[/color][color=990000]e[/color][/size]
D
Hi Feldfunker, hier die Fortsetzung meines Beitrags im Thread: Hammermässiger Song, wirklich gutes Arrangement, herausragende Produktion, geiler Groove, minimalistisch, aber nie Langweilig, dazu noch genau meine Baustelle, das muss einfach belohnt werden. Eine fette 10. Du darfst dich übrigens geehrt fühlen, ist die erste 10, die ich hier überhaupt vergebe. Eine 10 geht an den Song, der in sich perfekt ist, an dem es rein gar nichts auszusetzen gibt, und den man mindestens x-mal am Stück hört, weil man es einfach nicht lassen kann, immer neue kleine Nuancen zu entdecken, der gewisse Ohrwurmeffekt eben. Gut, dass der hier die Kriterien erfüllt.
Oben