Information ausblenden

Wie übersteuerungen bei Blasinstrumenten vermeiden?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von emanking, 24.04.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. emanking

    emanking Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    24.04.19
    Punkte:
    32
    32
    Hallo Leute, bin neu im Forum!
    Zu meiner Frage: Ich nehme seit zwei Jahren, da ich selber auch diese Musik mache, Oberkrainer Musik (wahrscheinlich ziemlich unüblich in diesem Forum - das tut ja aber eigentlich nichts zur Sache :) ) auf, normal in Trio Besetzung: Steirische Harmonika, Gitarre und Bellfront Bariton. Im Mix erreiche ich mit steirischer Harmonika und Gitarre Standartlautstärken in dieser Musiksparte, wenn es aber zum Abmischen vom Bariton kommt tue ich mich verdammt schwer. Mit verschiedenen Kompressoren und Kompressoreinstellungen komme ich einfach nicht auf eine passende Lautstärke, ohne dass es übersteuert. Zur Erläuterung: Das Bariton spielt einen Wechselbass, wechselnd zum Schlag der Gitarre. Das Problem: Es sollte einen schönen, knackigen/punchigen Ton erhalten, den man durch EQ schon erhält, jedoch habe ich einfach das Problem dass es von der Lautstärke nie mit den anderen Instrumenten mithalten kann und es relativ schnell in den roten Bereich geht, mit Limiter hört man vom wichtigen Punch eigentlich gar nichts mehr. Hat jemand Tipps?
     
    emanking, 24.04.19
    #1
  2. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    18.103
    18103
    aus der ferne ist es schwer deine frage zu beantworten. lade doch mal die einzelnen spuren roh auszugsweise hoch. dann bekommt man einen besseren eindruck und kann dir auch besser weiterhelfen.
     
    leary, 24.04.19
    #2
    sts bedankt sich.
  3. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    31.903
    31903
    In der Tat, das würde die Fehlersuche wahrscheinlich sehr beschleunigen. Aber es sollten eben unbearbeitete Spuren sein.
     
    sts, 24.04.19
    #3
    leary bedankt sich.
  4. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    18.103
    18103
    wir könnten gemeinsam mit dem off-topic-button deinen post wegzaubern :)
     
    leary, 24.04.19
    #4
    Synophon bedankt sich.
  5. emanking

    emanking Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    24.04.19
    Punkte:
    32
    32
    emanking, 24.04.19
    #5
  6. Synophon

    Synophon Tonmensch

    Registriert seit:
    19.09.14
    Punkte:
    7.239
    7239
    So gehe nun und beantworte eine Frage, die im niedergeschriebenen kumulativen Wissen dieses Forums hysterisch nach Luft schnappt.
     
    Synophon, 24.04.19
    #6
  7. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    18.103
    18103
    also dein file klingt ganz normal und kann auch gut bearbeitet werden. wichtig wären die anderen spuren im zusammenhang, weil du ja sagst, dass das bariton im vergleich zu den anderen instrumenten nicht die durchsetzungsfähigkeit bekommt, die du haben möchstest. also: unbearbeitete spuren aller instrumente des auszugs hochladen, dann kann man mehr sagen.
     
    leary, 24.04.19
    #7
    emanking bedankt sich.
  8. Gel Mitglieder 86341

    Gel Mitglieder 86341 Guest

    Punkte:
    0
    Hast du es mal andersrum versucht und die Instrumente an den Bariton ran zu pegeln, sprich einfach den Rest leiser pegeln und später auf der Summe die Lautheit zu bekommen?
    Passender Raum aufs Bariton ist da natürlich auch nicht unwichtig.
     
    Gel Mitglieder 86341, 24.04.19
    #8
    emanking bedankt sich.
  9. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    47.252
    47252
    Bläser bearbeite ich immer mit Sättigung (Tape style) und schränke damit die Dynamik recht stark ein (also nicht mit Kompressoren). Aber abgesehen davon, wird dein Problem wohl mehr am Mix allgemein liegen als an dieser spezifischen Aufnahme, die klingt nämlich super!
     
    RefinedRough, 24.04.19
    #9
    Laber Rhabarber, emanking und Synophon bedanken sich.
  10. emanking

    emanking Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    24.04.19
    Punkte:
    32
    32
    emanking, 24.04.19
    #10
  11. emanking

    emanking Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    24.04.19
    Punkte:
    32
    32
    Habe ich probiert - leider kann der Endmix dann Lautstärkemäßig mit anderen Liedern nicht mithalten bzw. das Bariton übersteuert dann durch die Endanpassung der Lautstärke trotzdem.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.19
    emanking, 24.04.19
    #11
  12. emanking

    emanking Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    24.04.19
    Punkte:
    32
    32
    Hier wäre übrigens ein Referenzstück - in gleicher Besetzung. Natürlich ist das wieder ganz was anderes aber vielleicht bringt es etwas Klarheit wie es klingen könnte ;)
     
    emanking, 24.04.19
    #12
  13. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    18.103
    18103
    leary, 24.04.19
    #13
  14. emanking

    emanking Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    24.04.19
    Punkte:
    32
    32
    Achso, mit den links müsste man downloaden können: https://instaud.io/3ALe/
    https://instaud.io/3ALg
     
    emanking, 24.04.19
    #14
  15. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    18.103
    18103
    nochmal: bitte alle drei instrumente so aus dem computer rausrechnen, dass alle spuren den selben anfang haben und man sie dann auch untereinander anlegen kann.
     
    leary, 24.04.19
    #15
  16. Synophon

    Synophon Tonmensch

    Registriert seit:
    19.09.14
    Punkte:
    7.239
    7239


     

    Anhänge:

    Synophon, 24.04.19
    #16
    emanking bedankt sich.
  17. emanking

    emanking Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    24.04.19
    Punkte:
    32
    32
    https://instaud.io/3ALP
    https://instaud.io/3ALQ
    https://instaud.io/3ALS
    Hier nochmal alle 3, müsste man so schön untereinander legen können.
     
    emanking, 24.04.19
    #17
    leary bedankt sich.
  18. emanking

    emanking Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    24.04.19
    Punkte:
    32
    32
    Klingt schon in Richtung von dem was ich will, noch mehr Punch und Lautstärke vom Bariton wäre cool!
     
    emanking, 24.04.19
    #18
    Synophon bedankt sich.
  19. Synophon

    Synophon Tonmensch

    Registriert seit:
    19.09.14
    Punkte:
    7.239
    7239
    Die neuen Files klingen etwas anders. Das Bariton ist nicht mehr gepant. Bitte in WAV, wenn das tatsächlich vom Forum gemischt werden soll. Thanks.
     
    Synophon, 24.04.19
    #19
    emanking bedankt sich.
  20. emanking

    emanking Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    24.04.19
    Punkte:
    32
    32
    Im Grunde habe ich nur Pan beim Bariton rechts auf 20, Gitarre links 20 und Harmonika in der Mitte... leider kann ich jetzt keine wav's vorbereiten, es braucht kein perfekter Mix zu sein, nur so dass Ihr mir vielleicht Tipps geben könnt um mich zu verbessern.
     
    emanking, 24.04.19
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.