Information ausblenden

Waves PuigChild HW-Compressor

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von Wehwalt, 14.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Wehwalt

    Wehwalt Themenersteller

    Registriert seit:
    08.11.11
    Punkte:
    325
    325
  2. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    50.467
    50467
    Versteh ich irgendwie nicht. Es gibt ja schon das Plugin. und jetzt zahlt man quasi nur fuer das bissel HW Userinterface? Oder soll der besser klingen?

    Vielleicht sollte Waves lieber mal einen Universalkontroller rausbringen fuer die hauseigenen Plugins, sagen wir mal eine EQ Section und eine Compressor Section. Die Idee hatte ich schon vor Jahren. Einen Channelstrip-Controller fuer jedes Plugin, was gerade angewaehlt wird, mit Endlosreglern. Das ganze bitte aus Metall und besten Potis, kein Plastik.
     
  3. Wehwalt

    Wehwalt Themenersteller

    Registriert seit:
    08.11.11
    Punkte:
    325
    325
    N Contoller für über 3000 Flocken..??
    Verwechselste da vielleicht Controller mit Compressor..?
    ok..ist Waves.. :D.. die könnten sonen Preis fürn Controller, oder doch...... :LOL:

    Schau dir mal die Specs und Features an....
     
  4. Fischkopp

    Fischkopp

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    7.204
    7204
    Wenn es ein "echter" Clone wäre, würde ich das sogar als sehr günstig einstufen angesichts des Preises für den ADL 670, aber das sieht mir eher nach Anamod aus, wobei auch der teurer ist.
    Sprich Analoges Modelling, wobei ich da eher zu dem Anamod greifen würde, denn die scheinen zu wissen was sie tun wenn sie Analog Geräte nachbauen ;)

    Edit: By the Way finde ich schon das Plug-in Scheisse... wenn die Hardwareversion ähnlich klingt = Gute Nacht!
     
  5. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    50.467
    50467
    ich verstehe, dass das eine Emulation ist. Folglich ist es nur ein Controller mit bissel digitaler Hardware drin, nichts besonderes. Koennte auch 400-600 Dollar kosten. Den Waves L2 gabs auch als Hardware ... ich empfinde es als extrem unbefriedigend, ne Emulation als HW zu haben, selbst wenn die VU Meter echt sind :).
     
  6. rockfred

    rockfred

    Registriert seit:
    22.10.10
    Punkte:
    1.094
    1094
    Der Preis ist heftig und auch sehr sicher überzogen. Aber wenn man sich die einzelnen Komponenten ansieht. Da sind ADC und DAC verbaut, wenn es sehr hochwertige sind, kosten die schon ne kleine Stange. Dann ein DSP-Chip, der hoffentlich speziell für seine Aufgabe getrimmt wurde. Der Chip kostet nicht so viel, aber da steckt halt auch Arbeit drin. Das Ding wird für den Preis auch nicht in Riesen Mägen produziert, wie groß der Markt für so was ist, ist eh fraglich. Dann noch der Waves-Aufschlag und der Preis liegt jenseits der 3000$. Gibt eine Simpsons-Folge in der Mr. Burns sich freut das die Leute 100%ige Aufschläge akzeptieren. Läuft bei Waves vielleicht auch so? ;)
     
  7. nogravity

    nogravity

    Registriert seit:
    14.08.09
    Punkte:
    945
    945
    Hört doch auf zu jammern, braucht man wenigstens kein WUP für;)
     
  8. Fischkopp

    Fischkopp

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    7.204
    7204
    Ich hätte mir mal alles durchlesen sollen!
    Wer kauft sowas?
     
  9. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    50.467
    50467
    Ja keiner. dann gibts aber ein Waves Special mit 80% Preisnachlass.
     
  10. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224

    Solche Riesen in deren Mägen sowas produziert werden könnte werden auch immer seltener, die sind schon fast ausgestorben. Auch ein Preisfaktor. :D
     
  11. rockfred

    rockfred

    Registriert seit:
    22.10.10
    Punkte:
    1.094
    1094
  12. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    Was für Aufschläge? Gewinnspanne für Hersteller, Vertrieb und Händler? 100% sind da nicht mal besonders ungewöhnlich, pro Instanz natürlich...
    Nun kann sich ja mal jeder ausrechnen was seine Geräte in der Herstellung so kosten...[​IMG]
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.