Produktnews - Italian Harpsichord II von realsamples

Historisches Italien landet im Sampler: Über 400 Jahre altes Cembalo virtuell spielbar

Schlagworte:

Mit der „Italian Harpsichord II"-Library wird die realsamples Edition Beurmann-Serie historischer Instrumente um ein Juwel bereichert: Das betagte wie schöne Cembalo beeindruckt durch seinen geschmeidigen, majestätischen und vollen Klang im Sampler.

[​IMG]


„Das Instrument ist eines der ganz typischen italienischen Cembali, dessen leichtes und zartes Gehäuse separat in einem zugehörigen bemalten Schutzkasten liegt," erläutert Professor Beurmann. Der italienische Erbauer des musikalischen Zeitzeugens ist unbekannt. Zu den berühmten Vorbesitzern des Unikats zählt u.a. die australische Opernsängerin Joan Sutherland.
Wie alle Cembali ist auch der Italiener nicht anschlagdynamisch, jedoch ändern sich bei jedem Anschlag kleinste Nuancen des Klangs. Um bei mehrfachem Anschlag nicht den exakt gleichen Ton zu spielen, was oft als unangenehm und künstlich empfunden wird, wurde jede Note 8fach aufgenommen. Gerade bei Trillern oder schnellen Passagen behält das Instrument dadurch auch im Sampler seine natürliche Eleganz und Lebendigkeit. Zu dem authentischen Eindruck gehören auch die Release-Geräusche: Sie vervollständigen in 4 gesampelten Variationen pro Taste das Klangerlebnis.
Für das virtuelle Cembalo liegen spielfertige Presets für HAlion®, Kontakt2® und höher, EXS24® und GigaStudio3® vor.
Aufgenommen in den klanglich einmaligen Räumen des Herrenhauses Hasselburg, kamen für das Instrument handgebaute WagnerTM U47w® Röhrenmikrofone über Crane SongTM Flamingo® Vorverstärker und Universal AudioTM 2192® Wandler zum Einsatz, aufgenommen wurde in 192 Khz/24 Bit. Das Set besteht aus insgesamt knapp 550 Einzelsamples.
Die Sample-Library ist in den Auflösungen 44.1/48 Khz, 88.2/96 Khz und 176.4/192 Khz in drei Preisstaffelungen ab 119,95 Euro auf DVD direkt bei realsamples erhältlich.

Sounddemos und Infos:
http://realsamples.de/index.html?d_610_Italian_Harpsichord_II___Edition_Beurmann322.htm
Zusätzlich enthält die Library historische Erläuterungen der Hintergründe von Professor Beurmann zum anonymen italienischen Cembalo samt seinem Aufbau.

Hintergrund
Die Firma realsamples aus Karlsruhe wurde 2003 gegründet. Der Sample-Hersteller spezialisiert sich auf umfangreiche Sample Libraries, die authentische virtuelle Umsetzungen akustischer Instrumente ermöglichen. 2007 begann realsamples die Edition Beurmann mit Instrumenten aus der Beurmann-Sammlung.
Professor Andreas E. Beurmann, geboren 1928, war Mitbegründer der Plattenfirma Miller International 1961, aus der kurze Zeit später das Hörspiellabel Europa entsprang. Bereits zu dieser Zeit fing Beurmann mit dem Aufbau seiner historischen Instrumentensammlung an, die heute zu den bedeutendsten weltweit zählt. Teile seiner Sammlung sind im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg ausgestellt.
Durch die Zusammenarbeit von Beurmann und realsamples werden die einmaligen Instrumente sowohl im Museum in Hamburg, wo ein GigaStudio®-System installiert wird, als auch im eigenen Sampler mit den realsamples-Libraries spielbar.