Information ausblenden

Wurde das natürlich eingesungen?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von l92, 19.05.20.

  1. l92

    l92 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.17
    Punkte:
    781
    781
    Hi Leute,

    ich wollte mal wissen, ob die Vox von Post Malone in diesem Lied mit einem Plug-In verfeinert worden ist.
    Klar die Vocal ist mit Auto Tune + diverser Bearbeitung.

    Mir kommt so ein wackeliger Vocal Effekt ins Gehör.
    Kann mir dazu jemand den Raum erhellen? Ich Kann mir kaum vorstellen, das Posty das von Natur aus könnte - erschlagt mich wenn es doch so sein sollte. Kommt mir nämlich stark effektiert vor. Nennt man das den "Wobbler" Effekt? Bin da nicht ganz beschaffen mit den Namen.

    Es tritt vor allem ab bspw. Minute 1:10 auf, wenn er singt:
    "Seasons change and our love went cold"

     
  2. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    45.850
    45850
    Erinnert mich an diesen Flutter-Effekt von ollen Tapes. Kann sone Stutter-Edit sein oder ein Autotune Artefakt. Um auf die Frage zu antworten: ich glaube nicht, dass man einen so "zackigen" Tremolo-Effekt ohne Hilfsmittel singen kann.
     
    l92 bedankt sich.
  3. Mar io

    Mar io Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    22.02.19
    Punkte:
    1.673
    1673
    l92 bedankt sich.
  4. l92

    l92 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.17
    Punkte:
    781
    781
    EXAKT! Tremolo hieß das!
    Danke euch beiden.

    Den Effekt haben die aber eher mono gehalten. Ein paar Backings bei Season Change (gebacked) und danach eher monohafter automatisiert. Kann mir aber auch nur so vorkommen.
     
  5. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    45.850
    45850
    Ich habe nur mal reingehört und bin dann hängen geblieben. Die Vocalbearbeitung ist Wahnsinn, wie viel Detailarbeit da drin stecken muss.
     
  6. l92

    l92 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.17
    Punkte:
    781
    781
    Da sitzen auch nicht nur 2 Personen dran. Da wird denke ich viel im Vorfeld diskutiert.
    Das geschulte Ohr und muscle memory im Gehirn hilft immens.
     
  7. TomMorelloTheThird

    TomMorelloTheThird

    Registriert seit:
    21.01.20
    Punkte:
    259
    259
    Ach Kinder. Ich bin ja Riesen-Fan dieses Forums, aber manchmal sollte man einfach kurz googlen / youtuben anstatt hier zu fragen. Wenn du meinst, ob dieses schnelle Vibrato so eingesungen wurde: Ja, zu 100%. Es gibt genug Videos von "Posty" auf Youtube, bei denen er Unplugged und ohne Vocal-Effekte singt. Dieses extrem schnelle Vibrato ist sein Stil, und wurde nicht künstlich erzeugt.

    Einfach "Post Malone without autotune" bei Youtube eingeben, und irgendein Video anhören. Er "nutzt" diese Technik in jedem Song, bzw: er singt halt so. Aber natürlich kann man den Effekt auch künstlich herstellen. Ein schönes Beispiel für ein - höchstwahrscheinlich - künstlich erzeugtes Vibrato ist z.B. das hier vom guten James Blake:



    Den Song kann man sich aus vielen Gründen anhören. Die Vocalbearbeitung ist sicher einer.

    Schönen Abend wünsche ich in jedem Fall ;)
     
    ModulationMatrix bedankt sich.
  8. l92

    l92 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.17
    Punkte:
    781
    781
    ich denke nicht das Post Malone so ein Vibrato einsingen kann. Zumal es nur bei bestimmten Stellen kommt und mir automatisiert wirkt.
     
  9. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    19.447
    19447
    Niemand singt Vibratos in exakter Geschwindigkeit bei einem langanhaltenden Ton. Das ist künstlich.
     
  10. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    35.701
    35701
    Hm... Ein einfaches VST Tremolo ist es zumindest nicht. Klingt schon eher natürlich, aber tatsächlich auch ziemlich schnell...
     
  11. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    45.850
    45850
    Ich habe mir gestern ein paar "unplugged" Vids gegeben. Er singt schon Vibrato, aber nicht so. Es dürfte daher eine technische Unterstüztung des Natürlichen sein. Liffing Tissue ofa a medal endoskeleton. Get to the chopper, NOW!
     
    ModulationMatrix bedankt sich.
  12. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    19.447
    19447
    Duck, Volumeshaper, lfo Tool, evade
     
  13. TomMorelloTheThird

    TomMorelloTheThird

    Registriert seit:
    21.01.20
    Punkte:
    259
    259
    Ich will hier wirklich keinen "Forenstreit" entfachen, aber natürlich singt jeder gute Sänger Vibrato in gleichbleibender Geschwindigkeit bei langanhaltenden Tönen. Wo auch sonst ;) Richtig gute SängerInnen können die Geschwindigkeit ihres Vibratos auch entsprechend der BPM eines Songs anpassen. Das Thema ist so offensichtlich, dass ich hier gar nicht einen einzigen Sänger zitieren möchte, aber ich empfehle z.B. jedes Live-Video von Beyonce.

