Wieviel Zeit verwendet ihr für die Musik?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von lingofant, 10.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. lingofant

    lingofant Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.05
    Punkte:
    602
    602
    Hallo,
    ich weiß nicht so recht in welches Forum ich das schreiben soll aber ich schreibe es mal hier rein.
    Wieviel Zeit verwendet ihr am Tag, in der Woche oder im Monat um euch musikalisch zu "Betätigen"?
    D. h. wie lang übt ihr am Tag euer Instrument? Wie lang sitzt ihr in eurem Homestudio und produziert?

    Also bei mir ist es so das ich durchschnittlich unter der Woche nur eine halbe Stunde am Tag Gitarre spiele und am Wochenende ca. 1 Stunde.
    Am PC mit FL "spielen" tu ich nicht wirklich regelmäßig. Nur wenn ich lust hab. Das sind meistens ca. drei Stunden in der Woche.
    Mein Vorsatz fürs neue Jahr ist sowieso mehr Zeit für die Musik zu entbeeren.

    Wie ist das bei euch?

    Gruß timo
     
  2. Blablub

    Blablub

    Registriert seit:
    02.08.05
    Punkte:
    474
    474
    Bei mir ist es einfach zu viel....

    Ich komm von der Schule und das erste was ich mache ist 4 Stunden Gitarre ( in den Ferien gibt es keine Nächte das sind es manchmal sogar 16 ) danach so dann noch 5 Stunden recorden mixen oder so dann ist es 23 uhr und ich geh schlafen.

    am nächsten wach ich auf und denk Hausaufgeben musse noch "eben" machen aber erst noch das gemixte von gestern hören. Naja und dann geh ich doch wieder ohne Hausaufgaben zur schule.... :D

    Vorsatz für 2006: mehr zeit für schule
     
  3. systemfehler

    systemfehler

    Registriert seit:
    21.06.03
    Punkte:
    802
    802
    Irgendwas zwischen halber Stunde und vier Stunden am Tag haeng ich im Durchschnitt in FL rum, manchmal kommt was raus dabei. Und es gibt immer mal so 12h Flashs und Tage, an denen ich nichts mache.
    3h in der Woche waeren viel zu wenig fuer mich.
     
  4. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Die Frage muss nicht lauten: "Wieviel Zeit verwendet ihr für die Musik?" sondern "Wieviel Zeit verSCHwendet ihr für die Musik?" :D

    ... in meinem Fall zumindest, da ich auch genug andere Sachen zu tun habe.

    LG P
     
  5. Sound_Factory

    Sound_Factory

    Registriert seit:
    10.01.06
    Punkte:
    250
    250
    Hallo

    das können bei mir schon 5 Stunden und mehr werden. Es kommt darauf an ob man ein interessantes Projekt am Start hat oder nicht.

    Gruß, Sound_Factory
     
  6. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0

    Haaaa... der war gut. :D :D :D

    Also ich mach manchmal einige Tage nichts und dann manchmal bis zu zwei Wochen pro Tag 16 Stunden. Kommt immer darauf an, wie schnell ich etwas fertig bekommen muss.

    Gruß Nemesis
     
  7. aliazz

    aliazz

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    2.136
    2136
    hi,

    also da ich schlafstörungen habe und nur alle 3-4tage so an die 5stunden schlafe,
    und zudem noch arbeitslos bin(ab und an mal aushilfsarbeit)
    dann kommt noch hinzu das ich zurzeit keine freundin habe :D
    da verbring ich täglich so an die 14-15stunden am pc.
    am wochenende eher weniger.
    aber das regelmäßig.
    ich denke wenn mans auf ne professionelle ebene schaffen will, muss man seinen arsch
    voll reinhängen.wenn man süchtig nach etwas ist dann hat man damit auch erfolg ;)

    also keep freaking

    :D

    peazen

    aliazz
     
  8. Scheinwelt

    Scheinwelt

    Registriert seit:
    23.11.04
    Punkte:
    415
    415
    Also bei mir ists noch krasser! Hänge bis auf Emails und Internet checken nur beim Musiken machen ab. Schlafen, Essen, Klo und so hab ich mir alles abgewöhnt, weil keine Zeit. Ich sehe zu das ich so meine 23 Stunden am Tag Musik mache. Manchmal spiele ich danach noch ein paar Stunden Gitarre :D

    Sorry, konnte mir den Sarkasmus nicht verkneifen :nonono: ;)

    Grüßle
     
  9. makimoves

    makimoves

    Registriert seit:
    01.10.05
    Punkte:
    116
    116
    überhaupt nicht! nicht eine sekunde, denke ich daran musik zu machen.
    ich hasse musik. :D
     
  10. Gnarf

    Gnarf

    Registriert seit:
    28.12.02
    Punkte:
    1.598
    1598
    Bei mir sinds so 2-3h am tag gitarre üben (Ich bin musikstudent, da muss das sein... :) ) plus dann noch musik für mich selber machen und Proben, da kommt schon so einiges zusammen pro woche.

    Gruß,

    Florian
     
  11. azari

    azari

    Registriert seit:
    19.07.05
    Punkte:
    2.909
    2909
    ca. 50 std wöchentlich oder so mache ich musik...
     
