Wie lässt sich das Tempo eines gesamten S1 Songs verändern?

  • Ersteller Miklodeon
  • Erstellt am
M
Miklodeon
Teilzeitmusiker
Registriert
30.11.22
Beiträge
28
Reaktionen
5
Punkte
51
Guten Morgen

wenn ich einnern neuen Song in S1 erstelle, kann ich das Tempo vorab eingeben.
Wie ist aber vorzugehen, wenn ich bei einem bestehenden Song das Tempo ändern möchte?

Danke für die Auskunft.
Mik
 
rufio
rufio
One Take Wonder
Registriert
12.03.10
Beiträge
179
Reaktionen
82
Punkte
440
Hallo,

Du solltest in den Spuren im Inspektor festlegen, wie sich die Spur verhalten soll. Also default is glaube ich "Folgen", das heißt, die Spur folgt dem Songtempo und Du kannst die noch einen Algorithmus aussuchen, der dem Inhalt der Spur entspricht. Dann ändere einfach mal das Songtempo und die Spur folgt, wird also schneller oder langsamer.

Wenn es sich um Audio handelt, muss es auch eine Tempoangabe zur Datei geben. Wenn es aufgenommen wurde trägt S1 die BPM selbst ein. Wenn Du aber eine Datei auf die Spur ziehst, muss Du das Tempo im Insopektor eintragen.

Mögliches Szenario: Stell die BPM auf 100. Zieh eine Datei auf die Spur. Stell die Spur auf "Folgen". Trage als Tempo ebenfalls 100 im Inspektor ein. Ändere nun die BPM des Songs auf 90 und schon spielt die Datei mit 90% Geschwindigkeit, was beim Üben manchmal sehr hilfreich sein kann :)

Wenn Du Dein Szenario genauer schilderst, bekommst Du bestimmt konkretere Tipps.
 
Chribu
Chribu
Registriert
08.07.20
Beiträge
666
Reaktionen
618
Ort
Tanaland
Punkte
2.536
Wie ist aber vorzugehen, wenn ich bei einem bestehenden Song das Tempo ändern möchte?
Wenn die Frage so gemeint ist, wie ich sie verstehe, dann kannst Du unten rechts in der Steuerzeile das Tempo für das Stück nachträglich ändern. Einfach auf das Feld klicken und die neuen BPM händisch eintragen.

Recording30112022.jpg


Wenn man sich mit dem Mauszeiger über dem Label "Tempo" befindet (unterhalb der BPM-Anzeige) kann das Tempo übrigens auch durch das viermalige Klicken mit der linken Maustaste "tappen".

Und partielle Tempoänderungen sind über die globale Tempospur möglich.

Recording30112022.jpg
 
M
Miklodeon
Teilzeitmusiker
Registriert
30.11.22
Beiträge
28
Reaktionen
5
Punkte
51
herzlichen Dank.
 
fpmusic22
fpmusic22
Registriert
08.07.20
Beiträge
262
Reaktionen
140
Punkte
699
Wenn man sich mit dem Mauszeiger über dem Label "Tempo" befindet (unterhalb der BPM-Anzeige) kann das Tempo übrigens auch durch das viermalige Klicken mit der linken Maustaste "tappen".
Ich versteh den Sinn dahinter nicht. Wenn ich bei 120 viermal klicke wechselt es auf 249, nochmal klicken auf 247. Wozu ist das gut?
 
Chribu
Chribu
Registriert
08.07.20
Beiträge
666
Reaktionen
618
Ort
Tanaland
Punkte
2.536
Ich versteh den Sinn dahinter nicht. Wenn ich bei 120 viermal klicke wechselt es auf 249, nochmal klicken auf 247. Wozu ist das gut?
Wenn Du z.B. ein Loop-Sample ohne Tempoinformation in die DAW ziehst, kannst Du beim Abspielen dieses Samples im Takt dazu das Tempo "tappen". S1 passt dann die BPM der DAW an das Sample an. Das gleiche gilt für selbst recordete Audiofiles, die möglicherweise so spontan entstanden sind, dass sich dabei niemand Gedanken über die BPM gemacht hat.

Das ist natürlich nicht das Gelbe vom Ein (und die automatische Tempoerkennung ohnehin einer der Schwachpunkte von S1), aber zumindest ein wenig komfortabler als das Herumprobieren mit Zahlenwerten :kratzamkinn:
 
fpmusic22
fpmusic22
Registriert
08.07.20
Beiträge
262
Reaktionen
140
Punkte
699
Danke Navar und Chribu, jetzt verstehe ich es. Mir war das mit dem "tappen" nicht klar.
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
1K
Loop_Breaker
Loop_Breaker
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
3
Aufrufe
1K
engineer
engineer
Freddy All
Antworten
13
Aufrufe
1K
artname
artname

Oft gelesene Themen

Oben