Information ausblenden

Wie drehe ich in logic die phase schon vor dem aufnehmen?

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von xgabrielx, 03.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. xgabrielx

    xgabrielx Themenersteller

    Registriert seit:
    07.07.08
    Punkte:
    83
    83
    Hi leute, ich möchte gerne für einige audiospuren einstellen, dass sie mit gedrehter phase aufnehmen sollen. Für snare bottom und becken von unten. Hab das nicht gefunden. In cubase und protools gabs da immer ne taste im mixer.

    Nachträglich hab ich es gefunden, ich würde das aber gerne schon vorweg eingestellt haben, damit ich auch genau höre, was ich aufnehme.

    Viele grüße
     
    xgabrielx, 03.09.08
    #1
  2. Swazzey

    Swazzey

    Registriert seit:
    07.09.05
    Punkte:
    1.785
    1785
    Bei meinem Audio-Interface gibts die Möglichkeit, das von vorne herein so einzustellen. Ich hab eine M-Audio-Karte und im Control-Panel kann man nen Haken setzen für Phase drehen.

    Mit Logic kenn ich mich leider gar nicht aus.
     
    Swazzey, 03.09.08
    #2
  3. petaod

    petaod

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    Vielleicht solltest du die Frage nochmals pushen, wenn ein paar Logic-Anwender im Forum sind.

    Falls es in Logic je nicht nicht gehen sollte, ganz blöder Tip: Phase elektrisch drehen (verpoltes Kabel).
     
    petaod, 03.09.08
    #3
  4. xgabrielx

    xgabrielx Themenersteller

    Registriert seit:
    07.07.08
    Punkte:
    83
    83
    ich hab ein onyx 1640 mit firewire in den rechner. Also das mischpult hat keinen software mixer wie die m-audio (hatte ich auchmal)

    und die idee mit dem kabel würde natürlich gehen, aber ist find ich dann doch nicht so ideal;)

    Wundert mich sowieso, ich hab im handbuch nachgeschaut und da war nur der weg erklärt, wie man es mit einer bestehenden audiospur macht.

    Aber das ist doch sch**** wenn ich ne snare aufnehme...

    fast jeder nimmt die snare auch von unten ab
     
    xgabrielx, 03.09.08
    #4
  5. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    Na und?
    Das man dabei die Phase switchen muss ist eine "Urban Legend".
    Wenn es sein muss kann man, meistens ist es nicht nötig.

    In Logic packst du das entsprechende Plug in den Insert und nimmst mit Software-Monitoring auf. Das wird dir bei Schlagzeug nur einmal Spaß machen, danach sparst du für ein PT HD System – damit kann man das nämlich ein bisschen besser – oder entscheidest dich für Direkt-Monitoring mit der Option, hinterher in Ruhe zu entscheiden ob du das Bottom-Mic in Phase ist oder nicht.

    Kleiner Tipp: auch mit PT legt niemand beim Snare-Teppich Mik aus die Prinzip die Phase um. Eigentlich macht man beim Recorden nichts "aus Prinzip".



    Frank
     
    He-vey, 03.09.08
    #5
  6. SiggiO

    SiggiO

    Registriert seit:
    30.05.07
    Punkte:
    330
    330
    He-vey hat recht, wenns schlecht kling, bewegs Mikrofon...
     
    SiggiO, 03.09.08
    #6
  7. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    HI

    viel besser ist das Track Delay, damit kann man die Spuren minimal zueinander verschieben. Das ist etwas komfortabler als eine einfache Phasendrehung die vor allem (und der Mythos darum) aus der Analogzeit stammt..da ging es nicht anders (zumindest einfach).
     
    frankye, 03.09.08
    #7
  8. xgabrielx

    xgabrielx Themenersteller

    Registriert seit:
    07.07.08
    Punkte:
    83
    83
    Bei der Phasendrehung wird doch einfach die amplitude gedreht, dass macht man auch bei becken, die von unten aufgenommen werden. Das ist bei cubase ein ganz einfacher taster in jedem channel. Das wars. Ich dachte das wäre ein standart, wenn man signale aus einer um 180° gedrehten position aufnimmt, damit die amplituden wieder aufeinander liegen. Das schluckt auch keine performanz.
    Und direkt monitoring ist sowohl in cubase wie in logic überhaupt kein problem, da brauch man auch kein Pt HD system
     
    xgabrielx, 03.09.08
    #8
  9. hunterstudios

    hunterstudios

    Registriert seit:
    16.11.04
    Punkte:
    578
    578
    Hi,

    also wenn Du die Phase beim Monitoring drehen möchtest kannst Du das mit dem Plugin "Gainer" machen.
    Ich würde darauf aber auch erstmal verzichten. Nach der Aufnahme einfach stark in das Projekt hereinzoomen und alles Spuren auf die Snare ziehen. Im Sampleeditor hast Du dann die Möglichkeit über die Funktion "Invertieren" die Phase zu drehen.

    Gruß

    Sebastian
     
    hunterstudios, 03.09.08
    #9
  10. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    Kleine Lese- und Verständnisschwäche?
    Natürlich ist das kein Problem, nur das dein Monitorsound noch gar nicht in der DAW war und du Plugs daher auch nicht hören kannst.


    Frank
     
    He-vey, 03.09.08
    #10
  11. xgabrielx

    xgabrielx Themenersteller

    Registriert seit:
    07.07.08
    Punkte:
    83
    83
    naja in cubase konnte man die phase schon bei den eingängen drehen, deshalb meine frage...da wurde das signal schon beim aufnehmen phasengedreht
     
    xgabrielx, 03.09.08
    #11
  12. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Was fuer einen Nachteil wuerde es denn haben wenn es bei der Aufnahme nicht phasengedreht aufgenommen werden koennte?
     
    Wolfgang, 03.09.08
    #12
  13. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    Das geht in Logic auch, Input Channel anlegen und dort das "Gainer" PlugIn rein indem dann die Phase gedreht ist.
     
    frankye, 03.09.08
    #13
  14. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    Moin,

    wenn dein Preamp oder Pult keinen Phase Reverse Schalter besitzt, dann mach folgendes:
    Hol dir nen XLR Stecker (Male) und ne XLR Kupplung (Female) mit 20 cm Mik- Kabel. Verlöte Kontakt 1-1, 2-3, 3-2. Das Ding dreht dann die Phase. Stecke das einfach zwischen Mikrofon und Mikrokabel. Falls du nicht löten kannst, dann macht dir das dein Musikhändler bestimmt für nen 10er fertig.
     
    popsta, 03.09.08
    #14
  15. xgabrielx

    xgabrielx Themenersteller

    Registriert seit:
    07.07.08
    Punkte:
    83
    83
    der plugin tipp ist super, so werd ich das wohl machen.
    Achso und wieso ich unbedingt, die phase schon beim aufnehmen gedreht haben will, hat einen einfachen grund. Um das signal ideal abzuhören sollten keine phasenverschiebungen auftreten.

    danke für die tipps
     
    xgabrielx, 03.09.08
    #15
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.