Information ausblenden

Welches Audio-Interface für MacBook Pro?

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von nilssternel, 01.05.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. nilssternel

    nilssternel Themenersteller

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Hallo zusammen,

    in der Suchfunktion konnte ich speziell zum Thema 'Mac / Apple' nichts finden.

    Daher meine Frage:

    Welche(s) Audio-Interface(s) eignen sich am besten für meine Zwecke?:

    * MacBook Pro (Laptop inkl. Firewire & USB-Anschlüssen)

    * Will Aufnahmen von Gitarren und Gesang machen.

    * Bisher habe ich mit einem PC gearbeitet und war mit der Midiman Delta-44 immer zufrieden. Ich bevorzuge allerdings XLR-Anschlüsse, und diese anderen Dinger, die <i>keine</i> Klinke sind.


    Preisklasse ist mir erstmal egal. Es wäre nett, wenn mir einfach jemand ein paar Modellnamen posten könnte, - ...oder einen Link zu einem Thread in dem diese Frage schon mal ähnlich gestellt wurde.

    Beste Grüße
    Nils
     
    nilssternel, 01.05.08
    #1
  2. MH-Guitar

    MH-Guitar

    Registriert seit:
    30.09.07
    Punkte:
    2.046
    2046
    da würde ein einfaches, 2 oder 4-eingänge-Interface reichen.
    Die auswahl ist groß :D

    wieviel wilslt du denn investieren?


    Gruß,

    Micha
     
    MH-Guitar, 01.05.08
    #2
  3. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    wenn es im budget ist würde ich zum fireface 400 tendieren:

    - ok preamps

    - instrumenteneingang

    - klein

    - stabil, zuverlässig niedrige latenz

    - sehr gutes routing

    - erweiterbar durch ADAT, standalone betreibbar als minimixer

    lG f
     
    fas1piano, 01.05.08
    #3
  4. nilssternel

    nilssternel Themenersteller

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Überlege noch immer, welches Interface das beste ist.
    Es gibt <i>so</i> viele Modelle auf dem Markt, dass ich
    zugegebenermaßen etwas verwirrt bin.


    Ich würde diesen Beitrag daher gerne nochmal verfeinern.

    Wie gesagt, verwende ich ein <u>MacBook Pro</u>. Habe also sowohl
    Firewire, als auch USB-Anschlüsse zur Verfügung.


    <b>Am besten wäre</b>, wenn das Interface <u>folgende Anschlüsse</u> hätte:

    * Ausgänge für meine 2 Monitorboxen inkl. Lautstärkeregler.
    (Ergo: Ich könnte endlich mein kleines Mischpult,
    das ich nur zum Routen benutze, rauswerfen)

    * Pre-Amp für Mikrofon inkl. Phantomspeisung
    (Ergo: Ich könnte auch meinen seperaten Pre-Amp
    (Studio Projects VTB1) verkaufen)

    * Ausgang für Kopfhörer

    * 1 x Midi- Ein- und Ausgang (jeweils einer genügt mir)

    * 1 x Audio Eingang (einer genügt mir;
    nehme eh alles nacheinander auf)


    <u>Und sehr cool wäre auch noch: </u>

    * Integrierte Stromversorgung (kein Netzteil)

    * 'Zero Latenz Monitoring', damit ich problemlos einsingen kann.
    (Frage: Oder ist das eh egal? ...Bisher konnte ich auch mit einer
    Delta-44 von M-Audio gut arbeiten... - ...die war allerdings per PCI
    aufgesteckt; auf einem nicht portablen PC / Windows).

    * ...und die Krönung wäre dann noch, wenn das Gerät
    gut aussieht! Also schlicht, ohne Halterungen für Rackschrauben,
    vielleicht weiß oder grau. Passend zum silbernen Laptop.
    Nun gut, aber das wäre wirklich nur der Schönheit halber.
    - - -


    => Mein bisheriges Fazit:

    Das Fireface 400 ist interessant. Allerdings recht teuer.

    Frage: In welcher Beziehung ist das Fireface 400 besser als
    beispielsweise die mBox2 pro? (Die ist preisgünstiger).

