Information ausblenden

Wexford Choral

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von mWermut, 12.11.19.

  1. mWermut

    mWermut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    2.249
    2249
    Wexford Choral

    Auf Bethlehem senkt sich die Nacht,
    die Herde wird zur Ruh gebracht,
    als Engel sind erschienen und
    tun den erschrockenen Schäfern kund:

    "Gekommen ist ein Kind zur Welt,
    das mit fürstlichem Glanze den Tag erhellt.
    Erhebt euch, ihr Schäfer und geht los,
    nach Bethlehem, die Freud wird groß“.​

    Drei weise Männer sind von fern,
    geleitet von einem neuen Stern,
    gewandert nachts, gewandert tags,
    bis zu der Hütte, so klein und karg.

    Still wird’s umher, die Weisen sind
    nah dem lang ersehnten Messiaskind,
    verneigen sich tief; zu seinen Füß'
    legen sie Gold und Weihrauch süß.​

    (Version 2019-01-20)

    ..ein Weihnachtslied..
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.19
    rho und SoulFrontier bedanken sich.
  2. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    17.034
    17034
    Wirkt auf mich ein bisschen holperig. So richtig funzt es nicht.
     
    mWermut bedankt sich.
  3. mWermut

    mWermut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    2.249
    2249
    Kennst du den Song in Englisch..ist wohl einige hundert Jahre alt..die Musik ist entsprechend eigenwillig..

    ..ich hab versucht Aussage für Aussage zu übertragen..

    Viele Grüße, m
     
  4. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    17.034
    17034
    Hast du einen Link? :)
     
    mWermut bedankt sich.
  5. Andaraginga

    Andaraginga

    Registriert seit:
    22.09.03
    Punkte:
    3.861
    3861
    Bei dieser Fassung scheint der Text zu passen:
     
    mWermut bedankt sich.
  6. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    17.034
    17034
    Ja. Scheint zu passen. :)
     
    mWermut bedankt sich.
  7. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    17.034
    17034
    Das reizt ein bisschen zum Schmunzeln. Wahrscheinlich unbeabsichtigt. Ansonsten fange ich an, deinen Text zu mögen. :)
     
    mWermut bedankt sich.
  8. mWermut

    mWermut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    2.249
    2249
    Danke @Andaraginga,

    genau, das ist die Vorlage.

    Es gibt eine ganze Reihe von ziemlich unterschiedlichen Versionen.. Einige stellen die Christenheit selbst in den Vordergrund. Hier werden schlicht die beiden kleinen Geschichten um die Geburt erzählt..

    Musikalisch wird auch kräftig variiert, dabei bleiben der myxolydische Charakter der Melodie als auch die sich überlagenden Rhythmus-Ebenen meist erhalten.

    Schöne Aufnahmen gibt es z.B. von Alison Krauss oder Imelda May..

    Viele Grüße, m
     
  9. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    17.034
    17034
    Die Aufnahmen muss ich mir später anhören. Im Moment läuft als Dauerschleife ein Schlager, zu dem ich den Text beisteuern durfte. Aber danke für die interessanten Ausführungen. :)
     
  10. mWermut

    mWermut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.08.16
    Punkte:
    2.249
    2249
    ..wie könnte man es anders machen?

    Viele Grüße, m
     
  11. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    17.034
    17034
    Tja, das ist die Frage. ;) Ich bin gespannt, was dir da noch so einfällt. ;)