Information ausblenden

Welche Hardware soll ich bloß nehmen?

Dieses Thema im Forum "Do-It-Yourself (DIY)" wurde erstellt von LucasG, 17.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. LucasG

    LucasG Themenersteller

    Registriert seit:
    17.01.06
    Punkte:
    18
    18
    Sorry erstma dafür das eine Frage gestellt wird die schon tausendmal gestellt wurde. Aber obwohl ich mir hier viele Threds durchglesen habe bin ich immer noch unschlüssig.

    Folgendes Problem.

    Ich will mir die [p=358]ESI ESP1010[/p] kaufen habe jetzt aber an anderer Stelle gelesen das ich damit vielleicht doch nicht so gut beraten bin.
    Dazu noch ein Mikrofon das nicht mehr als ca 200€ kosten soll.Dazu hab ich leider nix, bzw. keine Vergleiche, gefunden. Das Mikro soll vor allem für Gesang sein.

    Ich will mit der Karte Bass, Gitarre, Gesang, etc. aufnehmen allerdings wahrscheinlich kein komplettes Schlagzeug. Arbeite mit Cubase und will einfach dei beste Performance und Qualität dei ich für das Geld bekommen kann.

    Ich freu mich riesig über jede Antwort, Lucas :)
     
    LucasG, 17.02.06
    #1
  2. DonChris

    DonChris

    Registriert seit:
    10.04.04
    Punkte:
    2.473
    2473
    Hi Lucas,

    ich hab selber die die ESI 1010 und bin sehr zufrieden - hat natürlich ne Menge Ein- und Ausgänge, musst Dir halt überlegen, ob Du die jemals benötigst. Ich würd gern irgendwann nochmal Drums aufnehmen und wollte mir die Option offenhalten. Im Moment hab ich da ein paar Outboardsachen dranhängen - sehr praktisch die vielen Anschlüsse.

    (Falls Du nicht so viele Eingänge benötigst, könnte für Dich die Juli@ von ESI interessant sein, die ist günstiger und soll recht guten Klang bieten.)

    Über das fehlende Kopfhörervolume der 1010 kann man streiten, ich vermisse es nicht wirklich.
    Ist jedenfalls das unproblematischste Recordingwerkzeug, das ich habe...
    Die Karte bietet allerdings nur 12 Volt Phantomspeisung (oder so) - für die gängigen 48 Volt man benötigt man daher noch ein Netzteil, das aber nicht die Welt kosten sollte.

    Wobei auch gleich das Thema PreAmp interessant wird - ich hab nen StudioProjects VTB1 und der klingt für Homerecording wirklich schön und ist vielseitig. Der in Verbindung mit dem Mikro B1 ebenfalls von StudioProjects, und ich konnte schon loslegen...

    Als nächstes könnten dann Abhörmonitore interessant werden, für den Einstieg genügt allerdings auch ne halbwegs taugliche Hifianlage.

    Stöber mal ein bisschen in der HR-Produktbewertung rum, da sind ne Menge Meinungen zu den verschiedenen Geräten zusammmengestellt.

    Viel Spaß & Grüße,
    Christian
     
    DonChris, 17.02.06
    #2
  3. LucasG

    LucasG Themenersteller

    Registriert seit:
    17.01.06
    Punkte:
    18
    18
    Hab vielen Dank. Die Produktbewertung hab ich z.b noch garnicht gefunden gehabt. Hilft mir sehr. Lustig ist das ich mich für genau das selbe Mikrofon interssiert habe. Und das mit den Optionen offen halten geht mit ähnlich.

    Jetzt würde mich nur noch interessiern ob es zwischen der Juli@ und der ESI 1010 hörbare qualitäts unterschiede gibt. Falls du darüber was weißt lass es mich wissen.

    Und vielen Dank schonmal hast mir sehr geholfen.
     
    LucasG, 17.02.06
    #3
  4. LucasG

    LucasG Themenersteller

    Registriert seit:
    17.01.06
    Punkte:
    18
    18
    Mir ist noch was eingefallen. Wenn ich jetzt die ESI 1010 nehme und mir das B1+TB101 Bundle kaufe. Brauch ich dann das TB101 überhaupt. Phantomspeisung hat die Karte ja.
    Und das mit dem Rauschpegel... da kenn ich mich leider noch zu wenig aus.
     
    LucasG, 17.02.06
    #4
  5. DonChris

    DonChris

    Registriert seit:
    10.04.04
    Punkte:
    2.473
    2473
    Hallo,

    wie bereits erwähnt bietet die 1010 lediglich 12 Volt - zum Betrieb des B1 benötigst Du aber ca. 48 Volt. Das kann die Karte zwar über ein zusätzliches Netzteil, aber die Mic-Preamps der Karte sollen etwas mäßig sein - das weiß allerdings bloß vom Hörensagen.

    Mit einem der Audio-Workshop-Bundles wirst Du bestimmt zufrieden sein - bekommst ja auch noch ein Script und ein Kabel dazu :)
    Übermäßiges Rauschen wirst Du bei diesen Geräten nicht hören.

    Zu dem klanglichen Unterschied zwischen 1010 und Juli@ kann ich nichts sagen, aber hier gibt's einen User von ESI (Claus_R) frag den doch mal...

    Grüße,
    Christian
     
    DonChris, 17.02.06
    #5
  6. LucasG

    LucasG Themenersteller

    Registriert seit:
    17.01.06
    Punkte:
    18
    18
    Alles Klar mach ich, Vielen Dank nochmal. Ist echt cool hier bei euch :)
     
    LucasG, 19.02.06
    #6
  7. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
  8. LucasG

    LucasG Themenersteller

    Registriert seit:
    17.01.06
    Punkte:
    18
    18
    Ja...schäm tut mir leid, dass ich nochmal ein neues Topic eröffnet habe. Aber es ging ja uch nicht um genau das gleiche. Meine Ansprüche haben sich mittlerweile geändert. Dazu habt ihr maßgeblich beigetragen. Und wenn ich jetzt soviel Geld ausgebe will ich mir halt auch sicher sein.

    Und ich bin wirklich dankbar für alle Infos.
     
    LucasG, 19.02.06
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.