1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

A Last Confession

Song in 'Rock, Metal, Punk' von cartoffle gepostet, am 06.09.14.

  1. cartoffle

    cartoffle

    Registriert seit:
    10.12.13
    Punkte:
    1.940
    1940
    8.5/10, 22 Stimme(n)
    Titel:
    A Last Confession
    Dauer:
    00:06:21
    Datum:
    06.09.14
    Interpret:
    cartoffle
    Kategorie:
    Rock, Metal, Punk

    Eine Vertonung des Lyrikers William Butler Yeats. Die Musik ist eher progressivrockmäßig, jedenfalls viel Handgespieltes...
     
    cartoffle, 06.09.14
  1. Flint

    Flint

    Registriert seit:
    14.04.03
    Punkte:
    457
    457
    3/10,
    Eckleiste, sehr authentisch.
     
    Flint, 09.10.14
    cartoffle bedankt sich.
  2. subterranea

    subterranea

    Registriert seit:
    17.09.02
    Punkte:
    281
    281
    8/10,
    Astreiner Song...eine klasse Komposition. Dein Gesang gefällt mir auch sehr gut. Mehr kann und will ich hiermit nicht bewerten, bin einfach nur beeindruckt von den Gesangsmelodien. Bitte mehr davon. Gefällt mir viel besser, als Deine anderen Stücke!!!
     
    cartoffle bedankt sich.
  3. Soundmopi

    Soundmopi Produzent

    Registriert seit:
    22.12.04
    Punkte:
    6.666
    6666
    10/10,
    Ja...ich höre auch sofort "Porcupine Tree" raus. Aber das es wie.....klingt, stört mich absolut nicht! Schön atmosphärisch und angenehm gefällig. Klasse Vox und solider Mix. Ich liebe den Sound der AC Gitarre. Der fügt sich hervorragend in den Song ein, gemeinsam mit den Backing Vox.....ach und sowieso ist alles fein! ;-) Ich hätte es noch höher in den Charts eingestuft, als dort wo es gelandet ist. Wahrscheinlich fehlte mein Vote :D Deshalb hole ich den noch nach, und hoffe das es nochmal den Weg in die Charts schafft! Weiter so!
     
    Soundmopi, 05.10.14
    cartoffle bedankt sich.
  4. popnapp

    popnapp

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    20.172
    20172
    10/10,
    Wieder ein Volltreffer! (Gab es jemals was anderes von dir?) Und auch wieder viele Extrem-Super-Chöre zum meine Ohren drin baden. Einfach klasse! Schöne Idee, das mit dem Text. Diesen William Butler Yeats kannte ich noch nicht (was kenn ich schon, außer John Lennon und Bob Dylan). Habe das Gefühl, nicht nur tolle Musik gehört, sondern auch kulturell ein wenig gelernt zu haben. Ja, ja, hören bildet.
     
    popnapp, 26.09.14
    cartoffle bedankt sich.
  5. Stoner

    Stoner

    Registriert seit:
    20.03.12
    Punkte:
    3.260
    3260
    10/10,
    Wow, bin echt von den Socken! Mich beschäftigt gerade nur eine Frage: Gebe ich 9 oder 10? Bin nicht wirklich ein Fan von Vergleichen oder Schubladen, aber es fällt sofort auf.... - egal, ob bewußt, unbewußt oder purer Zufall: man denkt sofort an Herrn Wilson bzw. P.T., was aber nat. kein Nachteil ist! (OK, die Stimme paßt nicht, aber der Stil.) Was ich bemängeln könnte, ist jetzt Meckern auf hohem Niveau: die Drums. Die sind schon wirklich gut, aber es wirkt doch zu "programmiert", um in die P.T.- Liga aufzusteigen. Könnte an manchen Stellen noch detaillierter sein, aber wer hat schon Zeit/Lust, einen Gavin Harrison zu programmieren... Das wäre evtl. ein Grund, um einen Punkt abzuziehen. Aber da ich als Ex-Schlagzeuger und "Nun-Mausklicker" weiß, wieviel Arbeit darinsteckt, verkneife ich mir den Punktabzug. :) Echt spitze geworden, das Ding!
     
    Stoner, 13.09.14
    cartoffle bedankt sich.
  6. mofox

    mofox

    Registriert seit:
    17.08.12
    Punkte:
    9.781
    9781
    9/10,
    Sehr guter Song! Da man unweigerlich an den Stil von Herrn Wilson erinnert wird, vermisse ich etwas das raffinierte aber songdienliche Schlagzeugspiel und den kernigen, detailreichen Sound der Originale. Dann wäre es superaffentittengeil. So ist es nur "ziemlich geil". ;)
     
    mofox, 12.09.14
    cartoffle bedankt sich.
  7. Talvin

    Talvin

    Registriert seit:
    23.03.05
    Punkte:
    1.863
    1863
    10/10,
    Ja, die Ähnlichkeit zu Porcupine Tree ist eindeutig vorhanden. "Trains" gehört immer noch zu einem meiner Lieblingslieder. Ein Song muss für mich nicht radiokompatibel sein, um zu gefallen. Hier gibt es viele interessante Passagen zu entdecken und alles passt. Handwerklich und mixtechnisch ist das auch schön. In meinen Ohren viel besser als viele der Chartsongs. Thumbs up!
     