  12. klampfbaer

    klampfbaer

    Registriert seit:
    05.12.05
    Punkte:
    236
    236
    Viel zuwenig um endlich besser zuwerden!
    Viel zuviel um den Ansprüchen meines Umfeldes gerecht zu werden, d. h. gemeinsame Freizeit mit der Liebsten, Kumpels, Ruhebedürfnis der Nachbarn, sonstige Familie, Arbeit, einkaufen, Wäsche waschen, kochen......
     
  13. TuneDriver

    TuneDriver

    Registriert seit:
    04.09.05
    Punkte:
    130
    130
    Ohne Beat geh ich nicht aus dem Haus..... :D

    ne mal im ernst, wenn ich morgens aufstehe und noch zeit hab muss ich einfach schnell ein paar Drums programmieren...dann hab ich nämlich den ganzen Tag zeit mir über den rest gedanken zu machen.....oder an neue Sounds zu denken...(die mir dann auch oft sogar im Leben begegnen)...

    also wenn die zeit da ist muss sie auch investiert werden bei mir .....
    ich kann schon seit jahren net mehr, ohne musik zu machen ...das hält mich am leben :p

    mfg TD
     
  14. jimP

    jimP

    Registriert seit:
    23.11.05
    Punkte:
    137
    137
    am Wochenende geht die meiste zeit schon fürs beatsbasteln drauf. Fr und Sa schon von ca 12.00 bis 5.00. Dafür unter der woche weniger.
     
  15. TOM

    TOM

    Registriert seit:
    08.09.04
    Punkte:
    233
    233
    na ja, freitag und sonntag jeweils ca. 4h bandprobe, dazu fast jeden abend so 1h - 1 1/2h auf der gitarre oder dem bass zupfen und manchmal auch was aufnehmen... :D
     
  16. GothRockSinger

    GothRockSinger

    Registriert seit:
    08.02.03
    Punkte:
    157
    157
    da ich momentan seit ein paar Wochen erstmal vorübergehend arbeitslos bin, sitze ich eigentlich mehrere Stunden am Tag in meinem Studio. Dazu dann noch die Bandproben, meine Vocalübungen und der ganze Verwaltungskram mit Website, Booking, Promotion, Konzepte, Live-Mixer beim anderen Projekt unseres Gitarristen, Live-Gitarrist bei 2 weiteren Projekten....

    Ich würde mal sagen, momentan ist es ein Fulltime-Job....

    Aber, sobald ich wieder als Admin arbeite, wird sich das auch ändern (...dann muss ich nämlich meine 8-10 Stunden täglichen Job noch dazwischenschieben) :D
     
  17. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    12.503
    12503
    hi,
    über die woche: fast jeden abend 3-6 stunden.
    am we: ca. 6 stunden pro tag.
    üben? hmmm, ich muss wieder anfangen zu üben, habe seit jahren nicht so richtig geübt (also nur skalen hoch und runter spielen oder andere sachen welche absolut kein spass machen und disziplin brauchen)... ;)
    vg
    dia
     
  18. 4damind

    4damind

    Registriert seit:
    19.10.05
    Punkte:
    8.540
    8540
    Meine Instrument-Üben-Zeiten sind zum Glück vorbei.. aber das war damals jeden Tag 1-2h und dann noch 2x die Woche zum Musikunterricht... Aber 1-2h sollte man schon am Tag investieren, zumindest wenn es darum geht das man ein Instrument erlernen will.

    Musik machen ist bei mir immer "stossweise"... Mal 1-2h am Tag, oft auch garnichts. Mal dann auch 10h wenn man gerade ne gute Idee hat. Habe da halt auch andere Prioritäten im Moment, kann aber gut verstehen das bei anderen es "aufstehen - Musik machen - auf HR abhängen - Musik machen - zu Bett gehen" heisst :)

    Ich hatte natürlich auch Zeiten wo ich 12h mich nur mit Plugins, Cubase und technischen Spielerein beschäftigt habe. Aber solche intensiven Zeiten sind wichtig wenn man wirklich weiterkommen will. Zumal ich mich nicht als reinen Musiker sehe sondern mich auch die Richtung des produzierens interessiert.

    Da Musik viel mit Kunst und Inspiration zu tun hat, denke ich nicht das es großen Sinn hat sich da nun verkrampft 12h ans Keyboard zu setzen. Man muss die Zeiten nutzen wo man merkt das man gerade viele Ideen hat und muss auch mal ne Ruhepause einlegen wenn man merkt das irgendwie nix geht.
    Trotzdem kann man sich natürlich wenn man es professionell betreiben möchte, jeden Tag zu festen Zeiten ins Homestudio setzen und was machen... und wenn es nur darum geht mal paar neue Techniken auszuprobieren oder mal ein neues Plugin zu hören usw. Oft ergeben sich aus solchen Dingen auch wieder Inspiration und man geht Abends ins Bett und hat nen neuen Song auf der Pfanne :)
     
  19. Downtime

    Downtime

    Registriert seit:
    28.10.05
    Punkte:
    1.281
    1281
    In Phasen, in denene ich an einer EP arbeite etc. verbring ich oft ~ 6 Stunden pro Tag (eher Abend) mit der Musik, wenn es der Job zulässt. Ansonsten täglich ca. 2 Stunden Gitarre spielen, Songs schreiben, etc.

    Down
     
  20. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    12.503
    12503
    jepp, das kann ich unterschreiben.
    sich mit der technik auseinandersetzen ist in heutigen tagen pflicht.
    nur aus reinem musizieren wird schwer eine gute produktion entstehen...
    vg
    dia
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.