Information ausblenden

XLR Kabel besser wie Klinke??!

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von Kingcross, 01.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Kingcross

    Kingcross Themenersteller

    Registriert seit:
    28.08.08
    Punkte:
    859
    859
    Hallo...

    Habe eine kurze Frage...

    Ich habe mein Mikrofon an das Mischpult angeschlossen...

    Mit so einem Kabel!

    Meine Frage ist habe ich eine bessere Qualität wen ich nur XLR Kabel benutze als XLR Female auf Male??
     

    Anhänge:

    Kingcross, 01.09.08
    #1
  2. marioharlos

    marioharlos

    Registriert seit:
    09.05.08
    Punkte:
    590
    590
    Phantomspeisung über Klinke zu führen ist eher unüblich. Also für KondensatorMics immer XLR - XLR.

    Für Dynamische (oder Bändchen) völlig in Ordnung. Hauptsache symetrisch. Da sollte man sich vergewissern.

    EDIT: nicht mit Mics in einen "Line Input" gehen, weil Kontraproduktiv !
     
    marioharlos, 01.09.08
    #2
  3. reinhardh

    reinhardh

    Registriert seit:
    04.11.06
    Punkte:
    164
    164
    wenn es so wie auf deinem Foto ist, ist es egal. Das Klinke sollte Symmetrisch sein, dann ist die Qualität gleichwertig

    EDIT: Gilt nur für dynamische Mikros und Bändchen!
    Für Kondensatormikros brauchst du eine Phantomspeisung d.h. XLR-XLR
     
    reinhardh, 01.09.08
    #3
  4. reinhardh

    reinhardh

    Registriert seit:
    04.11.06
    Punkte:
    164
    164
    @marioharlos: warst 1min schneller :)
     
    reinhardh, 01.09.08
    #4
  5. downi

    downi

    Registriert seit:
    30.05.06
    Punkte:
    3.621
    3621
    ebenso = wie
    anders = als

    Demnach: besser als Klinke!

    Und es gibt kein "anderst"! Das ist ein kein Wort!

    Wer Hiphop machen will, sollte den Leuten sprachlich noch was beibringen! Deutsch ist eine sehr präzise Sprache, mehr als alle anderen auf der Welt, das sollte man auch nutzen!
     
    downi, 01.09.08
    #5
  6. Kingcross

    Kingcross Themenersteller

    Registriert seit:
    28.08.08
    Punkte:
    859
    859
    Aja habe ein Dynamisches Sennheißer E854

    Also kanns so bleiben wie davor?
     
    Kingcross, 01.09.08
    #6
  7. reinhardh

    reinhardh

    Registriert seit:
    04.11.06
    Punkte:
    164
    164
    Denke du meinst das Sennheiser E845

    Dann: JA!
     
    reinhardh, 01.09.08
    #7
  8. petaod

    petaod

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    Aber nur, wenn dein Mixer den Vorverstärker auch am Klinkeneingang angeschlossen hat. Was ich bezweifle.
    Welches Mischpult hast du denn?
     
    petaod, 01.09.08
    #8
  9. Kingcross

    Kingcross Themenersteller

    Registriert seit:
    28.08.08
    Punkte:
    859
    859
    Ich habe das Behringer Xenyx 1002...
     
    Kingcross, 01.09.08
    #9
  10. petaod

    petaod

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    Da ist der Klinken-Eingang ein Line-Eingang. Zwar symmetrisch, aber ohne PreAmp.
    Wenn du den Vorverstärker ausnutzen willst, musst du über XLR anschliessen.
     
    petaod, 01.09.08
    #10
  11. Kingcross

    Kingcross Themenersteller

    Registriert seit:
    28.08.08
    Punkte:
    859
    859
    Wieso der Vorverstärker funktioniert...

    Ich wollt nur wissen ob ich eine bessere Qualität habe wen ich über XLR (Male) ins Mischpult einstecke...?
     
