Weissklang beim Black Friday


Astronautenkost
Astronautenkost
Registriert
05.09.03
Beiträge
10.984
Reaktionen
2.614
Punkte
19.386
Die Weissklangmikrofone gibt es beim Black-Friday-Sale für 299,00 Euro. In der Preisklasse lohnt sich das.

 
malles
malles
Registriert
19.01.18
Beiträge
2.473
Reaktionen
1.570
Punkte
7.586
Wegen Mirkos:

Für Lewitt und AT gibts auch Sabberangebote. Tohmann spendet noch ed. Izotope-Deals (Cyberweek) dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:
rkdk
rkdk
Registriert
26.06.12
Beiträge
19.034
Reaktionen
11.002
Punkte
52.575
Deal hier in punkto Preis/Leistung ist wirklich gut. Schöne durchsetzungsfähige Mitten, geringes Grundrauschen, V17 recht vielfältig einsetzbar. Manche Nutzer meinen, das ginge in Richtung U87, was natürlich Blödsinn ist und nicht mit diesem Neumann (oder überhaupt Neumann) vergleichbar ist.
Das V13 war nicht mein Fall, weil ich es nicht mag von einer Software abhängig zu sein. Ich habe jedoch das V17 schon länger immer mal wieder im Einsatz gehabt. Jedoch ist die Auflösung nicht die beste, muss ich leider sagen. Und das hatte ich in einem anderen Thread ja unlängst schon geschrieben: es wirkt so, als wäre eine Art nebeliger Vorhang auf den Höhentransienten der Weissklang Mikrofone. Das fällt gerade bei filigraneren Aufnahmen mit Gesangsstimmen oder, im Besonderen, Sprache auf. V17 passt auch lange nicht auf alles. Muss man halt selber sehen, hören und testen am besten.
 
Zuletzt bearbeitet:
malles
malles
Registriert
19.01.18
Beiträge
2.473
Reaktionen
1.570
Punkte
7.586
V13 & V17 unterscheiden sich nur durch natürlich & brillanter Klang?
 
rkdk
rkdk
Registriert
26.06.12
Beiträge
19.034
Reaktionen
11.002
Punkte
52.575
V13 & V17 unterscheiden sich nur durch natürlich & brillanter Klang?
nicht direkt. V13 klingt ohne das zugehörige Emulationstool namens Klang Transformer sehr neutral, knapp langweilig. Erst durch deren Software-Emulation, man kann hier ein eigenes Plugin insertieren, hat man mehrere Klangfarben zur Verfügung. V17 besitzt von Grund auf mehr Charakterfarbe, dieses ist ferner halt ohne Plugin-Emulation zu betreiben. Mich haben beide jedoch wahrlich nicht umgehauen, ich sprach bereits die Auflösung resp. Transienten an, auch wenn es Anhänger des V13, hier gibt es ein oder zwei Foristen, Namen natürlich entfallen, oder auch des V17 gibt. Brilliant hingegen ist was anderes. Aber immer besser selber testen und bitte nicht durchgängig per Forenmeinung, wie meine hier gerade, beeinflussen lassen. Man sollte in dieser Preislage aber trotzdem keine Wunder erwarten..
 
malles
malles
Registriert
19.01.18
Beiträge
2.473
Reaktionen
1.570
Punkte
7.586
Bei dem habe ich kurz gezuckt:
klingt authentisch, mit Umschaltung der Charakteristik
 
rkdk
rkdk
Registriert
26.06.12
Beiträge
19.034
Reaktionen
11.002
Punkte
52.575
Bei dem habe ich kurz gezuckt:
klingt authentisch, mit Umschaltung der Charakteristik
Stimmt, LEWITT ist auch so ein kleiner Geheimtipp in diesem Preisgefilde.
 
FredTadge
FredTadge
Mitschwätzer
Registriert
24.11.06
Beiträge
4.251
Reaktionen
1.367
Punkte
8.665
Verdammt nochmal. Ich darf zum Black Friday hier nicht reingucken. Da zuckt es sowohl bei den Weissklang als auch bei dem Lewitt extrem... ich habe noch kein Mikro mit ner Kugel und Großmembraner kann man doch eigentlich nicht genug haben, oder?
 
FredTadge
FredTadge
Mitschwätzer
Registriert
24.11.06
Beiträge
4.251
Reaktionen
1.367
Punkte
8.665
Anwendungsfälle?
Ist doch völlig egal. Halt irgendwas, wo man viel Raum dabei haben will. Anwendungsfällle gibt's immer... ;-)

Ach man, scheiße. Ich will jetzt kein Geld ausgeben. Du hast Recht. Kein Mensch braucht ein Mikro mit Kugelcharakteristik!!!!
 
Astronautenkost
Astronautenkost
Registriert
05.09.03
Beiträge
10.984
Reaktionen
2.614
Punkte
19.386
@rkdk beschrieb es schon richtig. Die Weissklangmikros sind nicht optimal in der Auflösung obenrum, aber in der 300-Euro-Klasse gibt es sowieso kein optimales Mikrofon.
 
malles
malles
Registriert
19.01.18
Beiträge
2.473
Reaktionen
1.570
Punkte
7.586
Aber so eine Ein-Mikro-Lösung für Bandaufnahmen wie neulich besprochen, ist da Kugelform gar nicht zu gebrauchen?
 
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
11.316
Reaktionen
7.170
Punkte
32.923
Aber so eine Ein-Mikro-Lösung für Bandaufnahmen wie neulich besprochen, ist da Kugelform gar nicht zu gebrauchen?
Nur wenn der Raum exzellent ist. Das gilt für Kugelaufnahmen aber eigentlich immer, es sei denn man will einen "Effektsound" haben.
 

Ähnliche Themen

V
Antworten
10
Aufrufe
1K
sas
sas
ratpack
Antworten
19
Aufrufe
873
Entone
Entone
emulator
Antworten
51
Aufrufe
2K
genesysx
genesysx
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben