Information ausblenden

Warum keine 9,5er Saiten :)

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von BenHalen, 04.03.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. BenHalen

    BenHalen Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.12
    Punkte:
    27.756
    27756
    Hallo,

    warum gibt es eigentlich keine 9,5er Saiten :D Ein 10 er Satz ist mir immer etwas zu straff und ein 9er klingt mir oft etwas zu wabbelig:D
    Schrecklich ist das.... das Problem habe ich schon EWIG ;)

    Gehts noch jemandem so?^^



    Gruß!
     
    BenHalen, 04.03.13
    #1
  2. buffi

    buffi Musikmacher

    Registriert seit:
    12.09.08
    Punkte:
    15.058
    15058
    nimm 9ner elixir die fühlen sich an wie 9,5
     
    buffi, 04.03.13
    #2
  3. BenHalen

    BenHalen Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.12
    Punkte:
    27.756
    27756
    Hmm die fühlen sich aber glaube ich komisch an... meine ich hätte die mal getestet! Klingen auch nicht so schön metallisch, wie die balls!
    Sind die Elixir straffer oder was? Ich weiß das nichtmehr... is schon was her! Gerade oben bei den tiefen Saiten nervt es, dass zB. die 42er zu dünn ist... 46 sind mir dagegen bissl zu straff:) Kommt auch auf die Klampfe an! Auf ner Ibanez rg gehen 9er ganz gut... auf ner Paula eher nich so!
     
    BenHalen, 04.03.13
    #3
  4. geebee

    geebee

    Registriert seit:
    14.02.05
    Artikel:
    2
    Punkte:
    8.191
    8191
    Mir eigentlich nicht, aber seitdem ich die Elixir Nanoweb nutze hab ich nicht mehr gewechselt. Die fühlen sich für mich auch etwas strammer an, dafür aber auch ein bisschen glatter...
     
    geebee, 04.03.13
    #4
  5. buffi

    buffi Musikmacher

    Registriert seit:
    12.09.08
    Punkte:
    15.058
    15058
    gibt ja custom light da is die tiefe E dicker
    jedem das seine - aber mir gefallen die elixir custom light am besten
    hab aber auch voll nickel auf ner strat die klingen auch geil.. schön tief die lage und knallen lassen.. rosten sich allerdings den aller wertesten ab ;)
     
    buffi, 04.03.13
    #5
  6. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    5.902
    5902
    Kauf doch Einzelsaiten und hol die Größen zw. 10 und 9.

    44-E
    34-A
    25-D
    17W-G (wound G-Saiten finde ich sau gut und fühlen sich weicher an, als gleich starke plain Saiten)
    12-H
    ... und gut, bei der hohen E Saite wirds schwierig ;)

    Die Paula hat ne kürzere Mensur, kann gut sein, dass sich darauf die Saiten anders anfühlen als auf der RG.

    LG
    TT
     
    TheTick, 04.03.13
    #6
    BenHalen bedankt sich.
  7. rm

    rm

    Registriert seit:
    29.04.11
    Punkte:
    622
    622
    ...PRS-Saiten gibt es noch in der Stärke bei Thomann für 4,90 Euro pro Satz. Die benutze ich und bin damit zufrieden...
     
    rm, 04.03.13
    #7
    BenHalen bedankt sich.
  8. BenHalen

    BenHalen Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.12
    Punkte:
    27.756
    27756
    Genau die haben ne kürzere Mensur, das macht die Saiten noch nen Zacken labbriger! (Ich habe keine Paula aber natürlich schon öfters welche angezockt)

    DIe beiden Tips sind ja wirklig Gold wert!
    Bei Tohmann wird man wohl keine Ersatzsaiten bekommen? Muss ich mal gucken...

    Kaum zu fassen es gibt sie doch^^ mal gucken, wie die PRS klingen! Muss ich unbedingt mal bestellen!!

    Danke! Coole Tips!!
     
    BenHalen, 04.03.13
    #8
  9. SunSpire

    SunSpire

    Registriert seit:
    18.09.08
    Punkte:
    2.566
    2566
    SunSpire, 06.03.13
    #9
  10. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.296
    35296
    Die gibts nicht nur von PRS, sondern auch von bspw. GHS, d'Addario, Pyramid, DR... Und für diejenigen, denen die 11er etwas zu dick sind gibt es auch 0105er Sätze.
     
    tomric, 06.03.13
    #10
  11. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    ben sei kein mädchen... auf ne paula gehören ohnehin mind. 11er drauf :) alles nur gewöhnungs und übungssache!

