Information ausblenden

Wie findet man eine/n semiprofessionellen Sänger/in?

Dieses Thema im Forum "Community" wurde erstellt von inception, 13.07.20.

  1. inception

    inception Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.16
    Punkte:
    364
    364
    Hallo zusammen,
    wir sind seit ca. einem halben Jahr auf der Suche nach einem/er Sänger/in, hatten bisher aber leider nicht wirklich Erfolg. Entweder waren sie nicht vorbereitet, der Text stand noch nicht, die Gesangsmelodie war zu lustlos, etc. Ich denke neben Corona waren sie alle nicht motiviert genug. Die Ausgangsbasis war ein fertig produzierter Song. Gibt es denn Sänger, die man für einen solchen Zweck auch engagieren kann und wenn ja, wo findet man solche Leute und wie viel kostet dann ein Song?

    Schon mal vielen Dank für eure Tipps.
     
  2. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    13.573
    13573
    Bei fiverr. Die Kosten sind unterschiedlich.
     
    inception bedankt sich.
  3. inception

    inception Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.16
    Punkte:
    364
    364
    Danke für den Tipp :)...hast Du damit schon Erfahrungen?
     
  4. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    13.573
    13573
    Ne, hatte bisher noch keine Gelegenheit das zu testen. Frag mal den @MidiEditor, der war ganz angetan.
     
    inception bedankt sich.
  5. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.351
    14351
     
    zoolander und inception bedanken sich.
  6. oliveramberg

    oliveramberg Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    23.08.17
    Punkte:
    3.802
    3802
    inception bedankt sich.
  7. RobertRumble

    RobertRumble Produzent

    Registriert seit:
    11.11.18
    Punkte:
    536
    536
    Auf Soundbetter.com findet man auch viele kreative Köpfe oder eben auch Sänger. In jeder Preisklasse.
    Dort hatte ich mir mal Beatz mischen lassen. Das Er und zum zweiten noch eine Sie es drauf hatten keine Frage. Aber wie oft willst du es revidieren lassen.
    Das du On und Offline richtig suchen musst ist klar.
     
    inception bedankt sich.
  8. inception

    inception Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.16
    Punkte:
    364
    364
    Super, vielen Dank für den Link :)
     
    Hyp bedankt sich.
  9. inception

    inception Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.16
    Punkte:
    364
    364
    Danke für die Links...wie läuft das denn mit den Rechten? Also wenn ich denen meinen Song zukommen lasse und der Sänger dann Gesang und Gesangsmelodie liefert. Wem gehört dann was? Wird das vertraglich geregelt? Wie sicher ist mein Song bei denen? Also, dass sie nicht selbst damit abzischen und behaupten es wäre von ihnen...
     
  10. inception

    inception Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.16
    Punkte:
    364
    364
    Ja, das ist eben auch so ne Sache...wenn man dann 20 mal revidiert ist man auch bei ner guten Summe...
     
  11. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    26.190
    26190
    Sorry aber ohne Gesangsmelodie ist s imo kein Song. Da wird der Sänger, da er für Dich komponiert, Mitauthor. Er hat dann auch Urheberrecht am Song.
    Muss man halt vertraglich festhalten, dass Komposition mit bezahlt wird.
     
  12. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    47.706
    47706
    Die rechtliche Komponente wurde ja bereits in einem anderen Fred abgehandelt.
     
    inception und SoulFrontier bedanken sich.
  13. oliveramberg

    oliveramberg Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    23.08.17
    Punkte:
    3.802
    3802
    Die Sänger auf diesen Portalen sind meist rechtlich sehr unkompliziert und es ist bereits in den Gigs deklariert, was rechtlich abgeht. Ich musste noch nie nachträglich was vertraglich regeln.
     
    inception bedankt sich.
  14. inception

    inception Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.16
    Punkte:
    364
    364
    Danke für die Rückmeldung. In dem Video haben die Sänger ja auch eine Gesangsmelodie entwickelt und wenn ich dann den Song nicht vermarkten darf, weil der Sänger nicht zustimmt...das wäre ja Unsinn.
    Bei airgigs habe ich eine Passage gefunden, in der die Übertragung der Rechte sehr ausführlich abgehandelt wird. Bei Soundbetter leider nicht.
    Also Du würdest ohne Bedenken Deinen Song einem Sänger zuschicken? Und der Gesang und die Gesangsmelodie gehören dann mir?
     
  15. oliveramberg

    oliveramberg Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    23.08.17
    Punkte:
    3.802
    3802
    Ich persönlich würde das machen. Meine Songs haben zwar immer eine Pilot-Spur der Vocals und ich schreibe auch die Texte selber aber ich hatte noch nie irgendwelche "hired guns" die sich kompliziert angestellt haben. Und falls ich aus Versehen einen Welthit lande, kann ich mir dann die nötigen Winkeladvokaten leisten :cool:
     
    inception bedankt sich.
  16. inception

    inception Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.16
    Punkte:
    364
    364
    OK, super...vielen Dank...dann werde ich das mal ausprobieren.
     
  17. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    20.888
    20888
    Die gehören nie dir. Du kannst nur die Rechteverwertung für dich beanspruchen, Text und Melodie bleiben unverbrüchlich beim Autor.
     
    inception bedankt sich.
  18. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    47.706
    47706
    Das stimmt nicht so ganz. Die Urheberschaft ändert sich nicht, da es ein höchst persönliches Recht ist bzw. unveräusserlich ist.

    Man kann aber exklusive, umfassende Nutzungsrechte übertragen, die sogar die eigene Nutzung ausschliessen, aka Release oder Künstlerquittung.

    Man kann sogar vertraglich abbedingen, dass dieser Urheber überhaupt genannt wird.
     
    rkdk und Sascha Franck bedanken sich.
  19. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    20.888
    20888
    Danke - ich dachte an sich, dass das über die Rechteverwertung abgedeckt wäre.
     
  20. inception

    inception Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.16
    Punkte:
    364
    364
    Ja, klar...sorry ich meinte die exklusiven Nutzungsrechte