Welche SOUNDKARTE kaufen?? /C-Media OnBoard Soundkarte vorhanden


N
NULL
Guest
Ich möchte mir eine neue Soundkarte kaufen, die eine kleine Latenzzeit hat und ASIO Treiber unterstützt! Ausserdem sollte da ein MIDI Anschluss dransein (für Reason) um ein Keyboard anzuschließen. Könnt ihr mir was gutes und nicht allzu teures empfehlen? (max.250 euro). Wo kaufe ich sowas am besten? Ich möchte mit Cubase SX aufnehmen und das war schon teuer genug!!


Ich besitze eine ONBoard Soundkarte von C-Media (8738 PCI). Das Ding ist also auf der Hauptplatine! Kann ich jetzt einfach noch eine Soundkarte (PCI Steckplatz) einbauen und die neue Nutzen? geht das ohne weiteres? Muss ich die alte dann deaktivieren? Rausbauen geht ja nicht!


Vielen Dank schonmal an euch!

webevil@gmx.net für weiteres
 
N
NULL
Guest
Hi,

lies mal in der aktuellen Computerbild 1/2003 den Artikel auf Seite 140 zum Thema Soundkarten und On-Board Sound. Das hilft Dir vielleicht weiter.

Grüße

AndreasB
 
N
NULL
Guest
Sorry, aber hier im Forum sind nur impoente Schwuchteln, die keine Ahnung von sowas haben! Surf lieber mal zu ner anderen Homepage, hier kennt sich echt leider keiner aus!
 
Ran
Ran
Registriert
02.08.02
Beiträge
2.407
Punkte Reaktionen
758
Punkte
4.753
Das wird ja immer besser hier.
Also, wenn du dir ne neue Soundkarte kaufst(was schon empfehlenswert ist, um vernünftige latenzzeiten zu erreichen), solltest du auf jeden Fall die Onboard Soundkarte deaktivieren(mußt die nicht rausbauen, solltest du auch besser sein laßen, weil du sonst das motherboard noch kaputt machst. Die klaut nur ein IRQ und DMA und macht nur Problem im System.
Eine PCI Karte kannst du einfach einbauen und das System sollte sie dann recht problemlos erkennen.
Bin für weitere Fragen offen.
 
N
NULL
Guest
also den Soundchip musste im BIOS deaktivieren, sonst hängts beim Treibersetup. Ob die Soundblaster (hab keinen zum Glück) von Creative funzen kann ich nich sagen - weiss nur die Player Live!hat sich mit dem AC97 eines Bekannten verkracht... Noch nie was von dieser Mainboardfirma gehört...
 
neil
neil
Registriert
15.09.02
Beiträge
981
Punkte Reaktionen
3
Punkte
1.041
hi!

wie du die onboardkarte deaktivierst, hängt evtl. auch vom board ab. bei meinem ging das mit nem jumper auf dem board selber (vielleicht ist das bei neueren aber auch prinzipiell anders?)

martin
 
micha
micha
Registriert
09.08.02
Beiträge
4.009
Punkte Reaktionen
581
Punkte
84.494
hi,

also wenn du "nur" ne soundausgabe und nen midieingang brauchst, reicht vielleicht ne sblive für den anfang.......schau mal bei ebay ............ dann kannst du dir für die übrigen 220 penunsen was feines anderes kaufen...... :-D ........mit den KX-ASIOtreibern erreichst du latenzen unter 11ms ........

du kannst auch aufnehmen (theoretisch 8 eingänge!!!) mit der karte, aber es is halt keine recordingkarte.........

es gibt hier einen thread im forum, der das thema sblive & KX-project ausführlich behandelt: http://homerecording.de/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=1172&forum=14&92



den onboardsound kannst du im bios ausschalten........wie das geht, denk ich, weißt du, ansonsten nochmal nachfragen.........

ich hab den onboard-midi-port aber aktiviert und kann so zusätzlich ein zweites keyboard anhängen......is ganz praktisch...... :)


gruß,

micha
 

Ähnliche Themen

tim_heinrich
Antworten
2
Aufrufe
4K
tim_heinrich
tim_heinrich
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
15
Aufrufe
61K
musikproduzent
musikproduzent
Can
    • Danke
  • Artikel
Antworten
11
Aufrufe
36K
oove
oove
T
Antworten
3
Aufrufe
729
TritonStudio
T

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben