Information ausblenden

wie ordne ich einen effekt verschiedenen spuren zu?

Dieses Thema im Forum "Sonar & Cakewalk" wurde erstellt von Lucasius, 06.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Lucasius

    Lucasius Themenersteller

    Registriert seit:
    08.03.04
    Punkte:
    208
    208
    hallo..
    also, ich habe meistens 2 giterrenspuren, bass,drums usw..
    jetzt würde ich gerne haben,das alle instrumente beispielsweise denselben hall haben...

    aber jeder einzelnen spur ein hallplugin zuzuordnen ist sehr rechenintensiv..
    geht das,dass ich nur ein hallplugin nutze und diesen effekt praktisch dann den spuren zurdnen kann(auch intensitäten steuerbar?)..

    das wäre dann also ein send-effekt,oder?..
    aber wie geht das?ich kriegs nicht hin..bei insert kann ich immer nur "stereo bus" anwählen..aber kein effekt...

    lucasius
     
    Lucasius, 06.04.06
    #1
  2. bemoll

    bemoll

    Registriert seit:
    20.07.05
    Punkte:
    707
    707
    @ lucasius:
    genau, wenn jeder mit seinem Auto ins Büro fährt, ist das eine ziemliche Energie(Benzin)- vergeudung. Bei den Spuren ist's genauso: jede ein Hall plugIn und der Rechner stöhnt u.U.
    Deshalb ist es besser, wenn alle den Bus nehmen. (Linie 11 z.B. naja, ein Scherz)
    1. Richte Dir einen Bus Track ein, auf den Du die gewünschten Spuren schickst. In diesem Bus ist auch das Hall Plug und versieht alle mit dem gleichen Sound (alle sitzen im Bus am Fenster, sorry I couldn't resist).
    2. Der Bus "fährt" dann zum Master etc.
    Du kannst diverse "Buslinien" einrichten, da hält Sonar ne Menge vor.
    HTH
    bemoll
     
    bemoll, 06.04.06
    #2
  3. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    und nochwas zu oben...

    hall wird in der analogen welt per send beschickt - nur weil man in der digitalen welt quasi 30x einen hall in den insert hängen kann, sollte man auch hier die hallbeschickung mit send machen.

    vorteile:
    nicht so rechenintensiv
    hall kann getrennt vom originalsignal bearbeitet werden.

    also - per send einen bus beschicken, dort hall in den insert, 100% wet, durch fader anteilig zumischen.

    lg
    flox
     
    floxe, 06.04.06
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.