Information ausblenden

Zwei Audiointerfaces - nur eine Verbindung zum PC/Mac?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von vanburen, 06.08.20.

  1. vanburen

    vanburen Themenersteller

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    37
    37
    Hallo,

    ich habe mir vor kurzem ein neues Macbook gekauft und kann jetzt mein Phonic Firefly 808 U FireWire Interface nicht mehr nutzen (das wusste ich vorher). Natürlich gibt es den Weg über mehrere Adapter, aber ich wollte mir eh mal ein weiteres Interface besorgen.

    Jetzt die Frage: Kann ich zwei Audiointerfaces nutzen, auch wenn ich nur eins mit dem Mac verbinde und das andere nur mit ADAT an das Master-Interface koppele?

    Ich habe mit dem Gedanken gespielt, mir ein Focusrite 18/20 zu holen und es ggf. mit einem 8 Kanal Preamp zu erweitern - allerdings könnte man das Phonic Firefly doch auch als reinen Preamp nutzen, oder?

    Ich hoffe, dass die Frage verständlich gestellt ist :)
     

    Anhänge:

    vanburen, 06.08.20
    #1
  2. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    18.738
    18738
    Das kommt drauf an, ob man das Phonic standalone als Preamp betreiben kann. Das müsste im Manual stehen.
     
    Entone, 06.08.20
    #2
  3. Doublyou

    Doublyou Newcomer

    Registriert seit:
    20.11.19
    Punkte:
    183
    183
    Ja, beide müssen Standalone sein.
    Der Master auch über Clocksync verfügen um den Slave zu synchronisieren.
    Ich mache etwas ähnliches mit RME Digiface, da hängen 2 Wandler mit ADAT dran.
     
    Doublyou, 06.08.20
    #3
  4. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.178
    35178
    Soweit ich mich erinnere funktioniert das Phonic auch Standalone, Toslink-Kabel brauchst Du aber auch, falls Du doch einen anderen Preamp über Adat anschließen willst. Insofern würde ich mir einfach zwei passende Kabel holen (eins pro Richtung, falls das Focusrite Clock-Master sein soll, da Adat-Sync nur in Signalrichtung erfolgt) und es ausprobieren...
     
    tomric, 06.08.20
    #4
    Entone bedankt sich.
  5. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    18.738
    18738
    Oder ein Toslink- und ein Wordclockkabel als Alternative.
     
    Entone, 06.08.20
    #5
    tomric bedankt sich.
  6. vanburen

    vanburen Themenersteller

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    37
    37
    Super, danke für die Antworten!

    Ich werde das mit dem Standalone Betrieb versuchen rauszufinden.
     
    vanburen, 06.08.20
    #6
  7. vanburen

    vanburen Themenersteller

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    37
    37
    Also Standalone sollte funktionieren, aber übernimmt das Phonic als 2. Interface/Preamp vom Master-Interface die Einstellungen der kHz (41 oder 48)? Beim Phonic musste man das sonst immer in der Software einstellen, aber da ich es nicht ans Macbook anschließen kann, geht das ja nicht :(
     
    vanburen, 06.08.20
    #7
  8. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    18.738
    18738
    Wenn Du das Phonic als Slave synchronisierst, übernimmt es die Einstellungen vom Master.
     
    Entone, 06.08.20
    #8
  9. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    35.935
    35935
    Das U steht doch für universal - also hat das Firefly auch einen USB-Anschluss, oder?
    Dann würde nämlich eine alte PC-Gurke für die Einstellungen in der Software reichen.
    Du musst ja auch den Mixer so einstellen, dass die Analog-Eingänge direkt auf die Digital-Ausgänge geroutet sind. (und umgekehrt)
     
    clemenserwe, 06.08.20
    #9