Information ausblenden

X1 - Provisorische Lösung für 255er-VST-Limit

Dieses Thema im Forum "Sonar & Cakewalk" wurde erstellt von tron31, 23.10.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. tron31

    tron31 Themenersteller

    Registriert seit:
    22.12.05
    Punkte:
    187
    187
    Provisorische Lösung für die PlugIn-Limitation auf 255 synth und 255 FX:

    Da mein Sonar X1 trotz eines PlugInMenüLayouts weiterhin etliche Synths nicht anzeigte habe ich den Xlutop Chainer erstanden. Als VST Host welcher sich wie ein VST-PlugIn einfügen läßt, kann der alles lesen was Sonar über die 255 Synth`s oder FX hinaus liest, jedoch im Menü nicht darstellt.

    Die darin eingehängten Synth lassen sich sogar übers ControllerKeyBoard anspielen :)

    Wermutstropfen: Das mit der Automation des im Chainer eingehängten Synth im Sonar scheint nicht zu funzen. Sonar gegenüber meldet er nur CC Nummern. Egal welche ich ich angebe und etwas in der Automation einfüge, bewegt sich jedoch leider gar nichts... aber besser als nix :)
     
    tron31, 23.10.12
    #1
  2. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.628
    4628
    Hallo,

    hast Du wirklich über 255 Synths und FX's bei einem Projekt im Einsatz? Dann musst Du ja eine Mördermaschine haben, oder? Denke jeder "normale" Rechner wird da in die Knie gehen - oder eben bouncen bis zum Umfallen. Wie behälst Du dann da noch den Überblick?

    Gruss Timo
     
    musikertimo, 24.10.12
    #2
  3. tron31

    tron31 Themenersteller

    Registriert seit:
    22.12.05
    Punkte:
    187
    187
    Hiho :)

    Ich habe ca 300 Synths die natürlich NICHT in einem Projekt gleichzeitig Anwendung finden.Ich fahre eine solche Anzahl, da ich mit verschiedenen leuts verschiedene (Hobby)projekte mache und jeder natürlich auch die Synth der jeweils anderen haben muss. Ausserdem habe ich gerne eine Auswahl und es sind nur die Synths in der Auswahl übriggeblieben die gut klingen.

    Übersicht behalte ich durch eine eindeutige Ordnerstruktur (die sieht bei den EXEN und den FX.dll oder FX.exe genauso nach nzweck und/oder Typ strukturiert aus :
     

    Anhänge:

    tron31, 24.10.12
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.