Information ausblenden

welcher akkord ist das?

Dieses Thema im Forum "Musiktheorie & Songwriting" wurde erstellt von Schoki, 20.10.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Schoki

    Schoki Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    100
    100
    Schoki, 20.10.12
    #1
  2. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.803
    10803
    Ähm, das sind mehrere Akkorde ...

    ...bist du eher auf der Suche nach dem Sound ? (du schreibst von Rhodes etc.) ...
     
    Mike3000, 20.10.12
    #2
  3. Schoki

    Schoki Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    100
    100
    hallo,

    nein bin nur auf der suche nach dem akkord.

    ist immer der gleiche (gespielt wird ein sample).
     
    Schoki, 20.10.12
    #3
  4. Manoloco

    Manoloco Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    21.085
    21085
    Klingt nach was ganz einfachem .. .1 Bassnote, 1 Synthnote um einen Halbton verschoben, als Sample vorliegend und dann ein Reverb ohne wirkliche Hallzeit, jedoch ein Predelay, welches noch ein wenig moduliert ... sofern mich die MP3 Kompression ned verarscht.

    Bin leider ned im Studio, sonst könnte ich es nachbauen versuchen.

    Nach mehrmaligem Hören - Könnte echt allerhand sein ... irgendwo aus dem Kontext gerissen und geschnitten. Faule Sampler das :D
     
    Manoloco, 20.10.12
    #4
  5. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.607
    52607
    der akkord
     

    Anhänge:

    synthpark, 20.10.12
    #5
  6. Manoloco

    Manoloco Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    21.085
    21085
    Krieg ich das MIDI File obendrauf, bitte? :D

    Hmm... das muss einiges mehr zueinander verstimmt werden. Aber im Grundsatz schon richtig.
     
    Manoloco, 20.10.12
    #6
  7. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.607
    52607
    das ist der Akkord nehm ich an, aber gefiltert. Dadurch ist man "irritiert"
     
    synthpark, 20.10.12
    #7
  8. asli

    asli

    Registriert seit:
    26.08.06
    Punkte:
    18.819
    18819
    Hi!

    Die Grundtöne müssten eigentlich die Töne B,C,Cis und F sein. Hab mal versucht nachzubauen, hier mein Akkord:



    LG
    Asli
     
    asli, 20.10.12
    #8
  9. octay

    octay Master of Desaster

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    43.708
    43708
    Fm Fm Fm Fm Dm Fm G#m G G, ganz grob gespielt. Obs n sus dim oder aug ist keine Ahnung.
    5er bzw power chords würden auch zur Not gehen
    der Ansatz gefällt mir aber :)
     
    octay, 21.10.12
    #9
  10. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.803
    10803
    Also es ging um die AkkordFOLGE (oder AkkordE)... na das muss man erstmal kapieren.

    Die haben meine Vorposter dann wohl erfasst, wenn auch in 2 verschiedenne Tonarten ;-)

    Ich habe mich jetzt nicht daran versucht das nachzuspielen, aber für mich klingt das als ob ein Akkord (say, C-Dur) als Sample einfach hochgeschraubt wird auf (say) C#-Dur .. deswegen der leicht schräge Charakter.

    Auf einem Keyboard hast du meist ähnliche Effekte wenn du die Klangfarbe "Orchsestra-Hit" benutzt.

    ...empfinde ich als Sound der frühen 90ger.
     
    Mike3000, 21.10.12
    #10
  11. asli

    asli

    Registriert seit:
    26.08.06
    Punkte:
    18.819
    18819
    Hi Mike!

    Meines Erachtens ist das ein und der selbe Akkord, der geschichtet als Sample einzeln auf einer Taste liegt, mit dem hat der Ersteller dann rumgespielt und so eine Folge erhalten

    LG
    Asli
     
    asli, 21.10.12
    #11
  12. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.803
    10803
    Genau das meinte ich eben - und jetzt habe ich dann endlich auch die Fragestellung begriffen ;-) ...es geht um die EINE Akkordstruktur die dann verschoben wird ...

    ja, was ist denn das (moll, dur ?) ... geht mir zum Raushören zu schnell, aber mit einem Powerchord liegt man nie verkehrt :D

    also Grundton-Dominante-Oktave
     
    Mike3000, 21.10.12
    #12
  13. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    53.290
    53290
    Für mich schichtet sich der Akkord wie folgt:

    ais1
    gis2
    c3
    cis3
    f3
    (gis3)

    Wie der heisst? keine Ahnung :)

    Ansonsten ist der gesampelt und wird rauf und runtergeschoben.
     
    LM18, 21.10.12
    #13
  14. Schoki

    Schoki Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    100
    100
    das heißt also

    a#1 + g#2 + c3 + c#3 + f3 + g#3 gleichzeitig?
     
    Schoki, 21.10.12
    #14
  15. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    53.290
    53290
    Ja. Das meinte ich.

    Ich bin ein Frosch was Noten anlangt und intelligenter konnte ich es nicht aufschreiben.
    Zumindest nicht um diese Tageszeit :)
     
    LM18, 21.10.12
    #15
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.