    Talvin, 10.09.14
    cartoffle bedankt sich.
  8. house12

    house12

    Registriert seit:
    16.04.13
    Punkte:
    2.440
    2440
    10/10,
    Haut mich glatt vom Hocker, bin da völlig bei Ash-Zayr mit seinen Wilson-Assoziationen. Nee echt geil, cartoffle, bin baff. Die Vocals müssten für meinen Geschmack klarer rauskommen aber who cares, das Stück ist geil. Volle Punktzahl von mir.
     
    house12, 08.09.14
    cartoffle bedankt sich.
  9. helge1973

    helge1973

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    84.746
    84746
    7/10,
    Ich habe Respekt 4 all Deinen Arbeiten, 4 allem, was die Kreativität und Abwechlsung in Deinen Werken angeht - einer der wenigen, der hier versteht, was Dynamik ist -- Klasse! Jedoch ... die Art wie Du - vor allem im Gesang - Deine Lieder strickst, wirkt - kennt man die anderen - von Mal zu Mal gleich(er). Erst der Anfang ganz tief, dann gehts immer höher und höher - und bleibt dann für (fast) den ganzen Rest auf der gleichen Höhe. Das ist vor allem deshalb anstrengend, weil die Vox auch ZU sehr vorhanden ist und wenn man dann auf gleicher Höhe sinkt .. äh .. singt ... dann ist das halt auf die Dauer eintönig. Vielleicht solltest Du auch DA - ein wenig Dynamik reinbringen.
     
    helge1973, 08.09.14
    cartoffle bedankt sich.
  10. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    21.215
    21215
    9/10,
    tolles vielschichtiges stück!
     
    jet2, 08.09.14
    cartoffle bedankt sich.
  11. Ash-Zayr

    Ash-Zayr

    Registriert seit:
    27.10.08
    Punkte:
    2.253
    2253
    10/10,
    eine kleine Anekdote: ich bin musikalisch (bin 42 Jahre alt) in den 80ern steckengelieben...schon als Kind hörte ich (Floyd!), Zeppelin, Beatles, AC DC, Kiss..... In den 90ern hörte ich auf, neue CDs zu kaufen und verkaufte gar all meine Cds und ging rein auf mp3. Mein Fundus dessen, was ich seitdem mochte, habe ich aus den 60ern bis in die 80er geschöpft, auch viel Metal bis hin zu Depeche Mode......die 90er so gerade noch Dream Theater...;) Meine Freunde sind hingegen Act- und Neuentdeckungs-Enthusiasten. CD-Sammler und Konzertgänger vor dem Herrn...viel Indie Krams.... Zwei mal war ich nun schon mit zum "Rolling Stone Weekender"...einem indoor Festival im Weißenhäuser Strand, Schleswig Holstein....meine Freunde meinten immer schon, da ich Pink Floyd Fan No.1 bin und ja auch den David Gilmour in einer Tribute Band gegeben hatte, dass ich mich doch mal auf Porcupine Tree einlassen sollte....sehr von Floyd inspiriert. Aber der Unwille, in Sachen musikalischen Neulandes noch aktiv zu werden, war stets größer.....bis ich im November letzten Jahres bei besagten Festival auch mit zu Steven Wilson ging......eine Erleuchtung! Es gibt geile Musik nach 1989!! Warum erzähle ich das? Weil mich dieses Werk sehr an Steven Wilson erinnert, und weil ich hier das erste mal seit Angbeginn im Voting auch eine echte Erleuchtung habe und auch das erste mal das tue, was ich in meinen Votings sonst nicht tue: die Sternezahl nennen....;) Ich vergebe hiermit das erste mal....10 Punke! Ash
     
    Ash-Zayr, 07.09.14
    cartoffle bedankt sich.
  12. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.452
    50452
    10/10,
    Hi, deine letzten Stücke waren mir zu vorhersehbar, trotz aller künstlerischen Finessen. Dies hier nun ist mir sehr recht so, wie es tönt. Sicher habe ich das folgende an anderer Stelle schon einmal oder ähnlich geschrieben, zu deiner Musik: Du bewegst dich auf sicherem Terrain, sehr wertig, weit über den meisten hier eingestellten Werken, auch hast du eigene Trademarks die letztlich zu höheren Weihen reichen müssten, schade das du da wohl noch keine hörbaren Erfolge in der grossen weiten Welt der populären Musik einfahren konntest (oder irre ich hier? ).... Nehme ich mein Voting hier ernst bleibt natürlich nichts anderes als die Höchstwertung zu vergeben, und dies sei somit geschehen :)
     
    holgi, 07.09.14
    cartoffle bedankt sich.
  13. asli

    asli

    Registriert seit:
    26.08.06
    Punkte:
    18.287
    18287
    9/10,
    Ich find das Stück sehr sehr gut. Adhoc hat es mich an alte "Spock's Beard" - Stücke erinnert. ( Hattest Du Schnupfen als Du gesungen hast?) Schöne Rückwärtsgitte ab 2:30. Refrain ist klasse, besonders ab 5:28 ( den Schnitt hört man ziemlich deutlich leider... ) Prog-Genre-Technisch 1 a, kompositorisch durchdacht und gut arrangiert, klasse gesungen mit Verbesserungspotential im Mix. Habs sehr gern gehört.
     
