Information ausblenden

Yamaha stage Pass 300 als Einstieg?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von xerox12284, 16.06.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. xerox12284

    xerox12284 Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.06
    Punkte:
    52
    52
    Hi Leute,

    ich möchte mich hier von euch beraten lassen, denn so viel Ahnung habe ich nicht von PAs.
    Beim letzten Bandtreffen, welches auch das erste Treffen mit der neuen Band war, habe ich über einen Gitarrenverstärker gesungen. Es hörte sich natürlich nicht sonderlich gut an, aber es reichte. Wir wollen uns jetzt öfters treffen.
    Wir werden erstmal bei mir zuhause proben.
    Da ich noch keine Gesangsanlage habe, spiele ich mit dem Gedanken mir eine Gesangsanlage zu kaufen. Ich habe schon im Musikhaus in der Stadt angerufen und mich beraten lassen.
    Er hat mir das - Yamaha Stage Pass 300 - empfohlen. Für den Anfang sollte das reichen meinte er.
    Da wir erst mit dem Proben anfangen, benötigen wir diese Gesangsanlage auch nicht für den nächsten Gig oder so. Es soll was zum Einstieg sein.
    Was haltet ihr von dieser Gesangsanlage? Er nannte mir einen Preis von 600,-€. Ist das gerechtfertigt? Mehr wollte ich auch nicht ausgeben. Und unter diesem Preis fällt sehr viel Schrott, meinte er.

    Würde mich freuen, wenn ihr mir eine Hilfe geben könntet.

    Gruß

    xerox
     
  2. xerox12284

    xerox12284 Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.06
    Punkte:
    52
    52
    Hat keiner Erfahrungen mit dem Yamaha Stage Pass 300 bisher gemacht?

    Für jeden Tipp bin ich dankbar

    Gruß

    xerox
     
  3. Draiden

    Draiden

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    3.044
    3044
    was möchtest du denn genau damit anfangen? willst du das teil nur zum proben?
    live wirst du damit nur in sehr kleinen clubs erfolg haben
    nur für den proberaum würde ich mir sowas nich kaufen...da tuts n gitarrenverstärker oder n simpler aktiver monitor allemal...hauptsache man hört was du singst
    wenn du unbedingt ne anlage willst, dann gleich eine die alle mal kommenden möglichkeiten abdeckt
    du könntest z.b. erstmal EINEN hochwertigen aktivlautsprecher kaufen und dein mikro da reinstöpseln (stimme is ja eh nur mono)
    später, wenn du genug geld hast, kaufst du den gleichen nochmal...noch später besorgst du dir n ordentliches mischpult, etc.
    aber anlagen allein für gesang zu kaufen is müll...irgendwann müsst irh nämlich mit allen instrumenten darüber spielen

    mfg drai
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.