Information ausblenden

Zu zweit elektronische Musik "live" machen

Dieses Thema im Forum "FL Studio" wurde erstellt von hazakua, 29.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. hazakua

    hazakua Themenersteller

    Registriert seit:
    31.05.03
    Punkte:
    675
    675
    Hi, weiß gar nicht ob das Thema hierhin passt, wenn nicht, kanns gern verschoben werden.
    Und zwar wollt ich mit ner Freundin mal zusammen elektronische Musik machen (Minimal, Dnb, Mouse on Mars zeug, House usw.). Wir haben beide nen Laptop und nen Pc, ich hab auch noch n Midicontroller...ich mach zwar schon länger Mucke, sie hat auch n bisschen Erfahrung, aber wir haben keine Ahnung wie das läuft wenn man das zusammen, mehr oder weniger live, macht. Ich hab schon in erfahrung gebracht, das es nihct möglich ist die beiden Proggis (Fruity Loops) zu verbinden und auch den Midicontroller kann man wohl nur an einem Pc anschließen. Aber das ist kein Problem, man muss am Anfang der Session ja einfach beim gleichen Tempo "gleichzeitig" auf Play drücken...aber dann? Macht dann einer nen Song und der andere bastelt währenddessen nen neuen zusammen? Oder kümmert sich der eine um Beat und Bass und der andere um Harmonie und Melodie, überleitungen etc.? Gibts da überhaupt ne übliche Aufteilung?
    Ist wahrscheinlich eher ne Dj, als ne HR Frage.
    Danke ;)
     
    hazakua, 29.08.08
    #1
  2. HippieGriller

    HippieGriller

    Registriert seit:
    02.01.08
    Punkte:
    542
    542
    1. Also das mit dem gleichzeitig auf Play drücken ist zum Scheitern verurteilt, da dies niemals so synchron geht, ohne daß sich das über die Dauer eines Songs total verschiebt.

    2. An einen PC kann man durchaus mehrere MIDI-Controller anschließen und entsprechend routen.

    3. Es empfiehlt sich, entsprechende Live Arrangements der Songs zu erstellen, um entsprechende "Lücken" für die Live-Performance zu schaffen.

    4. Damit der Flow passt, könnte man dazu überlegen, die Songs (wie ein DJ) ineinander übergehen zu lassen, oder Zwischenstücke zu schreiben.
     
    HippieGriller, 29.08.08
    #2
  3. psyKo

    psyKo

    Registriert seit:
    31.05.06
    Punkte:
    527
    527
    hmm...ja du brauchst ja keine 2 pcs auf der bühne, da reicht dir einer.
    wenn du dann 2 midicontroller bzw en drumpad oder ähnliches anschließt, kannst du ja damit 2 verschiedene synths im fruity loops ansteuern.

    gibts 1000 möglichkeiten...


    edit: ups...zu langsam ^^
     
    psyKo, 29.08.08
    #3
  4. hazakua

    hazakua Themenersteller

    Registriert seit:
    31.05.03
    Punkte:
    675
    675
    Erstma danke für die schnellen Antworten ^^,
    @HippieGriller
    1. Das Problem ist mir auf jeden Fall bekannt, aber ich kenn das nur wenn ich mich an Remixes versuch, das ich da nicht genau das gleiche Tempo rauskrieg und mit der Zeit verschiebt es sich, das stimmt...aber wir stellen ja beide exact das gleiche Tempo ein und wenn der erste Kick hörbar synchron ist, wird es auch noch 5 Stunden später hörbar synchron bleiben, keine der beiden Spuren läuft ja langsamer/schneller...gäbe es denn bei FL ne möglichkeit die über midi zu synchronisieren? Ich hab das übrigens auch ma selber ausprobiert: Laptop und Pc zeitgleich gestartet, auf dem einen der Kick auf dem anderen das Hihat, dann "gleichzeitig" auf play gedrückt, hab dann ca. 45min. stunde mit sounds rumgespielt, und es war immer noch synchron, die option mit dem gleichzeitig play drücken ist natürlich nicht so edel, aber es geht :)

    2. D.h. man könnte auch EINEN midicontroller mit zwei Pc's verknüpfen?

    Punkt 3 und 4 sind auf jeden Fall gute Tipps, werd mir das zu Herzen nehmen thx ;)...eins ist schonmal klar, sich hinsetzen und los mixen geht nicht...muss schon ein bisschen geplant und vorbereitet werden

    auch dank an psyko ... haben halt leider nur zwei lappis, ein midikeyboard und ein midicontroller :(
     
    hazakua, 29.08.08
    #4
  5. HippieGriller

    HippieGriller

    Registriert seit:
    02.01.08
    Punkte:
    542
    542
    Dann lasst ein Laptop zu hause und holt euch fürn Fuffi beim Music-Store das Fame KC25.

    http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Synthesizer/Controllerkeyboards/Fame-KC-25-/art-SYN0003070-000

    Da kann man immerhin bissken Filterfummeln und z.B. Samples einstarten.

    Man kann auch 1 MIDI Controller mit 2 PCs verbinden (brauxt du Weiche) - macht aber wenig sinn, da bei beiden PCs ja die gleichen Signale ankommen.
     
    HippieGriller, 29.08.08
    #5
  6. moosi

    moosi

    Registriert seit:
    26.12.07
    Punkte:
    307
    307
    Ja, ich würde mir auch vorher so eine Art Set zusammenkomposen und das

    dann mittels geeigneter Midi-Controller etc., ähnlich wie ein DJ, aufführen.

    Wenn Du Dich total auf den PC konzentrieren musst, macht Dich irgendwie

    von ihm abhängig, was ich nicht so performancetauglich halte.

    Zwei PC auf der Bühne sind okay, falls einer von beiden nicht so laufstabil

    ist.
     
    moosi, 29.08.08
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.