Zweites System

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von Ilka, 20.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Ilka

    Ilka Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.623
    6623
    Hallo

    Möchte mir gerne ein zweites Audio System fertigstellen, Weil ich dann vieles vereinfacht bewerkstelligen kann.

    Alles soweit vorhanden, nur die Soundkarte fehlt noch

    Auf dem Board sind 4 kurze PCIe Steckplätze frei. Nun bin ich auf die EMU 1212M gestossen.

    Sie soll ja einen kristallklaren Klang haben.

    Meine eigentliche Frage: Was heisst Masteringfähige Karte? Warum wird das hier extra erwähnt.?

    Habe ich sonst noch bei keiner anderen Karte so gelesen.

    Hat schon einer Erfahrung mit dem Teil ?

    Ilka
     
  2. DaVogi

    DaVogi Veteran

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    28.822
    28822
    werbespruch der auf besondere klangqualität hinweisen soll seitens dem hersteller.... kannst du also bewusst ignorieren.

    zweites system? waren auf deinem foto nicht ohnehin mindestens 2 rechner für einen sitzplazu zu sehen inkl >= 4 abhören?!

    was willst du denn genau machen.... wenns beispielsweise nur darum geht einen zuspieler für ressourcenhungrige virtuelle instrumente (z.b. orchester) zu bauen und das ganze dann eh im hauptrechner landen soll dann ist die qualität der wandler egal wenn du das ohnehin mittels digitalen schnittstellen verbindest....
     
  3. Ilka

    Ilka Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.623
    6623
    Hallo Davogi

    Der zweite Platz, das hast Du richtig gesehen hat bisher nur als Internetrechner gedient.

    das ist ein neuer Rechner mit einem Win7/64 Bit system. Und da ich noch eine Cubase AL 6 Version habe, möchte ich mir das nutzbar machen.

    Ob als Master oder Slave und Netzkomponente oder Effektschleuder, Referenz..

    ZB habe ich mir die Mikromaschine gekauft. Vermute viel potential dahinter.

    Mit dem zweiten Computer kann ich live zu meinen Spuren im ersten Computer
    ohne mir gross über das Routing Gedanken machen zu müssen spielen.

    Ein Loopback erstellen und und und. Mir fällt da so vieles ein, was meine vielleicht etwas eugentümliche Arbeitsweise erleichtert.

    Danke Ilka
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.