Information ausblenden

You say - nächster Versuch

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von jeffVienna, 05.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. jeffVienna

    jeffVienna Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    936
    936
    Hallo Gemeinde,

    vor einiger Zeit gabs von Euch sehr hilfreiches Feedback zu diesem Song. Ich hab mich jetzt nochmals darüber hergemacht und bin gespannt, wie das Eure Ohren nun hören.

    Freu mich schon auf Euer Feedback!!

    http://soundcloud.com/jeffvienna/you-say-a2-feat-tina-leeb

    Danke und Servus aus Wien,
    Jeff
     
  2. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.728
    21728
    Der Gesang steht zu Beginn über dem Mix. In dem Moment, in dem der Gesang einsetzt, müsste die Gitarre kraftvoller werden. Im Intro passt's für mein Gefühl.

    Das Schlagzeug klingt gut. Vielleicht eine Spur zu breit.

    Das Xylophon beißt sich mit anderen Komponenten im Mix. EQ ansetzen!

    Die Solo-Gitarre darf ruhig etwas selbstbewusster auftreten. Ist doch ein modernes Lied, und das Schlagzeug und der Gesang sind ja auch eher modern gemischt. Der Rest fällt dagegen stark ab.

    Hier und da noch ein bisschen Frequenzmatsch beseitigen und der Gitarre mehr Biss geben, dann haut's für mich hin.

    Tschö,
    Steffen
     
  3. jeffVienna

    jeffVienna Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    936
    936
    Danke für die erste Rückmeldung, Steffen!
     
  4. amigo

    amigo

    Registriert seit:
    10.06.05
    Punkte:
    254
    254
    Bei den Kritikpunkten kann ich mich stoman nur anschließen. Gitarre noch was kraftvoller ! Allerdings vorsicht bei den distorted gitarre da klingts an manchen stellen ein bisschen matschig.

    Ansonsten find ich den Song wirklich sehr schön! Hat ne Ohrwurmmelodie! Vor allem der Tonlagenwechsel gefällt mir sehr!
    Gesang ist auch klasse und die Stimme passt gut zum song!

    Spitzen Ding!
     
  5. profhoell

    profhoell

    Registriert seit:
    16.07.03
    Punkte:
    13.731
    13731
    Moin ,
    ich würde den Raumanteil der Drums ein wenig zurück fahren.....wäre direkter und trockener.
    Die Lautstärkeranteile find`ich O.K.

    Schöner Song.
    MfG
    Chris
     
  6. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    11.771
    11771
    Hi, finde den Raum der Drums sehr cool!
    Die Gitarre und der Gesang klingen richtig profi!!! Die sind für mich perfekt.
    Was mir echt so gar nicht gefällt ist die E-Gitarre. Die ist so daher geplenkelt und macht nur en paar Wölkchen... die Sologit ist auch nicht so originell :) kann man sich lieber sparen. Mach doch stattdessen lieber ne echte tolle Violine rein!

    Die Sängerin kommt mir irgendwie extrem bekannt vor... als hätte ich sie schon mal gehört!?
     
  7. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    11.771
    11771
    ist mit Abstand das Beste, was ich hier bislang gehört habe in diesem Forum!
     
  8. jeffVienna

    jeffVienna Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    936
    936
    @akustische Gitarre: die hab ich im nach dem Intro für den ersten Verse bewusst zurückgenommen. Offenbar war das kontraproduktive. Werde ich wieder anheben.

    @Xylophon: ist eigentlich ein Vibraphon. Allein dass es nicht als solches gehört wird spricht ganz klar für ein erneute EQing.

    @E-Gitarre (Rhy): ich hatte immer schon Probleme, gezerrte Rhytmusgitarren matschfrei und transparenter zu bekommen. Mit Aplitube3 (Free) hab ich zwar keine so schlechten Karten, aber da muss ich mich nochmal spielen. Und wegen Stil: mal sehen, was mir da noch einfällt. Bin nicht so der begnadete E-Gitarrist.

    @E-Gitarre (Solo): ein fetzigeres Solo bekomm ich nicht hin - mangels Skills. Der Sound passt grundsätzlich?

    @Drums: dazu gibts widersprüchliche Meinungen (weniger vs. passender Raum). Mir gefällt es an sich so wie es ist. Ich denke, dass passt einigermaßen.

    @Sängerin: aus dem Radio kennt ihr sie (leider) nicht. Das Mädel hat erst ein paar Mal in ein Homestudio-Mikro gesungen, und zwar bei mir :) Ihre Stimme finde ich aber echt grandios. Ist für mich auch eine entsprechende Herausforderung, die Stumme nicht zu verhunzen.

    DANKE für die bisherigen Hinweise!
     
  9. jeffVienna

    jeffVienna Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    936
    936
    Noch jemand, bevor ich mich über den Mix hermache? Das bisherige Feedback war schon mal seeehr hilfreich - danke dafür!
     
  10. SynthRock

    SynthRock

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    [​IMG]
    Mein lieber Scholli !

    Also die Frau da, die leihst Du uns doch mal aus oder :D
     
  11. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    25.849
    25849
    ein klasse Popsong, der so im Radio laufen könnte. Soundmäßig und vom Gekratze her passen die Einwürfe der verzerrten Gitarre nicht Recht zum Rest und zum Song. Im Refrain passt die Zerrgitarre besser.

    Die Sängerin ist unglaublich gut!
     
  12. DerGipfel

    DerGipfel Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    10.462
    10462
    Für mich passt es bis zur ersten Zerrgitarre. Die Idee, die parallel zum Bass zu spielen, gefällt mir ebenso wenig wie der Sound. Irgendwie klingt der britisch roh und amerikanisch smooth wäre vielleicht besser. Oder, wie flipnaut sagt, ein anderes Instrument drauf, das soundmäßig besser passt. Und eben 'ne eigenständigere Melodie.

    Zur Sängerin ist alles gesagt - die haut mich auch vom Hocker! Und der Song ist insgesamt eine Winzigkeit von großartig entfernt, finde ich!
     
  13. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.194
    105194
    Super Gesangsdarbietung, ohne Frage! Hat was von den Corrs oder dem deutschen Mädchenduo Witchkraft (oder wie heissen die?)

    Dennoch fehlt mir was an dem Song. Ein Refrain, der ordentlich aufgeht und sich, vom immer wiederholenden Chordschema , abhebt.

    So bleibt es für mich ein wirklich ordentlicher Song, der mich persönlich leider schon nach 2 Minuten nervt.
    Hab das Gefühl, das Ding schon 10000 mal gehört zu haben. Also leider kann ich die teils aufgekommende Euphorie hier nicht ganz teilen.

    Grundsolide ist es allemal.
     
  14. jeffVienna

    jeffVienna Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    936
    936
    Jetzt hab ich gecheckt, was der der Sologuit nicht passt: sie läuft parallel zum Bass! Danke für den Hinweis, Gipfel!! Mir ist das bisher gar nicht aufgefallen...

    Na, dann werd ich sie vielleicht durch ein Sax ersetzen.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.