Information ausblenden

wavelab per midi syncronisieren

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von ambeatz, 19.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ambeatz

    ambeatz Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.08
    Punkte:
    39
    39
    hallo an alle!

    ich benutze zu zeit eine roland mv die über midi mit einem rechner syncronisiert ist.
    auf dem rechner läuft das programm v-stak um vst instrumente mit einzubinden.
    die mv ist der master der rechner der slave.
    von einem kumpel habe ich jetzt das programm wavelab 5 bekommen.
    da ich eine esi esp1010 als sounkarte habe, kann ich intern digitale ein und ausgänge routen.
    das routing läuft dann vom asio2 ausgang(v-stak) zum mme eingang im wavelab, funktioniert einwandfrei.
    nur leider weiss ich nicht wie ich wavelab mit der roland mv syncronisieren kann, um z.b eine synthie spur im wavelab zu recorden.
    kennt sich von euch jemand damit aus?
     
    ambeatz, 19.11.08
    #1
  2. Brainsaw

    Brainsaw

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    3.997
    3997
    Ich denke nicht, dass sowas mit Wavelab funktioniert. Ich hab mir (um die Aufnahmen meines Yamaha AW-4416 HD-Recorders zu sichern) damals eine EMU 1212m (wegen ADAT) und (bei eBay) Cubase VST-5 besorgt. Damit kann ich die Spuren in 8er Gruppen kopieren und es passt.
     
    Brainsaw, 21.11.08
    #2
  3. ambeatz

    ambeatz Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.08
    Punkte:
    39
    39
    es gibt zwar ne einstellung für midi im wavelab nur ich bekomme es nicht hin,dass wenn ich die play taste der mv drücke das wavelab zur gleichen zeit mitläuft.es gibt bei der aufnahme funktion im wavelab zwar ne option dass wavelab bei dem einsetzen einer pegelspitze automatisch recorded,aber funktioniert nicht.im handbuch hab ich auch nichts gefunden. ansonsten bleibt mir noch die option v-stak über rewire in einen sequenzer einzubinden und dann die spuren als audio aufzunehmen
     
    ambeatz, 25.11.08
    #3
  4. DJTommyM

    DJTommyM

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    20.158
    20158
    so einen kumpel möchte ich auch haben.
    ist das die H2O version mit oder ohne update?
    das sollte mach schon wissen ;)

    lg
     
    DJTommyM, 25.11.08
    #4
  5. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    6.013
    6013
    Wenn H2O, dann illegal.

    Tz tz tz tz......
     
    richie, 25.11.08
    #5
  6. DJTommyM

    DJTommyM

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    20.158
    20158
    hehe,

    was du nicht sagst :D
     
    DJTommyM, 25.11.08
    #6
  7. ambeatz

    ambeatz Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.08
    Punkte:
    39
    39
    ne ist ne demo version
     
    ambeatz, 25.11.08
    #7
  8. Brainsaw

    Brainsaw

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    3.997
    3997
    Also beim Cubase (bei zumindestens meinem "Vintage Cubase") stell ich auf "Sync Slave", dann die Recording Taste drücken und Cubase startet erst, wenn ich bei meinem AW-4416 (Sync Master, HD Recorder) auf "Play" drücke. Vielleicht gehts mit Wavelab ja ähnlich.
     
    Brainsaw, 26.11.08
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.