Information ausblenden

Wortklang - fremde Sprache

Dieses Thema im Forum "Sprache & Gesang" wurde erstellt von pianoplayer81, 03.10.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. pianoplayer81

    pianoplayer81 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    Ich denke hier passt es am besten rein.
    Ich brauche mal euer Gefühl.

    Welcher folgender Ausdrücke klingt für euch am "mystischsten" wenn ihr es aussprecht?

    1) Lux sancta devolvat tecum ipse!

    2) Deos de Lumine, dico vos!

    3) Archangelus dico vos!

    4) Deos Luminis ad protegendum nos!

    5) Luci atque umbris, aeternus hostis, hodie sicut heri, nunquam unita.

    Die Bedeutung ist dabei total unwichtig.
    Die Sätze haben natürlich eine Bedeutung (die auch zum SOngkontext passt), aber mir gehts nur darum was für euch so klingt als würde es "magisch" klingen.

    Schreibt einfach die Nummer eures Favoriten in euren Post
     
    pianoplayer81, 03.10.12
    #1
  2. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Die Phrasen in denen Götter mit Licht verschmelzen. Kurz und knackig.

    5) wär mir zu lang und aufgeblasen.

    3) mit den Erzengeln (?) geht auch noch.

    kann aber kein Latein... insofern nur rumgeraten.

    Kommt aber auch immer auf den Gesamtkontext an.
     
    kenfjohnnydee, 03.10.12
    #2
  3. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.873
    61873
    2) ist mein klarer Favorit! Kurz und knackig finde ich bei sowas auch besser und Numero 2 klingt weniger nach Schullatein, mehr nach einer Beschwörungsformel. Und die Bedeutung ist so universal, dass es in so ziemlich jeden Kontext irgendwie reinpasst.
     
    KoolKolle, 03.10.12
    #3
  4. pianoplayer81

    pianoplayer81 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    Danke, genau das Wort "Beschwörungsformel" fiel mir nicht ein.
    Exakt danach solls klingen.

    @kenny
    Latein muss man gar nicht können :) Ich habs auch zu 90% verlernt und musste mir mit dem Google-Übersetzer helfen. Wobei nicht dieselbe deutsche Übersetzung hinten wieder rauskommt wenn man von Latein nach Deutsch übersetzen lässt :D
    Die Richtigkeit der Sätze ist also fraglich, spielt aber auch keine Rolle ;)

    Die "Formel" wird nur ein einziges Mal vorkommen in einem sonst instrumental-lastigen Song. Du kennst ja Creepers ;) Das wird mein Wendepunkt.
     
    pianoplayer81, 03.10.12
    #4
  5. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Ja, wie gesagt. Klingt spannend. Lässt sich schon gut an, das Dingen bisher.
     
    kenfjohnnydee, 03.10.12
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.