1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

a land before our time (the excursion)

Song in 'Electronic, Experimental' von spot gepostet, am 31.10.04.

  1. spot

    spot

    Registriert seit:
    18.04.03
    Punkte:
    37
    37
    Datei löschen
    3.33/10, 3 Stimme(n)
    Titel:
    a land before our time (the excursion)
    Dauer:
    00:00:00
    Datum:
    31.10.04
    Interpret:
    Spot
    Kategorie:
    Electronic, Experimental

    genremix zwischen hiphop, idm house und trance. begebt euch auf die reise :)
     
    spot, 31.10.04
  1. DarkGod

    DarkGod

    Registriert seit:
    22.07.04
    Punkte:
    1.167
    1167
    4/10,
    @RNB Also ich weiß ja nicht, aber entweder du bewertest endlich mal ordentlich und begründet oder du lässt es. Aber irgendwie hab ich den Eindruck das du irgendwas gegen Spot hast und ihm einfach aus Prinzip ne schlechte Note gibst. Und das ist (sorry für den Ausdruck) echt unter aller Sau. So, zum Track: 08/15-Intro, schade. Klingt irgendwie nach billigen Presets. Das folgende Synthie leider genau so. Die Drums müssen viel früher kommen, die Kick lockert zum Glück etwas auf... und aaaahhh, da passiert ja was, bei 1:52 kommt endlich Leben in die Sache. Auch das Synthie bei 2:40 hätte schon viel eher kommen müssen, das ist alles zu lang. Generell wird der track seinem Titel gerecht, klingt mystisch. Leider mindestens 3 Minuten zu lang, vor allem weil zu wenig passiert bzw. die teilweise gut gewählten Ereignisse zu weit auseinander liegen. Etwas weniger Fader hätte es auch getan... Das Synthie gegen Ende hättest du schon bei 3:00 bringen müssen und das ganze dann auf 4:30 halten... Klasse Ansätze, leider nicht konsequent durchgedacht und durch das einfallslose Billigintro sehr zunichte gemacht.
     
    DarkGod, 02.11.04
  2. RNB

    RNB

    Registriert seit:
    31.08.04
    Punkte:
    135
    135
    1/10,
    Ich sag besser nix. @DarkGod: Ich würde mich hier nur wiederholen. Falls jemand meine Meinung lesen will, schenke er/sie den anderen Kommentaren zu Spots Songs beachtung. Und nein, zum 1 miosten mal, ich hab ABSOLUT NICHTS gegen NIEMANDEN. Immer wenn ich niedrig bewerte kommt irgendeiner und meint, ich hab was gegen irgendwen. Ich meine das ganz Ehrlich so, das ich die Musik nicht mag, der Künstler kann ein toller Mensch sein, ändert aber nix an meiner Meinung zu der Musik.
     
    RNB, 01.11.04
  3. antares

    antares Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    24.09.04
    Punkte:
    7.631
    7631
    5/10,
    Hi Spot Ich hab die Ohren gepackt und geh mit deinem Song auf die Reise :) Oh 08:09, wo führt mich die Reise hin... Im Intro ist das Handclap :-( der Klang hm... Der Rhytmus abgehackt und plötzlich Schluss, warum?, dringend verbesseren! 01:41 aha eine Thema mit Drums nun, ja, es geht vorwärts 02:25 Das ist nun etwas langatmig, man könnte kürzen 03:00 beissender Brass! 03:33 so komm mal zur Sache, ja! ca. 04:00 die Arpeggios dürften schon mehr treiben so als "double Speed", es ist mir zu brav 04:00 bis 05:10 die Gefahr des vorspuhlens am MediaPlayer entsteht 05:20 neue Sequenz, Du führst von einem zum anderen ohne auf einen eigentlichen Leitfaden zu achten. Die eigentliche Reise zerstückelt sich durch zu oftes Umsteigen in Bahnhöfen, von Zug zu Zug, es tritt keine eigentliche Ruhe ein, um sich in deinem Song fallen lassen zu können. ab 07:00 bis Schluss, etwas Ideenlos Idee: 5 Pt., das Stück ist nicht kurz, meine auch nicht :) Doch ich wünschte mir mehr Highlights/Spannungsbögen/Leitfaden-Figuren blablabla :) Klang: 5 Pt., das ganze klingt etwas nach Bontempi-Orgel, sei mir nicht böse Arr.: 5 Pt. siehe auch Idee, zuviel "Anfänge" gemixt zu einem etwas zusammenhanglosem Stück. Fazit: 5 Pt. nun ich hoffe durch meine vielleicht zu harten Bemerkungen, dich nicht damit gekrängt zu haben. Ich erspahre mir weiteres anzuhören weil: Idee solcher Art würd ich lieber im "Feedback gesucht" Forum lesen/hören weil sie noch nicht "richtig" fertig sind. Bleib dran, kreiere neue Reisen, gib alles was Du kannst und lass dich durch Meinungen inspirieren. lg antares
     
    antares, 01.11.04