    Und... gibt es vielleicht NOCH etwas günstigeres, was für mich ebenfalls passt? (Siehe Liste, oben).

    => Noch eine andere Frage: Die mBox 2 ist von Digidesign und wird mit ProTools LE ausgeliefert. - ...Ich vermute mal, dass sich die Karte auch mit Reaper nutzen lässt. Richtig? Oder <i>muss</i> (müsste) man bei einer Digidesign-Karte auch Digidesign-Software verwenden?
    - - -

    => Wäre super, wenn dazu jemand noch einen fachmännischen Rat oder direkte Empfehlungen für eine Karte hat.
    - - -

    Beste Grüße
    Nils
     
    nilssternel, 24.05.08
    #4
  5. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    lässt sich auch mit anderer software nutzen, der vorteil ist, dass eben auch PT LE damit läuft.

    ansonsten fiele mir auf die schnelle noch das focusrite saffire an, das dir auch zusagen könnte.

    lg
    flox
     
    floxe, 24.05.08
    #5
  6. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.111
    20111
    Kann ich aus eigener Erfahrung absolut nicht mehr empfehlen.
     
    Wolfgang, 24.05.08
    #6
  7. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    treiberseitig?
    ein guter freund meinerseits hat das größere 26 i/o und da gabs zu beginn massig probleme damit. mittlerweile läuft das ding aber bei ihm einwandfrei.

    lg
    flox
     
    floxe, 24.05.08
    #7
  8. stevo

    stevo

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    3.683
    3683
    Hi,
    die Presonus Firebox könnte was für Dich sein. Ich bin jedenfalls sehr zufrieden damit (habe einen Mac Mini 2x2GHz und OSX 10.5.2). Vielleicht fragst Du mal den frankye, der kann Dir sicherlich weiterhelfen.

    Gruß Stephan
     
    stevo, 24.05.08
    #8
  9. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.111
    20111
    Ich meinte das Pro 26 und es produziert heftige Syncfehler und Firewire Datenverkehr ist miserabel.
    Unter 10.4 nicht einzusetzen und selbst unter 10.5 gibt´s pro halbe Stunde (im Schnitt) einen Knackser.

    Im Standalonemodus ist es Gluecksache wenn sich das Geraet als Slave woanders draufsynct usw....

    Fuer mich absolut nicht emfehlenswert.

    Und meine 2 sind seitdem ich sie habe nur in der Werkstatt.
    Neues Motherboard, neue Poties...

    Jetzt gehn sie zurueck!
     
    Wolfgang, 24.05.08
    #9
  10. LeChuck

    LeChuck

    Registriert seit:
    09.02.08
    Punkte:
    313
    313
    ich würde mir an deiner stelle mal die mbox2 pro ansehen...da hast du wirklich alles was die brachst in guter qualität. und noch pt le, was meiner meinung nach gerade fürs recording von "echten" instrumenten prädestiniert ist.
     
    LeChuck, 24.05.08
    #10
  11. nilssternel

    nilssternel Themenersteller

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    OK, danke für die Antworten.

    Das gibt schonmal mehr Orientierung. :)
    Denke, das genügt erstmal. Wenn noch jemandem etwas einfällt, immer zu.

    Nils
     
    nilssternel, 24.05.08
    #11
  12. sazci

    sazci

    Registriert seit:
    13.04.07
    Punkte:
    1.169
    1169
    RME FIREFACE 400
     
    sazci, 24.05.08
    #12
  13. Fritz

    Fritz

    Registriert seit:
    28.08.05
    Punkte:
    1.853
    1853
    ich denke mal, du tendierst zu etwas höherwertigem, aber sieh dir vielleicht auch mal die kleinen m-audio geräte an, zB fasttrack pro (USB), fw-410 (FW) oder ähnliches. Sind sicherlich um eingies günstiger als RME & Konsorten, entsprechen aber deinen sonstigen Anforderungen.

    was für "andere dinger, die keine klinke sind" meinst du? Cinch?
     
    Fritz, 24.05.08
    #13
  14. Saxmax72

    Saxmax72

    Registriert seit:
    05.09.06
    Punkte:
    358
    358
    Hi!