    Kingcross, 01.09.08
    #11
  12. petaod

    petaod

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    Aber der Mic-Preamp nicht.
    Lies dir mal die technischen Daten auf Seite 9 dieses Dokuments durch:
    http://www.behringerdownload.de/XENYX_GRP1/IMPL Tech GLOB_P0576_M Web DE_2007-11-27_Rev.2.pdf

    Du hast am XLR-Eingang 20dB mehr Verstärkung,

    Wenn du mal ein XLR-Kabel einsteckst, merkst du sofort, dass du einen wesentlich höheren Pegel hast.

    Ob die Qualität viel besser ist, weiss ich nicht (hängt von der Güte des Mic-PreAmp ab), aber du hast zumindest im nachfolgenden Signalweg einen besseren Signal-Rausch-Abstand.
     
    petaod, 01.09.08
    #12
  13. derchris

    derchris

    Registriert seit:
    01.03.04
    Punkte:
    2.067
    2067
    Die Eingangsimpedanz ist beim Line-Eingang auch zu hoch. Das kann zu einem unnoetig hoeheren Rauschen fuehren, faellt bei guenstigeren Mischern aber wahrscheinlich gar nicht auf.

    gruss, Chris
     
    derchris, 02.09.08
    #13
  14. Kingcross

    Kingcross Themenersteller

    Registriert seit:
    28.08.08
    Punkte:
    859
    859
    Haja verstehe schon worauf du hinaus willst...

    Aber ich kann auch über Line in den Mic Preamp verwenden...

    ich merks ja wen ich am regler drehe ob der pegel stärker wird, und das wird er ;)
     
    Kingcross, 02.09.08
    #14
  15. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Gibt´s eigentlich irgendeinen Fred bei dem man nicht mit dem Kopf schuetteln musst wo du beteiligt bist?

    Es gibt einen Mikpreampeingang und einen Lineeingang, beide lassen sich mit dem gleichen Gainregler an das Unitygain anpassen.

    Aber das ist eh Perlen vor die Saeue!

    Lern endlich mal die Grundlagen!!!
     
    Wolfgang, 02.09.08
    #15
  16. petaod

    petaod

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    Nein, ich glaube, du hast es nicht verstanden.
    Du kannst am Gainregler 50dB variieren.
    Bei Line von -10dB bis +40dB
    Bei XLR hast du den "Invisible Mic Preamp" zusätzlich, so dass der Regelbereich von +10dB bis +60dB geht.

    Du verschenkst ohne XLR 20dB Verstärkung.
    Glaub mir einfach!
     
    petaod, 02.09.08
    #16
  17. Kingcross

    Kingcross Themenersteller

    Registriert seit:
    28.08.08
    Punkte:
    859
    859
    Entschuldigung aber ich konnte kein Tontechnik studieren meine Eltern hatten kein Geld dazu :(

    Ich kann nicht alles wissen, wen ich am Mischpult den Trim verwende verstärkt sich der Pegel...

    Da ist es gleich ob XLR Buchse oder Klinke da braucht mir keiner was mit Theorie zu erklären ich habe das Gerät daheim und kann es Praktisch testen.. ;)
     
    Kingcross, 02.09.08
    #17
  18. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Du wolltest wissen was der Unterschied ist.
    Das wurde dir erklärt und nahegelegt XLR zu verwenden.
    Du weißt es trotzdem besser.

    Sind wir hier also fertig? ;)
     
    kickback, 02.09.08
    #18
  19. petaod

    petaod

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    OK, ich geb's auf.
    Steck dein Mic ein, wo es dir Spass macht.

    Hauptsache DU bist mit dem Ergebnis zufrieden.
     
    petaod, 02.09.08
    #19
  20. Kingcross

    Kingcross Themenersteller

    Registriert seit:
    28.08.08
    Punkte:
    859
    859
    Mit den letzten Beitrag meine ich Wolfgang...

    Aso jetzt hast du es mir richtig erklärt Danke :)

    Aber ist ja egal mit den 20dB laut aufnhemen tut es genug ;)
     
    Kingcross, 02.09.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.