Information ausblenden

Windows 10 - Version 2004 Fehler beim Funktionsupdate

Dieses Thema im Forum "Windows und Musik" wurde erstellt von whitealbum, 27.07.20.

  1. alex-reed

    alex-reed Flötenspieler

    Registriert seit:
    20.12.06
    Punkte:
    4.121
    4121
    Ich hatte "vorher" mit Avira Antivir und Zonealarm (beides pro) nie Probleme. Auch was die Performance angeht nicht. Mittlerweile läuft bei mir lediglich noch der windows-defender - und der meldet hin und wieder mal das nach Prüfungen alles i.O. ist. Und mein Pezeh hängt auch an diesem Internetz. Immer.

    Aber: um trotz allem irgendwelchen eventuellen Attacken etwas Einhalt zu gebieten bin ich natürlich ausschließlich nicht mit dem AdminAccount on. Sondern einem sehr eingeschränkten Benutzerkonto. Insofern: ne 2. win10 Installation? Nochmal 20 oder 30GB verbraten? :D Nen USB Stick würde ich mir aber trotzdem von niemandem reinschieben lassen...

    :hammer:
     
    alex-reed, 10.08.20
    #21
    Loop_Breaker bedankt sich.
  2. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    27.876
    27876
    Auf meinem Musikrechner gab es glücklicherweise keine Probleme, außer, dass ich jede Menge Treiber und Software nach-updaten musste.
    An der Arbeit war es schon viel unlustiger:
    Hier verschwanden teilweise Programme (auf allen upgedateten Rechnern) und konnten nicht mehr nachinstalliert werden. Fehler 08xirgendwas.
    Fehlerbehebung: Stoppen Sie automatische Updates und deinstallieren Sie das Win Update. Ging beides, trotzdem ließen sich die Programme nicht mehr reinstallieren ... :mad:
     
    Dodo_I, 11.08.20
    #22
  3. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    5.846
    5846
    Ich hatte Glück: Als ich von HDD auf SSD umgestiegen bin, ist mein System mit kleinen SATA-SSDs historisch gewachsen, und irgendwann kam der Punkt wo es mir zu blöd wurde, mein System auf mehreren SATA-SSDs zu verteilen und bin auf eine fette M.2 SSD umgestiegen (was sich aber nur "auszahlt" wenn man viel mit Sampellibarys arbeitet, eigentlich tuns SATA-SSDs immer noch zum Musikmachen außer in "Sonderfällen, wo man eh weiß, das eine solche sinnvoll ist").
    Eine alte SATA-SSD ist jetzt mein "Gaming Win10" drauf, auf einer anderen Linux... (Eine schlummert jetzt im Laptop meiner Mutter, welche sich sehr über den "Schnelligkeitsgewinn" gefreut hat)

    Die fette M.2 Platte ist "geteilt", eine Hälfte fürs "System und Content", die andere für Projekte (damit man eine "System Image" zurückspielen kann, ohne die Projecte zu überschreiben).
    Außerdem hab ich noch eine eigene HDD für die Images.
    Und eine HDD fürs "Archiv", wo schlussendlich Alles landet und welche abwechselnd auf 2 verschiedenen USB-HDDs gesichert wird.

    Es ist halt toll, wenn man sein Musik-System sauber halten kann, und kein unnötiges Zeig mitläuft e.t.c. was das Fehlereingrenzen wesentlich entspannter macht. Ich hatte mit meiner Mühle die letzten Jahre sehr viel Pech, aber im Zuge dessen auch viel gelernt, aber mittlerweile weiß ich wie man sie "streicheln" muss (ohne Hilfe von Anderen hätte ich das nie hingekriegt).

    BTW: Differnzielle Images (speichert immer die Änderungen zu einer "Vollsicherung"). Können die meisten free-Versionen von Image-Programmen. Wenn man aber viele Images macht, was heutzutage sehr zu empfehlen ist, zahlt sich kosten-technisch eine bezahlVersion (wahrsch. gute 60€) eigentlich immer aus, welche AUCH "differenzielle Images" ziehen kann, weil man so idR viel weniger Speicher braucht, und deshalb beim Datenträger wo die Images liegen "sparen kann"...
    (Das mit Vollsicherungen, Differnzielle- und Inkrementelle-Sicherung, hört sich Anfangs kompliziert an, aber wenn man es mal geschnallt hat, ist es deppen einfach. Ist wie Ableton-Live-Session-Ansicht: wenn man es nicht kennt, denkt man sich "was is'n das" aber wenn man es mal verstanden hat, greift man sich auf den Kopf und denkt "einfacher geht's doch gar nicht").
     
    Loop_Breaker, 11.08.20
    #23
  4. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    5.846
    5846
  5. alex-reed

    alex-reed Flötenspieler

    Registriert seit:
    20.12.06
    Punkte:
    4.121
    4121
    Obwohl ich up to date bin, gehöre ich glücklicherweise nicht zu "manchen Nutzern".

    Allerdings schon sehr krass, dass empfohlen wird hier auszusetzen weil´s einem im Wurscht-Käse Szenario das komplette System zerschießen kann. Heftich...
     
    alex-reed, 17.08.20
    #25
  6. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.291
    9291
    Auf den ersten 20 PCs gab es bei mir keine Probleme. Hat aber bis diese Woche gedauert, dass das Update überhaupt verfügbar war. Was komisch ist, da es alles komplett unterschiedliche Hardware Kombis waren. Vielleicht weil es alles Lizenzen aus nem Ex MSDNAA Abo waren.

    Aber bis auf den obligatorischen Aufruf des ELicenser Service Centers gab es nichts zu meckern.
     
    tylerhb, 17.08.20
    #26
  7. ranzman

    ranzman

    Registriert seit:
    02.06.11
    Punkte:
    499
    499
    hatte das Update bei W10-Home verschoben ... und heute war es dann soweit. E-Licenser zickt dumm rum, aber wenn man macht, was er will (bei mir: Wartungsupdate im Adminmode), läuft sofort alles easy.
     
    ranzman, 21.08.20
    #27