Information ausblenden

Wie findet ihr dieses Pult?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von multyplayer, 05.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. multyplayer

    multyplayer Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    298
    298
  2. multyplayer

    multyplayer Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    298
    298
    *push*
     
  3. SiggiO

    SiggiO

    Registriert seit:
    30.05.07
    Punkte:
    330
    330
    Ich weiss ja nicht wie professionell das ganze werden soll, aber ich denke es ist besser sich einfach ein größeres Interface mit Preamps zu kaufen und alles am PC aufzunehmen und da "In the Box" zu Mischen.... ist halt flexibler..
     
  4. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    Moin,

    ich kenne das Pult leider nicht, aber solltest du es für 250Euro bekommen, ist es sicherlich seinen Preis wert!
     
  5. micha255

    micha255

    Registriert seit:
    24.01.08
    Punkte:
    1.070
    1070
    Hi,

    ich dachte ich seh nicht richtig - DAS war mein erstes 'großes' Pult, was ich mir damals aus EINEM einzigen Grund angeschafft hatte: Geldmangel... :)
    (Einziger Unterschied: Ich hatte die 24-8-2 Ausführung)

    Das Dynamix war damals (ca. 1987) das preiswerteste Pult dieser Klasse, sowohl als 20-4-2, als auch als 24-8-2. Du solltest also bedenken, das sämtliche Potis und Fader sicher keine Topqualität sind UND zudem nun 20 Jahre auf dem Puckel haben!

    Aus heutiger Sicht würde ich das Pult definitiv NICHT fürs Recording empfehlen (zu hohes Grundrauschen, ungenauer EQ), aber für eine Live-Band WAR es zu diesem Preis ein gutes Einsteigerpult, wir haben zig Gigs fast jeder Größe damit gemacht.

    Nach 4 Jahren waren 2 Kanäle tot und die Birnchen der VU-Meter sind alle paar Monate durchgebrannt, da hatten wir später immer ein paar als Ersatz bei (und der schreibt sicher nicht ohne Grund, das die VU's leuchten...). :D

    Köstlich finde ich den Satz:
    Richtig, besser nichts sagen über die 'Weltmarke' Dynamix (im-Low-End-Bereich schlug Dynamix hinter Behringer fast alles - im Preis...) ;-)

    Viele Grüße
    Micha

    PS: HIER ist übrigens ein 24-8-2 für 161,- EUR weggegangen, Deine 250,- EUR sind also sicher kein Schnäppchen.
     
  6. Guitar_TT

    Guitar_TT Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    ähm : verkaufe nen Behringer SL3242FX Pro ... 300€ VHB ... *endeschleichwerbung* :D...

    Falls interesse : PM oder mail...
     
  7. edide

    edide

    Registriert seit:
    18.08.08
    Punkte:
    132
    132
    Hallo,
    ich würde es nicht holen, da du nicht weist wie es behandelt worden ist.
    Er sagt es ist alles super, aber wie verbiegt man eine xlr buchse?
    den schwachsin kann er meiner oma erzählen, dass alles im grünen ist.
    Er will das ding verkaufen, also erzählt er dir zum schluss vielleicht noch, dass er nur 100 stunden benutzt hat.
    Gruß
    edi d
     
  8. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.080
    35080
    Altes Pult, lt. Micha der das Teil kennt nix besonderes sondern eher Billigware, als altes Billig-Livepult evtl. noch ohne Phantomspeisung auf den Preamps, fehlende Infos in der Beschreibung (wieviele Auxe, separate Bus-Outs, Kanalinserts vorhanden ?)

    ergo: Pfoten wech...
     
  9. multyplayer

    multyplayer Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    298
    298
    yeah. Danke für eure vielen Antworten. Dass das Pult früher eher günstig war, war mir nicht bewusst. Sieht auf den Pics so aus, als ob das mal über 1000 DM gekostet hätte...
    viele grüße, multy
     
  10. micha255

    micha255

    Registriert seit:
    24.01.08
    Punkte:
    1.070
    1070
    Hi,

    Das wäre selbst damals aber auch noch lange nicht teuer gewesen! Unser 24-8-2 kostete damals glaub ich ca. 1400,- DM neu. Heute zahlst Du für ein gutes GEBRAUCHTES 24-8-2er Pult, wie das Mackie GM, ca. 1500,- EUR, aber da hast Du deutlich mehr von!

    Micha
     
  11. edide

    edide

    Registriert seit:
    18.08.08
    Punkte:
    132
    132
    Hallo,
    leider ist es so man bezahlt viel und bekommt wenig.
    MEin pult allen&heath hat damals 40000 dm gekostet.
    zum schluß habe ich dafür nur noch 1500€ bekommen und wenn
    ich mein digi pult verkaufen müsste würde ich auch nichts bekommen,
    obwohl es damals, voll ausgebaut ca.12000 dm gekostet hat.
    so ist halt das leben. Aber ich habe das ding auch 9 oder 10jahre.
    aber es funkst.
    Gruß
    Edi D
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.