Information ausblenden

Welche all in one Lösung / M-Box oder M-Audio O-Zone ?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von dandelgado, 27.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. dandelgado

    dandelgado Themenersteller

    Registriert seit:
    27.02.06
    Punkte:
    10
    10
    Hi !

    Zum Aufbau eines kl. Homestudios trage ich derzeit Komponenten zusammen.
    Gebraucht wird: Interfaces/Mikropreamp/Kondesatormic/Masterkey

    Günstigste Lösung wäre das Ozone von M-Audio, das ja alles in sich vereinigt.
    Das Keyboard ist zwar mini, aber würde es für meine Zwecke tun. Nun hörte ich aber das der eingebaute Preamp nicht so prima, eher 'scheiße' wäre.

    Andere anvisierte Lösung wäre ein all in one Gerät a la M-Box von Digidesign, oder anoge Gerätschaft von nem anderen Hersteller ( m-audio, endirol, etc ) muß man sich halt noch nen MasterKeyboard dazukaufen.
    Bei der M-Box hat man halt noch nen kl.Proo Tools bei, kann ja auch nicht schaden..

    Frage 1:

    Unterscheidet sich der Mikro Preamp in der M-Mox von der Quali von dem des Ozones, oder würdet ihr mir raten bei begrenzter Budgetierung doch eher das Ozone zu nehmen, und wenn ich auf einen besseren Preamp wert lege mir dann ein externes Gerät mit Röhrensimulation zu kaufen ( und welches )

    Frage 2:

    Welches akzeptable Großmembran Mic der unteren Preisklasse:
    -stidio projekts b3 ( b1) ?
    - joemeek m47 ?
    -was ganz anderes ?ß

    Vielen Dank für eure Hilfe !!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.