    10er und 1, 2 halbtöne runterstimmen find ich auch ne gute idee.
     
    DaVogi, 06.03.13
    #11
  12. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.769
    39769
    Spiel Dich ne halbe Stunde auf´m Bass warm und dann erst Gitarre! Dann kommt Dir selbst ein 12er Satz wie Butter vor :-D
     
    Saurus, 06.03.13
    #12
    markrec bedankt sich.
  13. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    5.902
    5902
    Das stimmt! :)
     
    TheTick, 06.03.13
    #13
  14. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    regelmäßig westerngitarre spielen 'bildet' auch :)
     
    DaVogi, 06.03.13
    #14
  15. BenHalen

    BenHalen Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.12
    Punkte:
    27.756
    27756
    Haha nene das is mir nix:) Mensch da gehen diese ganzen coolen Bendings immer nur so unbequem;)

    Runterstimmen macht ja keinen Sinn, wenn man gerne in einer bestimmten Stimmung zocken will! Vor allem dann nicht, wenn man nicht immer nur alleine zockt!

    Naja 10er mit ner e stimmung fand ich schon immer unbequem... klar geht das aber mit 9ern eben besser;) Obwohl mir wie gesagt da gerade die 42er oft bissl zu wabbelig ist! 44 müsste passen! Gemischte Sachen mag ich rigendwie nicht so!

    Welcher Saitenhersteller kommt denn da am ehesten in Richtung der balls? Die klingen so schön metallisch... die in 9,5 gibts leider nicht!
     
    BenHalen, 06.03.13
    #15
  16. SunSpire

    SunSpire

    Registriert seit:
    18.09.08
    Punkte:
    2.566
    2566
    Hehe, ich hatte mal nen Satz Rotosound .50-.110er Roundwound Saiten aufm Bass in Standardstimmung (Steve Harris lässt grüßen). Das war Schwerstarbeit. :)
     
    SunSpire, 06.03.13
    #16
  17. BasementBluesBoy

    BasementBluesBoy

    Registriert seit:
    27.08.10
    Punkte:
    5.367
    5367
    10er müssen es schon sein, auf ner paula eh, sonst ist das doch nix. die dünnen 9er die klingen doch nicht. viel zu dünn. keine power die dinger.

    denk an srv, der spielte 12er auf der strat. das macht nen richtigen brattsound.

    bbb
     
    BasementBluesBoy, 06.03.13
    #17
  18. rhovanion

    rhovanion

    Registriert seit:
    21.02.13
    Punkte:
    28
    28
    Also, ich kenne das Problem, glaube aber mittlerweile, das es eher ein Kopfproblem ist, als das es irgendwie an den Saiten oder so liegt. Klar fühlen die gleichen Saiten auf einer anderen Gitarre anders an, z.B. durch die Mensur. Es hängt aber auch davon ab welchen Song man gerade spielt ob man lieber ein wenig fester oder weicher hätte. Ich habe früher sehr oft die Saiten gewechselt, andere Herrsteller, andere Stärken etc. Selbst Sätze der gleichen Stärke von unterschiedlichen Herstellern können einem sehr verschieden vorkommen. Wichtig ist nur, das du die Saiten die dir zu dem was du spielst und zu deiner Gitarre gefallen spielst, und das kann außer dir niemand beurteilen. Mein Tip ist daher: Probier so viel Saiten aus wie es geht, solang du nicht zufrieden bist. Meine Meinung ist das nur mehrere Gitarren mit unterschiedlichen Saiten für unterschiedliche Songs dazu führen das man immer das parat hat was man gearde haben will.
     
    rhovanion, 06.03.13
    #18
  19. BenHalen

    BenHalen Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.12
    Punkte:
    27.756
    27756
    Naja ich spiele ja nun auch schon ein paar Tage Gitarre!
    Ich mag 10er einfach nicht... ne Paula habe ich wie gesagt ja garnicht;)
    Aber ich werde die 9,5er mal auf meiner esp testen! Meine Ibanez mit 10ern wäre für mich ein absolutes no go!
     
    BenHalen, 06.03.13
    #19
  20. Packman

    Packman

    Registriert seit:
    26.03.12
    Punkte:
    323
    323
    Hi Benhalen!
    10er und 1/2 Ton runter... spielt die ganze Band (2 Git, Bass) kommt gut, weil eigentlich keiner was vermisst und der Sänger kommt auch besser klar....

    klingt fetter, am Amp knallt's wenn es soll und Akkordarbeit kommt auch straff. Bendings gehen eigentlich ganz gut und das tiefe E funzt! ;-)
     
    Packman, 07.03.13
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.