    Und zum Post Malone-Thema: Ich poste jetzt mal direkt das erste Video, dass ich von ihm gefunden habe. Ich wollte es eigentlich vermeiden, da er offensichtlich unfassbar besoffen war, und sogar die Tonart des - ohnehin schon hohen - Liedes noch weiter nach oben transponiert hat. Aber ihr werdet sehen, dass er genau dieses schnelles Vibrato singt. Natürlich wird es im obigen Song mit nem Haufen Plugins nachbearbeitet worden sein - aber zu sagen, es sei nicht möglich, ohne auch nur eine Minute zu recherchieren, finde ich ...sagen wir mal, unwissenschaftlich.

    Hört z.B. bei 1:16 und 1:52. Und jetzt der entscheindende Punkt: Wenn er es selbst besoffen schafft, dann wird er es in nem Studio-Umfeld - mit unlimitierten Takes - sicher noch besser hinbekommen. Und ich möchte hier die steile These äußern, dass es vielleicht sogar schneller geht, ihn ein paar Takes probieren zu lassen, bis das Vibrato perfekt eingesungen wurde, als es nachträglich hinzuzufügen. Aber am Ende kann man es natürlich nicht wissen. Zumindest bis ein Making-Of auf Youtube erscheint.


    Am Besten skippt ihr direkt zu meinen obigen Timecodes. Der Auftritt war wirklich schlecht und ich untertreibe leider nicht. Aber was will man auch erwarten, wenn man einen Alkoholiker eine "Bud-Light"-Tour spielen lässt...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.20
    ModulationMatrix bedankt sich.
  14. TomMorelloTheThird

    TomMorelloTheThird

    Registriert seit:
    21.01.20
    Punkte:
    259
    259
    Hier nochmal ne deutlich bessere Performance, wohlgemerkt schon 2013.

    Das Vibrato ist z.B. bei 1:26 deutlich zu hören, er "nutzt" dieses Vibrato aber im ganzen Song.

    Man kann sicher noch zig weitere Beispiele finden, aber ich denke, mein Punkt ist klargeworden. Natürlich kann man künstliche Vibratos und Tremolos leicht mit Software erzeugen. Aber es ist nicht unmöglich, auch einfach so zu singen. Und am Ende können wir's bei OPs Track eh nicht wissen.
     
  15. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    45.850
    45850
    Beim Dylan Cover klingt er fast wie Grace Slick.^^
     
  16. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    19.447
    19447
    Du, ich bleibe dabei. Auch deine Beispiele konnten mich nicht überzeugen.
    Ich habe meine Meinung und du deine.
     
  17. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    35.701
    35701
    Also bitte Leute. Das beides ist das gleiche Vibrato. Allenfalls noch minimal nachpoliert in der Studioversion, aber grundlegend singt er das genauso ein. Effekte spielen hier wenn überhaupt dann nur eine Nebenrolle. Meine 2 Cent.
     
    TomMorelloTheThird bedankt sich.
  18. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    30.117
    30117
    Das ist doch ein Hall, kein Vibrato. :D
     
  19. sanoor

    sanoor

    Registriert seit:
    04.04.15
    Punkte:
    2.516
    2516
    Vielleicht hilft das...

     
    l92 und muffy bedanken sich.
  20. TomMorelloTheThird

    TomMorelloTheThird

    Registriert seit:
    21.01.20
    Punkte:
    259
    259
    Hör mal ab 1:23. Der Text ist "I wish there was something you would do or say", man hört das Vibrato klar bei "wish" und "do". Das sollte doch rauszuhören sein.

    Das ironische hier ist, dass genau dieser "Goat-Vibrato", den Post Malone nutzt, grade am Anfang seiner Karriere von Einigen kritisiert wurde. Es ist quasi sein Markenzeichen.

    Und nochmal für @sanoor : Natürlich kann man das künstlich erzeugen. Es ging dem Threadersteller darum, ob das so eingesungen wurde. Und hier lautet die Antwort: Das ist sehr wahrscheinlich.

    @SilentWarrior Ich habe hier Beispiele gegeben, die genau das zeigen, was der OP erfragen wollte. Das hat nichts mit Meinung zu tun ;) Hör's dir nochmal an, fall es nicht aufgefallen sein sollte. Wie gesagt behaupte ich nicht, bei der Vocalsession gewesen zu sein. Ich sage nur, dass es klar möglich und wahrscheinlich ist, dass es so eingesungen wurde.

    Schönen Abend schonmal :D