Information ausblenden

Welcher Drumcomputer mit Logic

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von fuxer, 12.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. fuxer

    fuxer Themenersteller

    Registriert seit:
    12.04.06
    Punkte:
    38
    38
    Hi,
    ich möchte für einige Songs die Drumbeats erstellen. Bisher habe ich immer mit Loops gearbeitet. Allerdings kann ich damit nicht alles so umsetzen wie ich mir das wünsche.
    Die Drums sollen wie ein echtes Schlagzeug klingen.
    Soll ich die Drumspuren direkt in Logic express eingeben oder besser einen Drumcomputer beuntzen? Ich würde gerne Patters usw. benutzen. Geht das überhaupt in Logic?
    Für die Sounds habe ich mir überlegt Battery von NI zu kaufen. Logic express habe ich schon.
    Was brauche ich sonst noch?

    Viele Fragen ich weiß, aber irgendwie muß es ja losgehen :)
     
    fuxer, 12.04.06
    #1
  2. Benyah

    Benyah

    Registriert seit:
    29.04.04
    Punkte:
    1.135
    1135
    Battery ist doch gut und da sind ja auch schon ein zwei brauchbare Kits dabei.

    B.
     
    Benyah, 12.04.06
    #2
  3. fuxer

    fuxer Themenersteller

    Registriert seit:
    12.04.06
    Punkte:
    38
    38
    Brauche ich sonst nichts?
    Nur Logic und Battery?

    Das heißt, dass ich die ganze programmierung der Beats im Logic mache.
    Oder ist bei Battery ein Drumcomputer dabei? Ich dachte immer, dass Battery nur die Sounds liefert aber man da keine Beats eingeben kann.

    Wenn ich die Beats in Logic eingebe, soll da jeder Drumsound eine eigene Spur bekommen? Wäre doch besser zum Mischen oder?
     
    fuxer, 13.04.06
    #3
  4. florida

    florida

    Registriert seit:
    10.09.03
    Punkte:
    1.654
    1654
    Hi,

    Battery liefert dir die

    a) die Sounds
    b) massig Möglichkeiten die Sounds zu bearbeiten
    c) die Möglichkeit jedem Sample einen eigenen Ausgang zuzuweisen

    Alles in allem: Battery liefert Sounds und in Logic kannst du diese arrangieren. Jedem Sample einen eigenen kanal im Mixer zu spendieren ist sehr sinnvoll, ja! Battery bietet dir all das! Schlag zu!
     
    florida, 13.04.06
    #4
  5. fuxer

    fuxer Themenersteller

    Registriert seit:
    12.04.06
    Punkte:
    38
    38
    Danke für die schnelle Info.
    Ich denke, dass ich mir Battery heute noch kaufen werde.
    Was ich leider noch nicht habe weil ich es zum aufnehmen noch nicht gebraucht habe ist ein Midi Keyboard.
    Sollte man das zum Programmieren von Beats haben oder macht man jeden Anschlag mit der Maus?
     
    fuxer, 13.04.06
    #5
  6. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    fmo, 13.04.06
    #6
  7. florida

    florida

    Registriert seit:
    10.09.03
    Punkte:
    1.654
    1654
    Für die programmierung von Drums sehe ich keinen großen Sinn in einem Keyboard?!
    Kommt vllt auch wegen meiner doch eher technoiden Musik-Leidenschaft ;)

    Musst du selber wissen :)

    Gruß
     
    florida, 13.04.06
    #7
  8. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Das kannst Du machen wie Du willst.
    Die meisten Leute die ich kenne "malen" ihre Beats mit der Maus.

    Ein Midikeyboard ist immer nützlich.
     
    fmo, 13.04.06
    #8
  9. fuxer

    fuxer Themenersteller

    Registriert seit:
    12.04.06
    Punkte:
    38
    38
    Da werde ich meine Beats auch erst mal "malen".

    Logic Pro wäre toll, aber viel zu teuer!
     
    fuxer, 13.04.06
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.