Information ausblenden

was taugen die Cubase eigenen Plugins?

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Muenze, 31.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Muenze

    Muenze Themenersteller

    Registriert seit:
    26.12.05
    Punkte:
    2.009
    2009
    Hallo,

    ich hoffe ich entfache hier keinen Glaubenskrieg mit dieser Frage! Aber lange Zeit habe ich mich mit viel Freeware über Wasser gehelten. Nun möchte ich aber mehr mit Mac arbeiten (hab Dualboot auf meinem Macbook) und kann die meisten meiner Vsts nicht mitnehmen. Das war mit ein Grund für mich von Studio 4 auf C4 zu upgraden. Es fällt mir bissel schwer mich von meinen gewohnten Vsts an die Cubase eigenen zu gewöhnen. Vielleicht muss ich mich aber auch erst noch bissel einarbeiten.
    Z.B. finde ich den AmpSimulator nicht so toll wie die GSuite. Auch z.B. mit dem Chorus und Compressor von Kjaerhus komm ich besser zurecht. Was taugt der neue Multibandcompressor und der StudioEQ?

    Ich würde gern mal eure Meinung dazu hören(lesen)!

    Gruß
     
    Muenze, 31.10.08
    #1
  2. Muenze

    Muenze Themenersteller

    Registriert seit:
    26.12.05
    Punkte:
    2.009
    2009
    gar keine Meinungen dazu?
    benutzt ihr die Cubaseeigenen Plugins nicht?
     
    Muenze, 31.10.08
    #2
  3. alpenjodel

    alpenjodel

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.561
    6561
    Da bekommt man schon einen recht guten Sound mit hin,man muss den Eq zb,halt stärker aufdrehn.

    Bei dem Eq von xy braucht man nur ich sag mal 6 db aufdrehen wohingegen man den Eq von Cubase 10-12 db anheben muss.

    Es gibt natürlich besseres,aber die Cubase internen Effekte sind schon gut.
     
    alpenjodel, 31.10.08
    #3
  4. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    ich find eigentlich alle recht brauchbar! hab aber auch diverse andere, die ich meist nütze, hatte leider länger nicht mehr zeit so richtig zu experimentieren, daher knall ich immer die mir bereits vertrauten drauf und könnte jetzt nicht deatiliert was darüber sagen. aber es ist ja eine gute auswahl drauf, womit man eigentlich alles machen kann und das bestimmt nicht schlecht.
     
    naseweis, 31.10.08
    #4
  5. tsching

    tsching

    Registriert seit:
    02.04.03
    Punkte:
    14.039
    14039
    Vollkommen falsche Anwendung des EQs, Absenken lautet die Devise. Dabei macht der Cubase-EQ wie viele andere auch eine gute Figur.
     
    tsching, 31.10.08
    #5
  6. L-S-O

    L-S-O

    Registriert seit:
    28.05.08
    Punkte:
    102
    102
    Seit Cubase 4.1 ist die Qualität der hauseigenen Plugins ziemlich gestiegen. Dem Sound sagt man zwar einen gewissen "technischen" Charakter nach (was A subjektiv und B nicht unbedingt schlecht ist), die Systembelastung ist allerdings erfreulich gesunken.
    Oft gibt es (zu) viele Parameter, wodurch dem nicht so erfahrenen User die Bedienbarkeit erschwert wird. Auf der anderen Seite lassen sich dadurch zum Teil (zufällig) die abgefahrensten Effekte erzeugen.
    Meiner Meinung nach sind C4´s Plugins durchaus gut zu gebrauchen, besonders der Studio EQ, weniger das Hall-Plugin "Roomworks". Der Multibandkompressor ist ein wirkunsvolles Werkzeug und klingt auch ganz annehmbar. Manchmal benutze ich ihn, wenn ich Drumloops einen neuen Anstrich verpassen will.
    Auf jeden Fall gibt es aber bessere Plugins für den jeweiligen Zweck, die dann jedoch meistens teuer bezahlt werden wollen.
    Die Kjaerhus Classic-Serie find ich genial und genial günstig. ;-)
     
    L-S-O, 31.10.08
    #6
  7. mazze

    mazze Master of Desaster

    Registriert seit:
    06.04.03
    Punkte:
    8.735
    8735
    es kommt immer darauf an was man daraus macht... die Plugins finde ich alle wirklich gut
     
    mazze, 31.10.08
    #7
  8. alpenjodel

    alpenjodel

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.561
    6561
    Schau mal hier:
    http://homerecording.de/modules/new...iewmode=flat&order=ASC&type=&mode=0&start=400

    Also hat Wolfgang auch einen groben Fehler begangen ja?
    Ich habe nur ein Beispiel gegeben,wobei es doch enorme Klangunterschiede gibt.

    Der Eq von Wolfgang klingt mit 100% ger Sicherheit besser als der von Cubase,dennoch hat er den Eq schon gut beansprucht,wobei dieser bestimmt auch besser greift.
    Was sagt uns das,es liegt auch an den verwendeten Sounds,aber liegt auch am Soundgeschmack jedes einzelnen und wo man letztenendes Soundmässig hin will,da reicht Eq XY nicht,also suche ich mir einen der mich da hinbringt.

    Diese Diskussion ist genau so schwachsinnig wie,welche Abhörmonitore sind gut.
    Das muss man selber für sich rausfinden,da ist testen angesagt.

    Farg mich was das soll?

    Aber wenn Du Dir das jetzt zur Aufgabe machen willst all meine Beiträge zu kommentieren,dann tu das.

    Werde mich nicht weiter hir zu äussern,da es eh zu nichts führen würde.
     
    alpenjodel, 01.11.08
    #8
  9. mheadshot

    mheadshot

    Registriert seit:
    06.04.07
    Punkte:
    3.452
    3452
    mich würde mal das yamaha piano vom 4.5 update interessieren
     
    mheadshot, 01.11.08
    #9
  10. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    ja mich auch, hab ich noch gar nicht entdeckt... hm..
     
    naseweis, 01.11.08
    #10
  11. mheadshot

    mheadshot

    Registriert seit:
    06.04.07
    Punkte:
    3.452
    3452
    ich hab bloß gehört dass das teil ab dem update dabei sein soll oder man es runterladen kann kostenlos
     
    mheadshot, 01.11.08
    #11
  12. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    ja hab ich auch gelesen, mich aber noch nicht weiter drum bemüht, das ding zu finden... kein plan wo es sich versteckt :D
     
    naseweis, 01.11.08
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.