Information ausblenden

Zu viel Qualitätsverlust durch Eurorack UB802?

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von WolfgangBaumann, 10.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. WolfgangBaumann

    WolfgangBaumann Themenersteller

    Registriert seit:
    14.01.04
    Punkte:
    397
    397
    nabend wochenende und nabend community,


    ich hab hier noch so ein kleines Behringer UB802 Mischpult rumstehen. Hab ich damals nur gekauft um ein Mikro anzuschliessen.

    Jetzt dacht ich mir, das wär doch praktisch als kleine Schaltzentrale. Könnte ich Lautstärke der Monis komfortabler Regeln und müsst nicht immer Kabel umstecken.

    Könnt dann die Monis dranhängen und ne HIFI-Anlage und schnell umschalten beim Abhören. Ausserdem Verschiedene Sample-Quellen: CD-Player, Plattenspieler etc. bevors in die Soundkarte geht.

    Soweit so gut.

    Jetzet frag ich mich blos ob das so gut ist noch das ding zwischen Soundkarte und Monitoren zu haben...Hab ich da arg Qualitätsverlust, Rauschen etc.? genauso wenns beim Samplen zwischen LP-Spielgerät und Karte hängt??


    grüazi wb.
     
    WolfgangBaumann, 10.03.06
    #1
  2. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    probiers einfach aus. ich hab das mx802 im proberaum und da tut es was es soll. dass die günstigen behringer von gerät zu gerät mal mehr rauschen ist bekannt, wenns zuviel ist eben anders lösen.

    lg
    flox
     
    floxe, 10.03.06
    #2
  3. WolfgangBaumann

    WolfgangBaumann Themenersteller

    Registriert seit:
    14.01.04
    Punkte:
    397
    397
    da sag ich: WORD!

    sapperlott. Genau das wollt ich hören :D.


    floxe, definitly my man.
     
    WolfgangBaumann, 11.03.06
    #3
  4. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Mein Behringer 2642 ist jetzt fast 10 Jahre alt.
    Der rauscht nicht. Unsinn.
    Vor 25 Jahren war das vielleicht mal so.
    Da mußt Du schon einiges anstellen, damit es rauscht.

    Die allgemeine Hysterie um Behringer teile ich nicht.
    Das sind Legenden, die hier von Halbwüchsigen verbreitet werden.
    Dumme Sprüche.


    Wenn ich alle 24 Kanäle aufziehe, dann rauscht es natürlich.
    Genauso wie alle anderen Pulte auch...

    Also : Nicht benutzte Kanäle herunterregeln. Und vernünftige Kabel benutzen.
     
    fmo, 11.03.06
    #4
  5. monitor69

    monitor69

    Registriert seit:
    27.08.05
    Punkte:
    855
    855
    gott sei dank mal ein normaler user, bist mir langsam symphathisch

    fmo :p

    habe mir auch erst letzte woche "wieder" ein 802 gekauft,
    (bzw 1998 hatte ich den vorgänger der hatte sogar 4x xlr)
    (den hatte mir 2001 sogar ein mitarbeiter vom ndr/wdr abgekauft)

    und benutze das bis jetzt auch nur als preamp,
    naja denke das werde ich so 3-5x im jahr brauchen
    dafür reicht es mir...

    hatte aber ebenfalls erst gestern überlegt,
    ob ich das 802 nicht "produktiver" einspannen sollte,
    bevor es noch zu arg unterfordert wird...
    zb. das ich meinen dvd-player(den ich als cd-player nutze) dranhänge,
    muss dafür auch immer kabel umstöpseln.
     
    monitor69, 11.03.06
    #5
  6. Vironnimo

    Vironnimo

    Registriert seit:
    07.08.05
    Punkte:
    2.581
    2581
    alle meine signale laufen vor der aufnahme durch ein ub-mischpult von behringer (zu faul, kabel umzustecken :D), und die ergebnisse sind trotzdem anhörbar. also keine angst, ein signal durch ein behringer zu schicken bedeutet nicht, es zur unkenntlichkeit zu verschandeln ;)
     
    Vironnimo, 11.03.06
    #6
  7. coldplanet

    coldplanet

    Registriert seit:
    06.06.05
    Punkte:
    593
    593
    so behauptungen kann man nur aufstellen wenn man A. noch nie mit richtigem equipment gearbeitet hat und keine vergleichsmöglichkeit hat und B. mit seinem behringer pult einen glückstreffer hatte.

    wir haben ein behringer in der firma um mikros auf funktion zu testen oder vom laptop mal schnell ein lied zu hören. und letztens konnte ich live miterleben wie sich eine vorstufe verabschiedet hat...

    wenn ihr kein geld habt oder ausgeben wollt ist behringer ok
    alle die gescheites equipment haben wollen sind bei behringer allerdings
    an der ganz falschen adresse
     
    coldplanet, 11.03.06
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.