    Dieses Teil....


    http://www.thomann.de/de/apogee_duet.htm


    ....paßt optisch wohl am besten zu nem MacBook Pro! :)


    Ohne Quatsch: Es soll recht gut sein (laut Testberichten und Userbewertungen)!
    Hat halt für den Preis nur zwei Kanäle..... aber mehr brauchst Du ja auch nicht!?
     
    Saxmax72, 25.05.08
    #14
  15. wakeup

    wakeup

    Registriert seit:
    04.11.06
    Punkte:
    509
    509
    Hallo

    Ich schlage mal noch 2 weitere Interface vor für noch mehr Verwirrung ;)

    http://www.thomann.de/de/tc_electronic_konnekt_24d.htm

    oder

    http://www.thomann.de/de/metric_halo_mobile_io_uln2.htm

    Letzteres soll sehr hochwertig sein und nur an Mac Computern funktionieren.Das Konnekt hat Effekte mit an Board was eventuelle auch nicht übel wäre(?)

    Ich selbst überlege zur Zeit auch eines der beiden zu kaufen oder das Fireface 400 von RME zu nehmen.Ich arbeite allerdings mit dem Macbook(weiss)und muss mich daher für eine USB oder Firewire-Lösung entscheiden.Das MB Pro hat doch auch noch diese Cardbus Variante mit drinnen oder?Da kämen für Dich auch noch einige Interface von RME in Frage z.b :)

    Lieben Gruß
     
    wakeup, 26.05.08
    #15
  16. Pleytoon

    Pleytoon

    Registriert seit:
    02.02.05
    Punkte:
    5.909
    5909
    Ich bin mittlerweile ein ganz großer Fan von den Mios! Wakeup hat das uln2 bereits empfohlen, eine Nummer größer ist das mobile 2882:

    http://www.thomann.de/de/metric_halo_mobile_i_o_2882_2.htm

    Hat 4x XLR, 4x Klinke und ist Adatfähig. Softwaresteuerung über die Miokonsole lässt kaum Wünsche offen in Sachen Routing. Habe es im Studio und hab damit auch schon live Mitschnitte gemacht. Läuft absolut stabil auf Mac!
     
    Pleytoon, 26.05.08
    #16
  17. wakeup

    wakeup

    Registriert seit:
    04.11.06
    Punkte:
    509
    509
    Und vom Klang,den Wandlern soll es mit das beste sein für diesen Preis.Doof ist natürlich das es nur Mac Treiber gibt und man es dann nicht auch mal an einem Pc betreiben kann.Zumindest nicht direkt :(
    Ich denke ich würde das RME Fireface 400 empfehlen.@ Nils,lass uns doch wissen für welches Du dich entscheidest.
     
    wakeup, 27.05.08
    #17
  18. nilssternel

    nilssternel Themenersteller

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Hallo Wakeup, ich werde ein Teil kaufen, das hier im Thread aus irgendeinem Grund nicht empfohlen wurde: Presonus Firebox. Danke an Stevo, der mir empfahl, mal 'Frankye' zu befragen. Der hatte diesen Tipp für mich und ich denke, es ist in meinem Fall eine sehr gute Lösung. - ...Zudem eine wesentlich günstigere Preisklasse, als ich zunächst angepeilt hatte. - ...Und das Gerät enthält alles, was ich mir 'gewünscht' hatte. (Siehe Liste oben). Beste Grüße Nils
     
    nilssternel, 03.06.08
    #18
  19. stevo

    stevo

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    3.683
    3683
    Hi Nils,
    nix zu danken, die Firebox wurde Dir im übrigen empfohlen ;)
    Viel Spaß mit dem Teil!

    Gruß Stephan
     
    stevo, 03.06.08
    #19
  20. Eifelsound

    Eifelsound

    Registriert seit:
    08.05.08
    Punkte:
    22
    22
    Wenn du ein größeres Budget zur Verfügung hast, würde ich zu Apogee tendieren, ist der hammer und spielt super mit Macs ;)
    Lg
     
    Eifelsound, 11.06.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.