twinnpeaks

809 factory

  • Autor twinnpeaks
  • songvote_creation_date
Ein sehr breakiger und doch irgendwie roher Techno Track. Im Kopf hatte ich einen kompromisslosen ''Banger'' für die Tanzfläche, dessen Sättigung hart an der Knusper-Grenze ist ;) Verglichen mit meinem ersten Track "rumpel" aus dem Songvorting ist dieser hier kantiger, ruppiger und definitiv nicht minimalistisch. Viel Spaß :=)
Autor
twinnpeaks
Song-Veröffentlichung
Artist
twinnpeaks
Kategorie
Techno, Dance, Trance
Aufrufe
521
Bewertung
7,31 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Nemeton
Interessanter Track, schön düstere Atmosphäre. Geiles Arrangement, man bleib dabei und drifted nicht weg weils langweilig wird :)
  • Danke
Reaktionen: twinnpeaks
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 8,00 Stern(e)
Gefällt mir gut und erinnert mich an meine DJ Zeit. Spontan fällt mir das Label "Code Red" ein. Hat mich gefreut das anzuhören :)
  • Danke
Reaktionen: twinnpeaks
KascheK
Schräg, aber gut. Ich weiß zwar nicht, ob das Stück "tanzbar" ist, man kann es sich auf alle Fälle gut anhören, ohne das es langweilig wird oder sonstwie nervt. GUte Soundauswahl und interessante Variationen. Und ein witziges Ende!
  • Danke
Reaktionen: twinnpeaks
alex-reed
In ´nem dunklen, vernebelten Club, wo nur ab und an ´n Strobo die Szenerie erhellt, kommt das Stückchen sicher richtig gut ! Allein: etwas "bassiges" fehlt mir hier persönlich, und vielleicht irgend ´ne kurze Sequenz ´ner angedeuteten, synthetischen Melodie. Ja, irgendwie so... Ansonsten: sehr geil !
  • Danke
Reaktionen: twinnpeaks
Nightfly
Kann auf nem Open-Air-Festival funktionieren, wo alle recht zugedröhnt durch den Matsch tigern. So - für zum Nur-Hören - ist es mir zu konfus (es fehlt mir etwas der Faden) und auch schon über der "Knuspergrenze". Die Sounds für sich sind allerdings schon cool.
  • Danke
Reaktionen: twinnpeaks
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 7,00 Stern(e)
Moin ! Gefällt mir. MusikGenre ist aber nicht so mein Fall. Deswegen bitte ich um Nachsicht bei meiner Beurteilung. Was mir sehr gut gefällt ist die BassDrum. Die es auch verdient, diesen Namen zu haben. Klingt sehr analog. Hardware dafür genommen? gruß Bordon (Third from the Sun)
  • Danke
Reaktionen: twinnpeaks
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 8,00 Stern(e)
Finde die Nummer super, allein schon aufgrund ihrer musikalischen Alleinstellungsmerkmale. Gerne mehr davon!
R
Stilistisch steck ich das in die Ecke Rhythm&Noise oder IDM. Da is einfach zuviel Zerre drin, um auf ner Techno-Party laufen zu können. Zumindest wenn ich die Parties hier als Referenz nehm. Die Rhythmus Sektion find ich super geil, echt auch eine nette Snare, die du da ausgepackt hast. Ansonsten kann ich den Track aber nicht diggen :-D Sprich er catcht mich nicht :-D Sprich der Stil ist wahrscheinlich einfach nicht wirklich mein Ding. VG!
  • Danke
Reaktionen: twinnpeaks
stonyroad
Sehr "On the Run", der einstieg. Die Percussiona und die Drums - oder das was die drums darstellt - ist das was die Nummer ausmacht. Der Rest sind schon wieder Sound die dazublubbern. Hat mich irgendwie - ich weiß nciht warum - gebunden zuzuhören. Als nicht Tänzer. Auch hier gilt: Nicht die Melodie sondern der Sound und der Groove stehen im Vordergrund. Muß man beachten.
  • Danke
Reaktionen: twinnpeaks
montybunker
Wirsch... Aber Hut ab für solche Sounds 5 Sterne - da geht mehr
  • Danke
Reaktionen: twinnpeaks
molemuc
gefällt mir sehr gut - werde mir dein Tutorial reinziehen, (hatte helge schon empfohlen).
  • Danke
Reaktionen: twinnpeaks
helge1973
Ha ha ha - sehr schräg, aber auch sehr geil. Ich fand es schon seltsam, dass Dein 1. Track hier so wenig Beachtung fand, sondert er sich doch in fast allen Belangen von so Vielem House-Kram hier ab. So auch hier. Die Crisps über den Track verteilt finde ich allein von der Idee her brillant. Umso mehr, da selbst diese nicht immer gleich klingen, sondern sich wunderbar abwechseln. Das gleiche gilt auch für die Drum-Abteilung, die Du - wie Du es selber ja in Deinem Tutorial hier predigst - sehr lebendig gestaltet und somit bewiesen hast, das ich Recht hatte: Minimal muss nicht = langweilisch sein. :) Auch die nach unten abfallen, schrägen Synths, die mich i-wie an ne 8er-Bahn erinnern, mag ich sehr. Insgesamt ein sehr hochwertiger, außergewöhnlich kreativer Track, dem nur eines fehlt: ein Klangteppich, um den Raum breiter zu machen. So nen (von mir aus gerne einzelnen) Sub-Sound is nich zu unterschätzen, mein junger Freund! :tatsch: Rest ist Klasse!
  • Danke
Reaktionen: twinnpeaks
holgi
Ich mag es, lediglich der Mix ist mir noch zu unaufgeräumt, die Elemente jedoch die du verbaut hast schaffen eine tolle Atmosphäre und erfüllen ihren Zweck für meine Ohren hervorragend.
  • Danke
Reaktionen: twinnpeaks
Oben