    asli, 06.09.14
    cartoffle bedankt sich.
  14. speedtom

    speedtom Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    17.540
    17540
    9/10,
    Cartoffle, du bist einfach eine Bank. Ein auch nur ansatzweise schlechtes Stück hab ich noch nie von dir gehört, ganz im Gegenteil, bis jetzt gab es nur ear candy. Diesmal etwas "konventioneller" was das Instrumentarium betrifft, aber auch das steht dir ausgezeichnet.
     
    speedtom, 06.09.14
    cartoffle bedankt sich.
  15. BasementBluesBoy

    BasementBluesBoy

    Registriert seit:
    27.08.10
    Punkte:
    5.367
    5367
    8/10,
    Hatte schon gedacht, die Eckenleiste wäre weg, aber die heißt jetzt cartoffle. Wäre ja auch echt Schade gewesen um so einen tollen Mukker. Schönet Song. Oberkreativ wie eh und je. Obwohl ich ja eher Deine riffigeren Songs mag. Trotzdem schöne Nummer. bbb
     
    cartoffle bedankt sich.
  16. thirdstonefromsun

    thirdstonefromsun

    Registriert seit:
    04.03.13
    Punkte:
    104
    104
    6/10,
    Ich würde auch gern mal einen Lyriker vertonen, die hören sich dann bestimmt besser an... ;) Nein, sorry, ich weiß ja was gemeint ist, Yeats ist einer meiner Lieblingslyriker, umso mehr finde ich es schade, daß die Instrumente die Vocals übertönen, zumindest hab ich Mühe, dem Text in voller Länge zu folgen. Musikalisch beginnt der Song sehr vielversprechend, läßt dann allerdings im Mittelteil etwas nach, um am Ende nochmal zu "erstrahlen". Insgesamt aber ein gutes Stück.
     
    cartoffle bedankt sich.
  17. Soundkraft

    Soundkraft

    Registriert seit:
    25.09.11
    Punkte:
    21.105
    21105
    10/10,
    GEIL! Ich schliesse mich Nightfly voll an. Die Hintergrundvox (die Aaahhs und OOOhs) hätte ich persönlich vllt etwas leiser gemacht und "angephasert" aber ist nur son Gedanke und persönlicher Geschmack. Auch die Länge hat dem Song nicht geschadet...das ist immer ein gutes Zeichen , wenn man nicht "auf das Ende wartet" sondern sich freut dass es immer noch weitergeht :) Ach, wat soll das Geraspel...10 Points ...feddich. Ps: Von dir würde ich ne Platte kaufen...äh...CD.
     
    cartoffle und Nightfly bedanken sich.
  18. Norro

    Norro

    Registriert seit:
    15.07.11
    Punkte:
    1.926
    1926
    8/10,
    Ja, das ist doch mal wieder ein schöner Prog Rock Song. Ich steh total auf so was. Finde es ist eine gute Komposition, super arrangiert, kreativ umgesetzt. Der Mix sitzt. Danke für den schönen Song!!
     
    Norro, 06.09.14
    cartoffle bedankt sich.
  19. Nightfly

    Nightfly

    Registriert seit:
    18.09.13
    Punkte:
    8.041
    8041
    10/10,
    Hat mich an Duran Duran erinnert! Was für eine tolle Komposition und Melodieführung! Auch das Arrangement mit Gitarren und etwas mehr flächigen Sounds als sonst, sorgen bei mir für exzellente Hörbarkeit und das passt super zu deiner Gesangssimme. Das Wichtigste aber: Dein Song und Gesang gehen mir unter die Haut! Für meinen Geschmack ist das dein bestes Werk bislang und ich werde es mir noch öfter zu meinem Privatvergnügen anhören. Bitte mehr davon! Spitzenklasse!
     
    Nightfly, 06.09.14
    cartoffle bedankt sich.
  20. TheButcher

    TheButcher

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    12.228
    12228
    9/10,
    auf jeden Fall interessant, ambitioniert, der Gitarren sound um 2:40 rum - WOW. Die Vox Melodien gehen mit den Harmonien im Hintergrund (Ahhhhh - OHhhhh) erst so richtig auf. Der song steigert sich von Sekunde zu Sekunde - die Dynamiken steigern sich - überall gibts was interessantes zu entdecken. Klar, der song hat jetzt nicht DIE hook oder DIE Melodie - aber ich hab trotzdem großen Respekt vor der Kreativität und den vielen Instrumenten, die du hier toll einsetzt. Ich finde, solche songs, sind für den Künstler sehr wichtig. Grenzen austesten, schauen was geht, wohin die Reise geht und so..... normal sind mir 6 Minuten songs zu lang - hier wars nicht so. Hab mich drauf eingelassen und wurde belohnt.
     
    cartoffle bedankt sich.